Menü

Ag Neuburg A.donau.gif

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Information zur Grundsteuererklärung und zum Zensus:

Die Vermessungsverwaltung unterstützt Sie im Hinblick auf die erforderlichen Daten für die Grundsteuererklärung und stellt vom 1. Juli 2022 bis 31. Dezember 2022 Daten für Ihr Grundstück zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Ferner bietet Ihnen das Bayerische Landesamt für Steuern über die Grundsteuer-Hotline unter 089/30 70 00 77 oder im Internet unter www.grundsteuer.bayern.de weitere Unterstützung.

In der Regel wird für die Grundsteuererklärung oder die Angaben für den Zensus kein Grundbuchauszug benötigt.

Bitte beachten Sie insbesondere, dass das Grundbuch keine weiterführenden Angaben zu Gebäudeflächen, Wohnungsgrößen oder dem Baujahr enthält.




Amtsgericht Neuburg a.d.Donau

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Amtsgerichts Neuburg a.d.Donau

Christian Veh Behördenleitung Telefon: 08431 / 588-0 E-Mail: poststelle@ag-nd.bayern.de

Die E-Mail-Adresse eröffnet keinen Zugang für formbedürftige Erklärungen in Rechtssachen. Zu deren sicheren Übermittlung beachten Sie bitte die Hinweise unter Kontakt.

Das Telefonaufkommen ist stark gestiegen. Wir sind weiterhin bemüht, schnellstmöglich für Sie da zu sein. Bitte sehen Sie möglichst von Rückfragen nach dem Sachstand ab.

Auf unseren Unterseiten der jeweiligen Abteilungen im Haus finden Sie unter Aufgaben - Verfahrensübersicht allgemeine Informationen und auch Formulare. Gegebenenfalls lässt sich Ihr Anliegen damit grundsätzlich ohne zwingend notwendiges persönliches Erscheinen erledigen.

Änderung der Faxnummern

Aufgrund einer technischen Umstrukturierung der Faxserver ändern sich die Faxnummern der bayerischen Gerichte (ordentliche Gerichtsbarkeit). Die örtliche Vorwahl 08431 für Neuburg an der Donau wird ersetzt durch die Vorwahl von Amberg 09621 (Standort IT-Zentrum der bayerischen Justiz).

Bisher lauteten unsere Faxnummern 08431/588-XXX, diese werden abgeschaltet. Ab dem 01.11.2022 sind wir nur noch über die neuen Faxnummern +49 9621 96241-XXXX erreichbar. Es wird empfohlen, bereits ab jetzt die neuen Faxnummern zu benutzen.

Persönlicher Publikumsverkehr - Stand ab 27.05.2022

Die Anzahl der zu bearbeitenden Vorgänge ist in den jeweiligen Abteilungen im Haus sehr hoch.

Sie haben in fast allen Fällen die Möglichkeit, Anträge schriftlich zu stellen.

Bitte nutzen Sie deshalb weiterhin die Möglichkeit, Anträge schriftlich einzureichen. 

Eine persönliche Vorsprache ist zur Vermeidung von teils erheblichen Wartezeiten für Sie nur bei festgelegten Terminen (beispielsweise Nachlasssachen) sinnvoll.


Insbesondere ist beim Grundbuchamt wegen der allgemeinen Zunahme von Vorgängen, der Grundsteuerreform, des Zensus 2022 und den damit verbundenen zahlreichen Anfragen bei einer persönlichen Vorsprache mit langen Wartezeiten zu rechnen. 

Bitte beachten Sie die Hinweise bezüglich der Grundsteuerreform und des Zensus 2022 auf den Unterseiten des Grundbuchamts. Für die allgemeinen Fragen zu diesen Themen ist das Grundbuchamt nicht zuständig. 



Auf unseren Unterseiten der jeweiligen Abteilungen im Haus finden Sie unter Aufgaben - Verfahrensübersicht allgemeine Informationen und auch Formulare. Gegebenenfalls lässt sich Ihr Anliegen damit grundsätzlich ohne zwingend notwendiges persönliches Erscheinen erledigen.

Die allgemeinen Sprechzeiten bleiben auf Mo. – Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr eingeschränkt. 

Aufhebung der Corona-Maßnahmen zum 26.05.2022

Zum 26.05.2022 entfallen die verpflichtenden Maßnahmen zum Schutz gegen Infektionen mit dem Coronavirus.

Dies gilt insbesondere für die bislang noch geltende Maskentragepflicht auf allen Verkehrs- und Begegnungsflächen, Wartezonen vor Sitzungssälen, Bibliothek und Sanitärräumen, sowie beim Betreten von Dienstzimmern.

Große Fassadensanierung am Gebäude abgeschlossen

Die großen Arbeiten zur Fassadensanierung des Amtsgerichtsgebäudes sind abgeschlossen.

Der Behindertenparkplatz im Hof des Amtsgerichts kann wieder benutzt werden. Der barrierefreie Zugang befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes.

Sollte ein barrierefreier Zugang erforderlich sein, melden Sie sich bitte vorher in der zentralen Wachtmeisterei (Telefon 08431 / 588-0) an, da der Hinterausgang grundsätzlich verschlossen ist.

Ansicht des Gebäudes im Juni 2020 nach der großen Außenrenovierung

Auf einen Blick