Menü

Staatsanwaltschaft München II

Pressemitteilung 6 vom 18.06.2018

Ermittlungsverfahren gegen Verantwortliche der AUDI AG - Haftbefehl gegen Prof. Rupert Stadler

Pressemitteilung
der Staatsanwaltschaft München II
vom 18.06.2018


Im Rahmen des Ermittlungsverfahrens im Zusammenhang mit der Diesel-Affäre betref-fend AUDI-Motoren hat die Staatsanwaltschaft München II am 18.06.2018 gegen den Vorsitzenden des Vorstands der AUDI AG, Herrn Prof. Rupert Stadler, einen Haftbefehl vollzogen, den das Amtsgericht München auf Antrag der Staatsanwaltschaft erlassen hatte.

Der Beschuldigte wurde der Ermittlungsrichterin vorgeführt, die den Vollzug der Untersu-chungshaft angeordnet hat.

Der Haftbefehl stützt sich auf den Haftgrund der Verdunkelungsgefahr.

Hinsichtlich des Gegenstands der Ermittlungen wird ergänzend auf die Pressemitteilun-gen vom 15.03.2017, 06.02.2018, 22.02.2018 und 11.06.2018 verwiesen.

Weitergehende Auskünfte können mit Rücksicht auf die laufenden Ermittlungen derzeit nicht gegeben werden.

Karin Jung
Staatsanwältin als Gruppenleiterin
Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft München II