Menü

Amtsgericht Hof

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Amtsgericht Hof

WICHTIGER HINWEIS

Aufgrund der Ausbreitung der Corona-Epidemie bitten wir Sie, zum Schutz Ihrer eigenen Gesundheit und der unseres Personals aktuell von nicht zwingend erforderlichen Besuchen unseres Hauses abzusehen.

1. Bitte rufen Sie im Zweifelsfall vor einem unaufschiebbaren Besuch in den jeweiligen
    Gerichtsabteilungen an, ob eine persönliche Vorsprache tatsächlich erforderlich ist. Für
    zwingend erforderliche Besuche, z.B. bei fristgebundenen Anträgen oder in Eilsachen
    stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch persönlich, allerdings nur nach
    telefonischer Terminabsprache
weiterhin zur Verfügung.

    Der Zugang zu öffentlichen Sitzungen ist möglich.

    Gerichtlichen Ladungen muss Folge geleistet werden. Bei Unklarheiten bitten wir Sie,

       ● rechtzeitig vor dem Termin telefonisch unter der auf der Ladung angegebenen
          Rufnummer oder

       ● schriftlich Kontakt mit dem Gericht aufzunehmen und darüber zu informieren. 
 
    Die Telefonnummern für die jeweiligen Gerichtsabteilungen für Anfragen finden Sie
    unter 

    https://www.justiz.bayern.de/gerichte-und-behoerden/amtsgerichte/hof/verfahren.php

2. Wir weisen zudem auf Folgendes hin:

    Besucher und Beteiligte müssen ein Selbstauskunftsformular ausfüllen, um
    insbesondere zu ihrem eigenen Schutz und zum Schutz ihrer Mitmenschen
    Kontaktketten feststellen zu können. Das Selbstauskunftsformular steht Ihnen auch
    als Download zur Verfügung:

    Ebenso besteht die Möglichkeit zur digitalen Kontaktdatenerfassung


    Bei Verdacht auf eine mögliche Infektion muss der Zutritt zum Gebäude verweigert
    werden.

    Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten.


3. Bis auf Weiteres wird Besuchern der Zutritt und Aufenthalt in den Justizgebäuden Hof
    - Zentraljustizgebäude Berliner Platz 1, Außenstelle Hans-Högn-Str. 10,
    Bewährungshilfe Poststr. 5 - nur gestattet, wenn sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen,
    welcher mitzubringen ist.

    Diese Maskenpflicht gilt für alle öffentlich zugänglichen Verkehrsflächen (Flure,
    Lichthöfe, Toiletten usw.)
sowie beim Betreten der Sitzungssäle und Diensträumen.
    Regelungen des jeweiligen Sitzungsvorsitzenden zur Maskentragungspflicht im Rahmen
    des § 176 GVG bleiben unberührt. 


4. Dienstzimmer können nur nach vorheriger Aufforderung durch die Bediensteten
    betreten werden. 


5. Im Interesse aller bitten wir Sie, folgende Hygieneregeln zu beachten:

    Sie werden gebeten, sich im Eingangsbereich die Hände zu desinfizieren. 

    Im Gebäude ist zwischen allen Personen ein Mindestabstand von 1,5 Metern
   
einzuhalten. 

    Aufzüge sollen immer nur von einer Person benutzt werden. Sie sind vor allen
    Dingen Personen vorbehalten, die darauf zwingend angewiesen sind. 


6. Aktuelle Informationen zum Umgang der bayerischen Justiz mit Corona finden Sie
    unter 
   

    https://www.justiz.bayern.de/service/corona/


Für Ihr Verständnis bedanken wir uns bei Ihnen.  


Schattner Anke

Anke Schattner Direktorin des Amtsgerichts Telefon: 09281 / 600-0 E-Mail: poststelle@ag-ho.bayern.de

Auf einen Blick