Menü

Landgericht Augsburg

Landgericht Augsburg

Andreas Wimmer Präsident des Landgerichts Augsburg Telefon: 0821 / 3105-0 E-Mail: poststelle@lg-a.bayern.de

Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie

Die Gebäude der Justizbehörden Augsburg sind weiterhin zu den gewohnten Dienstzeiten geöffnet.

Wichtiger Hinweis zu erneuten coronabedingten Einschränkungen im Geschäftsbetrieb:

Um die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus für sich selbst und die Mitarbeiter zu minimieren, wird grundsätzlich um vorherige telefonische Kontaktaufnahme gebeten, sofern kein bereits vereinbarter Termin besteht. Persönliche Vorsprachen sollen auf Notfälle bzw. unaufschiebbare Angelegenheiten beschränkt werden. Bitte nutzen Sie vor allem den Weg der schriftlichen Antragstellung.

Weiterhin gelten folgende Infektionsschutzregeln:

Einlasskontrollen:

Es finden strenge Einlasskontrollen statt. Erkennbar kranken Personen wird der Zugang zum Gebäude verwehrt.

Maskenpflicht:

Der Zugang sowie der Aufenthalt in den Gebäuden ist für Personen ab 6 Jahren nur mit filtrierenden Halbmasken der Klasse P2 (sog. FFP2-Masken) oder mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz (sog. medizinische Gesichtsmasken oder OP-Masken) erlaubt.

Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Halbmaske der Klasse P2 bzw. eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist, sind von der Maskenpflicht befreit. 

Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind vom Tragen einer Maske befreit.

Die Einhaltung der Maskenpflicht wird am Einlass sowie im Gebäude durch das Sicherheitspersonal kontrolliert.

In den Sitzungssälen entscheidet der/die Verhandlungsleitende über das Tragen von filtrierenden Halbmasken der Klasse P2 bzw. eines Mund-Nasen-Schutzes.

Mindestabstand 1,5 m:

Besucherinnen und Besucher sind angehalten, beim Warten vor der Einlasskontrolle zu anderen Wartenden und zur Kontrollstelle einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. 

Eingeschränkte Besucherplätze in den Sitzungssälen:

In den Sitzungssälen stehen aufgrund der andauernden Pandemie nur sehr eingeschränkt Besucherplätze zur Verfügung. Ein Besuch einer öffentlichen Verhandlung durch eine komplette Schulklasse ist deshalb leider nicht möglich. 

Sobald eine Änderung des Hygienekonzepts erfolgt, wird diese hier bekannt gegeben. 


Diese Anordnungen dienen Ihrer persönlichen Sicherheit ebenso wie dem Gesundheitsschutz der anderen Besucher sowie der Justizmitarbeiter. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und für Ihre Bereitschaft, uns zu unterstützen!

Weitergehende Informationen zur Corona-Pandemie finden Sie auf der Internetseite des Bay. Staatsministeriums der Justiz unter https://www.justiz.bayern.de/service/corona/.


Auf einen Blick