Menü

Amtsgericht Miesbach

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Information zur Grundsteuererklärung und zum Zensus:

Die Vermessungsverwaltung unterstützt Sie im Hinblick auf die erforderlichen Daten für die Grundsteuererklärung und stellt vom 1. Juli 2022 bis 30. April 2023 Daten für Ihr Grundstück zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Ferner bietet Ihnen das Bayerische Landesamt für Steuern über die Grundsteuer-Hotline unter 089/30 70 00 77 oder im Internet unter www.grundsteuer.bayern.de weitere Unterstützung.

In der Regel wird für die Grundsteuererklärung oder die Angaben für den Zensus kein Grundbuchauszug benötigt.

Bitte beachten Sie insbesondere, dass das Grundbuch keine weiterführenden Angaben zu Gebäudeflächen, Wohnungsgrößen oder dem Baujahr enthält.




Amtsgericht Miesbach

Klaus-Jürgen Schmid Behördenleitung Telefon: 08025 / 2809-0 E-Mail: poststelle@ag-mb.bayern.de

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Öffnungszeiten mit Parteiverkehr:
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Bitte nehmen Sie vorab telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. Sofern Ihr Anliegen nicht bereits auf diesem Wege erledigt werden kann, wird Ihnen ein Termin angeboten.

Der Übermittlungsweg per E-Mail dient ausschließlich dazu, nicht-formbedürftige Mitteilungen zu übersenden. 

In einigen Bereichen des Amtsgerichts ist der elektronische Rechtsverkehr eröffnet. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Bitte benutzen Sie in Ihrem eigenen Interesse die zulässigen Übermittlungswege, insbesondere dann, wenn durch die Mitteilung eine Frist gewahrt werden soll.


Wichtiger Hinweis:

Das Staatsministerium der Justiz hat gemeinsam mit anderen Staatsministerien Infromationen zum Thema "Kostenanstieg für Heizung und Strom - Tipps und Ansprechpartner für Mieterinnen und Mieter" erstellt.

Die Information soll Mieterinnen und Mietern, die aufgrund der aktuellen Energiekostensteigerungen in Zahlungsschwierigkeiten geraten, einen Überblick über bestehende Hilfsmöglichkeiten geben, um drohende Kündigungen und Wohnungsverlust abzuwenden.

Ausführliche Informationen erhalten Sie hier

Auf einen Blick