Menü

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Justiz ist für die Menschen da - Recht Sicherheit Vertrauen
02.08.2017

Urlaubszeit ist Wanderzeit / Justizminister Bausback: "Zahlreiche Naturschönheiten direkt vor der Haustür sind bayerisches Privileg / Wichtig, sich in den Bergen auch rechtlich auf sicherem Terrain zu bewegen!"

Die erste Woche der bayerischen Schulferien ist in vollem Gange. Viele Familien nutzen die Zeit für Ausflüge in die bayerischen Alpen und Mittelgebirge. Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback: "Es ist ein ganz besonderes bayerisches Privileg, mit den Alpen, dem Alpenvorland und den Mittelgebirgen vom Spessart bis zum Bayerischen Wald so viele einzigartige Naturschönheiten direkt vor der Haustür zu haben. Bei allem Genuss und aller Freude sollte man nicht vergessen: Achten Sie auf sich und andere und bewegen Sie sich beim Wandern, Klettern oder Mountainbiken stets auch rechtlich auf sicherem Terrain!"

Bausback: "Auch in den Bergen und Mittelgebirgen gilt: Jeder muss sich so verhalten, dass er niemand anderen schädigt oder in Gefahr bringt. Trauen Sie sich daher für Ihre eigene Sicherheit und die Sicherheit anderer nur das zu, was Sie auch tatsächlich beherrschen. Ansonsten drohen gegebenenfalls zivilrechtliche oder gar strafrechtliche Konsequenzen. Dabei ist es eine Selbstverständlichkeit: Wer sich bewusst daneben benimmt und etwa durch völlig unverantwortliches Steinewerfen Menschen konkret gefährdet oder schädigt, wird von der bayerischen Justiz konsequent verfolgt und bestraft!"

Es sei auch sinnvoll, vor Outdooraktivitäten nochmals den Versicherungsschutz der Familie zu überprüfen: "Gerade in den Alpen und Mittelgebirgen kann man sehr leicht unverschuldet in Not geraten. Damit nach der glücklichen Rettung nicht das böse Erwachen in Form einer Rechnung ins Haus flattert, ist es immer gut, auch für solche Fälle bestmöglich abgesichert zu sein", so Bayerns Justizminister.

Bausback appelliert abschließend an die Urlauberinnen und Urlauber: "Geben Sie Acht - auf sich, auf andere und die Natur. Ich bin mir sicher, dann steht dem großartigen Naturerlebnis und der Erholung vom Alltag nichts im Wege!"