Menü

Oberlandesgericht Nürnberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Pressemitteilung 12 vom 25.10.16

Oberlandesgericht Nürnberg: Thomas Koch wird Vorsitzender des 8. Zivilsenats

Der Bayerische Staatsminister der Justiz, Prof. Dr. Bausback, hat den bisherigen Vizepräsidenten des Landgerichts Ansbach, Thomas Koch, mit Wirkung zum 1. November 2016 zum Vorsitzenden des 8. Zivilsenats ernannt.


Herr Koch begann seine Tätigkeit bei der Bayerischen Justiz am 1. Oktober 1987 und war zunächst als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth tätig.

Zum 1. April 1992 wechselte er im Wege einer Abordnung zur Staatsanwaltschaft Görlitz. Dort hatte er neben politischen Strafsachen auch Wirtschafts- und Jugendstrafsachen zu bearbeiten. Nachdem er im Oktober 1992 die Leitung einer Abteilung der Staatsanwaltschaft Görlitz übernommen hatte, wurde er mit Wirkung zum 1. Oktober 1993 zur Staatsanwaltschaft bei dem Oberlandesgericht Dresden abgeordnet. Im Januar 1996 kehrte Thomas Koch zum Justizstandort Nürnberg zurück und übernahm beim Amtsgericht Nürnberg als Richter am Amtsgericht ein Zivilreferat. Anfang 2000 wechselte er in die Jugendabteilung des Amtsgerichts und wurde dort mit der Bearbeitung von Jugend- und Jugendschöffensachen betraut.

Im Februar 2001 kam Thomas Koch erneut zur Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth; dort wurde er alsbald zum Staatsanwalt als Gruppenleiter ernannt. Nach einer Abordnung zur Staatsanwaltschaft Regensburg hatte Thomas Koch ab September 2001 bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth neben allgemeinen Strafsachen auch Schwurgerichtssachen und Verfahren wegen ärztlicher Behandlungsfehler zu bearbeiten. Mit Wirkung zum 16. Oktober 2005 übernahm er als Direktor die Leitung des Amtsgerichts Weißenburg.

Am 1. Mai 2009 wurde er zum Richter am Oberlandesgericht ernannt und leitete die Justizpressestelle am Oberlandesgericht Nürnberg. Zugleich war er Mitglied eines Zivilsenats. Seit dem 16. Juni 2012 ist er Vizepräsident des Landgerichts Ansbach und führt dort als Vorsitzender Richter eine Zivilkammer.

Der 60 jährige Jurist folgt Herrn Hauck nach, der bereits zum 1. Oktober 2016 zum Präsidenten des Amtsgerichts Nürnberg ernannt worden war.



Friedrich Weitner
Richter am Oberlandesgericht
Justizpressesprecher