Menü

Oberlandesgericht Nürnberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Pressemitteilung 2 vom 13.01.17

Fall Gsell: sofortige Beschwerde gegen Verwerfung eines Wiederaufnahmeantrages des früheren Mitangeklagten

Der 2. Strafsenat des Oberlandesgerichts Nürnberg ist aufgrund einer sofortigen Beschwerde des vormaligen Mitangeklagten von Tatjana Gsell, Stefan M., mit der Prüfung der Frage, ob dessen Wiederaufnahmeantrag zu Recht durch das Landgericht Regensburg verworfen wurde, befasst.


Das Landgericht Regensburg hat mit Beschluss vom 22. Dezember 2016 den Wiederaufnahmeantrag des früheren Mitangeklagten Stefan M. verworfen. Gegen diesen Beschluss hat dessen Verteidiger mit Schriftsatz vom 27. Dezember 2016 sofortige Beschwerde bei dem Landgericht Regensburg eingelegt. Die Akten sind nunmehr bei dem Oberlandesgericht Nürnberg eingegangen.

Mit einer Entscheidung des 2. Strafsenats ist nicht vor März 2017 zu rechnen.



Friedrich Weitner
Richter am Oberlandesgericht
Justizpressesprecher