Großes Staatswappen des Freistaates Bayern

Oberlandesgericht Nürnberg

Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

1. - Allgemeine Informationen

Zum Portal |   Inhalt | Suchen |  Impressum


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

2. - Themengebiete des Portals

Ministerium | Gerichte | Staatsanwaltschaften | Justizvollzug | Landesjustizprüfungsamt | Service | Gesetzgebung
 


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

3. - Navigation im Bereich Oberlandesgericht Oberlandesgericht Nuernberg

Startseite des Oberlandesgerichts Nürnberg | Zuständigkeits­bereich | Verfahren | Externe Verfahren | Aktuelles | Daten & Fakten | Referendariat | IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz | Internationales Militär­tribunal 1945 | Stellenangebote | Historie des Gebäudes | Teilimpressum |



Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

4. - Links zu anderen Projekten

BAYERN DIREKTBayern. Die Zukunft. | BAYERN DIREKTBAYERN | DIREKT - die gemeinsame Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung. | Bayern - RechtBAYERN - RECHT | BayernPortalInformationen über Behörden und behördliche Leistungen. | YouTube-Kanal der Bayerischen StaatsregierungYouTube-Kanal der Bayerischen Justiz | BayernInfoBayernInfo - Verkehrs - Informationen für Bayern. | Justiz-Auktion.deJustiz-Auktion.de - bundesweit, sicher, online. |


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

5. - Orientierungszeile

Portal > Gerichte > OLG > Nürnberg > Presse > Archiv > 2008 - Letzte Änderung: 28.02.2008


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

6. - Seiteninhalt

28. Februar 2008 - Pressemitteilung 05/08

Der Leitende Oberstaatsanwalt Kurt Wiedemann tritt in den Ruhestand

Mit Ablauf des 29. Februar 2008 wird der Leitende Oberstaatsanwalt in Amberg Kurt Wiedemann in den Ruhestand treten.


Kurt Wiedemann ist gebürtiger Nürnberger. Nach Abitur und Studium der Rechtswissenschaften trat er am 16. Mai 1972 als Gerichtsassessor beim Landgericht Nürnberg-Fürth in den höheren Justizdienst ein. Dort wurde er einer Zivilkammer als Beisitzer zugewiesen und hatte in der Folgezeit vornehmlich Miet- und Pachtsachen zu bearbeiten. Mit seiner Ernennung zum Staatsanwalt wechselte Kurt Wiedemann am 16. Juni 1974 in die Abteilung für Jugendstrafsachen der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth. Am 16. Juni 1975 kehrte er als Richter zum Landgericht Nürnberg-Fürth zurück. Nach einer mehrjährigen Verwendung als Beisitzer einer großen Strafkammer wurde Kurt Wiedemann zum 01. Januar 1978 wieder einer Zivilkammer zugewiesen. Zusätzlich gehörte er ab 11. Juni 1979 einer neu gebildeten Hilfsstrafkammer an.

Zeitgleich mit seiner Ernennung zum Staatsanwalt als Gruppenleiter wurde Kurt Wiedemann am 01. August 1984 erneut zur Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth versetzt. Dort hatte er neben Wirtschaftsstrafsachen auch Schwurgerichtssachen und Betäubungsmitteldelikte zu bearbeiten. Nachdem er zum Oberstaatsanwalt ernannt worden war, übernahm Kurt Wiedemann am 01. August 1986 die Leitung der staatsanwaltschaftlichen Zweigstellen in Fürth und Erlangen. Im Sommer 1989 wurde ihm die Leitung der Abteilung 3 der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth übertragen, die ihren Tätigkeitsschwerpunkt bei der Bekämpfung der Betäubungsmittel- und Arzneimittelkriminalität hatte. In der Folgezeit bemühte sich Kurt Wiedemann besonders um die Förderung des Dialoges mit anderen öffentlichen Stellen, die mit der Betäubungsmittelproblematik befasst waren. Auf seine Initiative hin kam es zu einem regelmäßigen Erfahrungsaustausch zwischen Justiz, Polizei, Bewährungshilfe und Einrichtungen der Drogenhilfe und -beratung. Mit Wirkung zum 01. Juli 1997 wurde Kurt Wiedemann zum ständigen Vertreter des Leitenden Oberstaatsanwalts in Nürnberg-Fürth ernannt. Am 01. November 2000 übernahm er als Leitender Oberstaatsanwalt die Leitung der Staatsanwaltschaft Amberg.

Nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst wird Kurt Wiedemann am 01. April 2008 der bisherige Direktor des Amtsgerichts Schwandorf Walter Leupold als neuer Leitender Oberstaatsanwalt in Amberg nachfolgen. Die feierliche Verabschiedung von Kurt Wiedemann wird zusammen mit der Einführung seines Nachfolgers am 07. April 2008 um 11.00 Uhr im Großen Saal des Rathauses in Amberg stattfinden.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit engagierte sich Kurt Wiedemann in besonderer Weise für die Belange der Staatsanwälte und Richter im Bayerischen Richterverein.

Kurt Wiedemann ist verheiratet und Vater zweier Kinder.


Dr. Andreas Quentin
Richter am Oberlandesgericht