Großes Staatswappen des Freistaates Bayern

Landgericht Hof

Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

1. - Allgemeine Informationen

Zum Portal |   Inhalt | Suchen |  Impressum


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

2. - Themengebiete des Portals

Ministerium | Gerichte | Staatsanwaltschaften | Justizvollzug | Landesjustizprüfungsamt | Service | Gesetzgebung
 


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

3. - Navigation im Bereich Landgericht Landgericht Hof

Startseite des Landgerichts Hof | Zuständigkeits­bereich | Verfahren | Externe Verfahren | Aktuelles | Teilimpressum |



Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

4. - Links zu anderen Projekten

BAYERN DIREKTBayern. Die Zukunft. | BAYERN DIREKTBAYERN | DIREKT - die gemeinsame Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung. | Bayern - RechtBAYERN - RECHT | BayernPortalInformationen über Behörden und behördliche Leistungen. | YouTube-Kanal der Bayerischen StaatsregierungYouTube-Kanal der Bayerischen Justiz | BayernInfoBayernInfo - Verkehrs - Informationen für Bayern. | Justiz-Auktion.deJustiz-Auktion.de - bundesweit, sicher, online. |


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

5. - Orientierungszeile

Portal > Gerichte > LG > Hof > Presse > Archiv > 2008 - Letzte Änderung: 16.10.2008


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

6. - Seiteninhalt

08. September 2008 - Pressemitteilung 12/08

Neuer Richter am Amtsgericht Hof - RiAG Roland Köhler aus Kulmbach verstärkt das Amtsgericht

Am Montag, den 01. September 2008 trat Roland Köhler seinen Dienst in Hof an, nachdem durch den Weggang von Frau Dr. Finkenberger eine Richterstelle neu zu besetzen war.

Der aus Kulmbach stammende 38jährige Amtsrichter Köhler studierte von 1989 bis 1994 an der Universität Bayreuth und begann seine Laufbahn bei der Justiz nach seiner Referendarzeit 1996 bei der Staatsanwaltschaft Bayreuth. Von 2004 bis 2006 war er als Amtsrichter in Kulmbach in verschiedenen Rechtsbereichen tätig. Anschließend wurde er bis Ende August 2008 an das Bundesministerium der Justiz in Berlin abgeordnet. Dort war er im Justitiariat als Vertreter des Bundes in Rechtssachen und als Projektbetreuer im Zusammenhang mit der juristischen Datenbank „juris“ tätig.

Die Zeit in Hof ist wiederum befristet auf vorläufig 9 Monate. Köhler ist für Wirtschafts- und allgemeine Strafsachen beim Amtsgericht zuständig. Die ersten Sitzungen hat er schon absolviert.