Menü

Oberlandesgericht Nürnberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Pressemitteilung 6 vom 23. Februar 2018

Christian Freudling wird neuer Direktor des Amtsgerichts Weißenburg i. Bay.

Der bayerische Justizminister Prof. Dr. Bausback hat Herrn Christian Freudling mit Wirkung zum 1. März 2018 zum neuen Direktor des Amtsgerichts Weißenburg i. Bay. ernannt. Dieser ist damit Nachfolger von Herrn Dieter Hubel, welcher seit 1. Februar 2018 Direktor des Amtsgerichts Nördlingen ist.

Herr Freudling wird
am 13. März 2018 um 10.30 Uhr
im Gebäude des Amtsgerichts, Niederhofener Str. 9 in Weißenburg,

durch den Präsidenten des Oberlandesgerichts Nürnberg, Herrn Dr. Christoph Strötz, in sein Amt eingeführt.

Herr Hubel begann seinen Dienst in der bayerischen Justiz am 1. Dezember 1988 bei der Staatsanwaltschaft Ansbach. Ab dem 1. Januar 1992 war er als Richter am Amtsgericht Ansbach tätig. Zum 1. März 1994 wechselte Herr Hubel an das Landgericht Ansbach.  Am 1. September 2000 kehrte er als Gruppenleiter zur Staatsanwaltschaft Ansbach zurück.

Mit Wirkung vom 1. Juni 2005 wurde Herr Hubel zum Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Nürnberg ernannt und bearbeitete dort umfangreiche und vielfältige Geschäftsaufgaben als Bezirksreferent für mehrere Abteilungen der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth.

Seit dem 1. Juni 2009 war Herr Hubel Direktor des Amtsgerichts Weißenburg i. Bay.

Herr Freudling begann seinen Dienst in der bayerischen Justiz am 1. Dezember 1986 bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth. Vom 1. Juni 1991 bis zum 31. März 2010 war er beim Amtsgericht Nürnberg als Straf-, Zivil- und Familienrichter tätig.

Mit Wirkung vom 1. April 2010 wurde Herr Freudling zum weiteren aufsichtsführenden Richter am Amtsgericht Fürth ernannt und leitete dort zunächst die Straf- und später zusätzlich auch die Familienabteilung. Seit September 2014 war Herr Freudling zudem Leiter der Pressestelle des Amtsgerichts Fürth.

Im Bezirk des Amtsgerichts Weißenburg i. Bay. leben ca. 94.000 Einwohner; die Hälfte davon in den drei Städten Weißenburg, Gunzenhausen und Treuchtlingen. Das heutige Amtsgerichtsgebäude wurde in den Jahren 1991 bis 1997 um- bzw. zum Teil neu gebaut. Der Eingangs- und Sicherungsbereich wurde in den vergangenen Jahren neugestaltet und im November 2017 durch den Bayerischen Justizminister, Prof. Dr. Winfried Bausback, eingeweiht. Im Amtsgericht Weißenburg i. Bay. sind insgesamt 66 Mitarbeiter tätig; davon sechs Richter. Im Jahr 2017 gingen 628 Zivil- und 457 Familienverfahren neu ein. In der Strafabteilung waren 459 neue Verfahren im Bereich des Erwachsenenstrafrechts zu bearbeiten.


Friedrich Weitner
Richter am Oberlandesgericht
Justizpressesprecher