Menü

Oberlandesgericht Nürnberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Kontakt

Telefon: 0911 / 321-01
Telefax: 0911 / 321-2880 (Gerichtsabteilung)
E-Mail: poststelle@olg-n.bayern.de

Die E-Mail-Adresse eröffnet keinen Zugang für formbedürftige Erklärungen in Rechtssachen.


Anschriften:
Oberlandesgericht Nürnberg
Fürther Straße 110
90429 Nürnberg (Hausanschrift)
90327 Nürnberg (Postanschrift)


Elektronischer Rechtsverkehr (ERV)
Seit 5. Oktober 2017 ist der elektronische Rechtsverkehr am Oberlandesgericht Nürnberg für den Bereich Zivilsachen und Familiensachen eröffnet. Schriftsätze können nunmehr bei der sogenannten elektronischen Poststelle des Oberlandesgerichts Nürnberg eingereicht werden.

Wichtig! Um den aktuellen datenschutzrechtlichen Anforderungen gerecht zu werden, unterstützt die elektronische Poststelle des Oberlandesgerichts Nürnberg ausschließlich den OSCI-Standard. Andere elektronische Kommunikationswege, wie z. B. die Versendung von elektronischen Dokumenten per einfacher E-Mail, sind aufgrund fehlender Sicherheitsstandards nicht für die förmliche elektronische Kommunikation mit den Gerichten zugelassen.

Die Einreichung von Dokumenten in schriftlicher Form ist natürlich weiterhin wie bisher möglich.

Weiterführende Informationen zu dem elektronischen Rechtsverkehr und den zugelassenen elektronischen Kommunikationswegen (OSCI-Standard) sich auf der Internetpräsenz der bayerischen Justiz unter

Service > Elektronischer Rechtsverkehr > Einreichungsverfahren

abrufbar.



Barrierefreier Zugang:
Ein Aufzug für Rollstuhlfahrer befindet sich rechts neben dem Haupteingang, Fürther Straße 110.
Die Behindertenparkplätze befinden sich direkt vor dem Haupteingang.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bayerninfo - Reiseauskunft

Anfahrt mit Kraftfahrzeug:
Bayerninfo - Routenplaner

Öffnungs- und Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 07.40 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag: 07.40 Uhr bis 14.00 Uhr


Individuelle Terminvereinbarungen sind möglich.

Zu den Sitzungszeiten ist der Zugang zum Gebäude immer möglich.

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Zeitplanung, dass beim Betreten des Gebäudes aus Sicherheitsgründen Eingangskontrollen stattfinden. Je nach Besucheraufkommen können diese einige Minuten in Anspruch nehmen.

Das Betreten des Gebäudes mit Waffen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist verboten.

Foto- und Filmaufnahme innerhalb des Gebäudes sind verboten.