Menü

Oberlandesgericht Nürnberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Pressemitteilung 7 vom 07.05.15

Gerhard Neuhof zum Leitenden Oberstaatsanwalt in Ansbach ernannt

Justizminister Prof. Dr. Bausback hat den Vizepräsidenten des Landgerichts Nürnberg-Fürth Gerhard Neuhof mit Wirkung zum 1. Juni 2015 zum Leitenden Oberstaatsanwalt in Ansbach ernannt.Gerhard Neuhof tritt als Chef der Ansbacher Staatsanwaltschaft die Nachfolge von Dr. Gerhard Karl an, der im März 2015 zum Präsidenten des Landgerichts Ansbach berufen wurde.


Nach einer Tätigkeit als Rechtsanwalt in Nürnberg trat Herr Neuhof am 1. Dezember 1984 in den höheren bayerischen Justizdienst ein, wo er zunächst als Staatsanwalt in Würzburg tätig war.

Im Juli 1986 wechselte er an das Landgericht Nürnberg-Fürth. Dort war er als Richter in einer Zivilkammer tätig. Ein Jahr später übernahm er bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Referat mit Verkehrsstraf- und Bußgeldsachen, später mit Betäubungsmittel- und Arzneimittelsachen.

Von Februar 1990 bis Januar 1992 war Herr Neuhof an das Bundesministerium der Justiz abgeordnet und dem für das Betäubungsmittel- und Steuerstrafrecht sowie für das Gesetz über Ordnungswidrigkeiten zuständigen Referat zugewiesen.

Im Februar 1992 kehrte er als Richter zurück an das Landgericht Nürnberg-Fürth und gehörte in den folgenden Jahren verschiedenen Straf- und Zivilkammern an, zuletzt bis August 1997 der 5. Strafkammer (Schwurgericht).

Im September 1997 wurde Herr Neuhof an die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth versetzt. Ein Jahr später erfolgte seine Ernennung zum Staatsanwalt als Gruppenleiter. Er war nunmehr u. a. für Straftaten gegen das Betäubungsmittel- und Arzneimittelgesetz, Verstöße gegen das Tierarzneimittelgesetz und für Verfahren aus dem Bereich der organisierten Kriminalität sowie der Geldwäsche zuständig.

Im Januar 2003 wurde er zum Vorsitzenden Richter am Landgericht Nürnberg-Fürth ernannt. Dort übernahm er zunächst den Vorsitz der 10. Strafkammer; ab August 2007 war er Vorsitzender der 1. Strafkammer.

Im August 2008 wurde Herr Neuhof zum Vizepräsidenten des Landgerichts Ansbach berufen. Neben der Vertretung des Präsidenten dieses Gerichts und einer Reihe weiterer Verwaltungsaufgaben hatte er den Vorsitz in der 3. Zivilkammer und ab Juni 2010 der großen Strafkammer (Schwurgericht) und der Strafvollstreckungskammer inne.

Im April 2012 wurde der verheiratete Jurist dann zum Vizepräsident des Landgerichts Nürnberg-Fürth ernannt. In dieser Funktion war er mit einer Vielzahl von Aufgaben in der Gerichtsverwaltung betraut. Daneben war er weiterhin als Richter tätig, zunächst als Vorsitzender der 1. Zivilkammer, die vor allem mit Bausachen befasst ist, und dann - seit Januar 2014 – als Vorsitzender der für vorsätzliche Tötungsdelikte zuständigen 5. Strafkammer (Schwurgericht) und der Jugendkammer II.



Dr. Michael Hammer
Richter am Oberlandesgericht
Justizpressesprecher