Menü

Oberlandesgericht Nürnberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Pressemitteilung 27 vom 13. September 2018

Oberlandesgericht Nürnberg: Waltraut Bayerlein ist neue Vizepräsidentin des Oberlandesgerichts Nürnberg


Der Bayerische Staatsminister der Justiz, Prof. Dr. Winfried Bausback, hat Frau Waltraut Bayerlein mit Wirkung vom 1. September 2018 zur Vizepräsidentin des Oberlandesgerichts Nürnberg ernannt. Sie folgt damit Herrn Vizepräsidenten des Oberlandesgerichts Manfred Schwerdtner nach, der mit Ablauf des 31. August 2018 in den Ruhestand eintrat.

Frau Bayerlein wird am

Dienstag, dem 18. September 2018 um 11:00 Uhr im
Justizgebäude in der Fürther Straße, Schwurgerichtssaal 600


durch den Präsidenten des Oberlandesgerichts Nürnberg, Herrn Dr. Thomas Dickert, in ihr neues Amt eingeführt. Dr. Dickert äußerte bereits im Vorfeld: „Ich verliere Herrn Schwerdtner als fundierten Kenner des Oberlandesgerichts und seines Bezirks nur ungern. Mit Frau Bayerlein habe ich aber eine hochkompetente und zuverlässige Kraft an meiner Seite.“

Medienvertreter sind zu dem Termin herzlich eingeladen. Es besteht die Gelegenheit, Foto- und Filmaufnahmen zu fertigen.

Herr Schwerdtner begann seinen Dienst in der Bayerischen Justiz am 1. Juni 1981 zunächst bei dem Landgericht Nürnberg-Fürth. Ab dem 1. August 1983 war er als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth tätig.

Zum 1. Februar 1986 wurde Herr Schwerdtner zum Richter am Landgericht Nürnberg-Fürth ernannt und war dort ab 1. Dezember 1989 als Referentenrichter überwiegend mit Verwaltungsaufgaben betraut. Mit Wirkung vom 1. August 1995 wurde er zum Vorsitzenden Richter am Landgericht Nürnberg-Fürth ernannt. Vier Jahre später, zum 16. August 1999, wechselte Herr Schwerdtner als Richter am Oberlandesgericht an das Oberlandesgericht Nürnberg, wo er neben einer Spruchrichtertätigkeit im 1. Zivilsenat als Verwaltungsreferent im Wesentlichen für die Rechts- und Dienstverhältnisse der Beamten des höheren und gehobenen Justizdienstes sowie der Bewährungshelfer zuständig war.

Ab 1. Juli 2004 nahm Manfred Schwerdtner als Vizepräsident des Amtsgerichts Nürnberg im Gerichtsgebäude in der Flaschenhofstraße, in welchem rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind, überwiegend Leitungsaufgaben wahr.

Am 1. Februar 2007 kehrte er an das Oberlandesgericht Nürnberg als Vorsitzender Richter zurück. Seit 1. Oktober 2014 war er Vizepräsident des Oberlandesgerichtes Nürnberg und schwerpunktmäßig für die Personalangelegenheiten der Richter aus dem Oberlandesgerichtsbezirk Nürnberg, die Dienstaufsicht und die Gerichtsorganisation zuständig.  Neben diesen Verwaltungsaufgaben war er als Vorsitzender des 3. Zivilsenats unter anderem für Berufungen und Beschwerden auf den Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes, des Markenrechts, des Patentrechts, des Urhe-berrechtes und für Kartellsachen zuständig.

Frau_Bayerlein.jpg
Frau Bayerlein

Frau Bayerlein, die 1958 geboren wurde und zwei erwachsene Kinder hat, begann ihren Dienst in der Bayerischen Justiz am 18. November 1985 am Landgericht Nürnberg-Fürth. Nach Stationen bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth und erneut bei dem Landgericht Nürnberg-Fürth wurde sie am 1. April 2000 zur Staatsanwältin als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ernannt und zum 16. Mai 2002 zur Oberstaatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft bei dem Oberlandesgericht Bamberg. Seit 1. November 2003 war Frau Bayerlein als Richterin am Oberlandesgericht Nürnberg tätig. Ab 1. Dezember 2015 war sie Vorsitzende des 7. Zivilsenats und Senats für Familiensachen. In der Zeit von 1992 bis 2007 war sie wegen der Erziehung ihrer Kinder in Teilzeit beschäftigt.

Frau Bayerlein war darüber hinaus nebenamtlich in der Referendarausbildung tätig und nahm am Oberlandesgericht Nürnberg umfangreiche Verwaltungsaufgaben wahr. Unter anderem war sie verantwortlich für die Angelegenheiten in Zusammenhang mit den Nürnberger Prozessen, dem Memorium Nürnberger Prozesse und der Akademie Nürnberger Prinzipien sowie für die Kontakte mit ausländischen Gerichten und für Personalangelegenheiten. Zudem war Frau Bayerlein Vorsitzende des Richterrates, Vertrauensperson für schwerbehinderte Richterinnen und Richter und Vorsitzende des Dienstgerichtes für Richterinnen und Richter.


Friedrich Weitner
Richter am Oberlandesgericht
Justizpressesprecher