Menü

Oberlandesgericht Nürnberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Aktuelles

21. Oktober 2017, Die Lange Nacht der Wissenschaften auch im Justizgebäude

Geschworenengericht trifft Schöffengericht

Gemeinsam mit Professor Safferling von der Universität Erlangen-Nürnberg und einer hier stationierten amerikanischen Militärstaatsanwaltschaft wird das Oberlandesgericht Nürnberg den Ablauf eines Strafverfahrens nach deutschem und amerikanischem Recht vorstellen. Im historischen Schwurgerichtssaal 600, in dem schon in den Nürnberger Prozessen immer wieder deutlich wurde, wie sehr die Vorstellungen davon, wie ein Strafverfahren funktioniert, und sogar davon, was es erreichen kann und soll, in den beiden Rechtssystemen auseinandergehen, werden wir in einstündigen interaktiven Vorführungen anhand eines Beispielfalles die Besucher mit den beiden Rechtssystemen vertraut machen.

Sie werden hier einiges sehen und hören über Institutionen, die Ihnen aus Filmen und Büchern bekannt sind, jedoch machen wir es uns zur Aufgabe, Fiktion und Wirklichkeit zu trennen. Was genau ist ein Kreuzverhör und was tut eine Jury eigentlich wirklich? Liegt auf der Richterbank ein Hammer, trägt gar jemand eine Perücke? Nutzen Sie die Gelegenheit, nicht nur den Experten aus Praxis und Wissenschaft Ihre Fragen zu stellen, sondern auch den Schwurgerichtssaal selbst zu erleben – in einer internationalen Atmosphäre, geprägt vom Zusammentreffen zweier grundverschiedener und doch verwandter Rechtssysteme.

Die Ausstellung im Memorium Nürnberger Prozesse, das sich im Obergeschoss des Gebäudes, direkt über dem Schwurgerichtssaal, befindet, ist für Sie geöffnet und bietet die Möglichkeit, mehr über die Nürnberger Prozesse und die Entwicklung des internationalen Strafrechts bis hin zur Schaffung des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag zu erfahren. Zwischen den Vorführungen im Schwurgerichtssaal werden Führungen durch das Memorium angeboten.

Um das deutsche Strafverfahren wird es von 18.30 bis 19.30 Uhr sowie von 21.30 bis 22.30 Uhr gehen. Den amerikanischen Strafprozess stellen wir Ihnen von 19.45 bis 20.45 Uhr und noch einmal von 22.45 bis 23.45 Uhr vor.

Die U-Bahn Haltestelle Bärenschanze ist keine fünf Gehminuten entfernt, vor dem Oberlandesgericht finden Sie zu dem Parkplätze.

Weitere Informationen bezüglich der Langen Nacht der Wissenschaften 2017 finden Sie unter diesem Link