Menü

Oberlandesgericht Nürnberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Pressemitteilung 3 vom 13.02.15

Veranstaltungshinweis: Einweihung einer Gedenktafel für verfolgte und ermordete Justizangehörige und Rechtsanwälte jüdischer Herkunft

"Jeder Mensch hat einen Namen, jeder Name ist eine Seele"


Mit einer Gedenktafel wollen die Rechtsanwaltskammer Nürnberg und das Oberlandesgericht Nürnberg den in ihrem Bezirk nach 1933 verfolgten und ermordeten Justizangehörigen und Rechtsanwälten jüdischer Herkunft einen Ort bleibender Erinnerung geben.

Im Rahmen der Feierstunde anlässlich der Einweihung der Gedenktafel

am Dienstag, den 24. Februar 2015, 17:00 Uhr,
im Justizpalast Nürnberg, Sitzungssaal 600
(Zugang: Ostbau, Bärenschanzstraße 72),

wird Dr. Reinhard Weber, Historiker und Archivoberrat a.D. am Staatsarchiv München, der das Schicksal der jüdischen Justizangehörigen und Rechtsanwälte im Oberlandesgerichtsbezirk Nürnberg erstmals systematisch aufgearbeitet hat, zu diesem Thema referieren.

Medienvertreter sind herzlich willkommen.

Um vorherige Anmeldung bei der Justizpressestelle (telefonisch unter 0911/321-2330 oder per E-Mail an justizpressestelle@olg-n.bayern.de) wird gebeten.

Dr. Michael Hammer
Richter am Oberlandesgericht
Justizpressesprecher