Menü

Oberlandesgericht Bamberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Pressemitteilung 26 vom 13.10.14

Wechsel im Amt des Vizepräsidenten des Oberlandesgerichts Bamberg

Lothar Schmitt wird Nachfolger von Dr. Ernst Tschanett

Der bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback hat den bisherigen Leitenden Oberstaatsanwalt in Aschaffenburg Lothar Schmitt mit Wirkung vom 1. Dezember 2014 zum Vizepräsidenten des Oberlandesgerichts (OLG) Bamberg ernannt. Schmitt wird damit Nachfolger von Dr. Ernst Tschanett, der mit Ablauf des Monats Oktober 2014 in den Ruhestand tritt.

Foto von Lothar Schmitt

Der in Hof geborene Dr. Ernst Tschanett (65 Jahre) begann seine berufliche Laufbahn im Juni 1978 als Staatsanwalt in Hof, wo er in den Folgejahren auch als Richter am Landgericht tätig war. Im Jahr 1992 kehrte er als Gruppenleiter zur Staatsanwaltschaft Hof zurück und wechselte im Juni 1994 als Oberstaatsanwalt zur Generalstaatsanwaltschaft Bamberg. Nachdem er ab 1996 als stellvertretender Behördenleiter der Staatsanwaltschaft Hof fungierte, übernahm er als Leitender Oberstaatsanwalt im Januar 1999 in Bayreuth und sodann im Oktober 2002 in Hof die Leitung der dortigen Ermittlungsbehörden. Ab Februar 2005 stand Dr. Tschanett als Präsident dem Landgericht Hof vor, bis er mit Wirkung vom 1. Januar 2009 zum Vizepräsidenten des Oberlandesgerichts Bamberg ernannt wurde.

Foto von Dr. Ernst Tschanett

Der gebürtige Bamberger Lothar Schmitt (57 Jahre) trat im Januar 1987 in den bayerischen Justizdienst ein und war als Amtsrichter und Staatsanwalt in Aschaffenburg tätig. Im Jahr 1992 wechselte er an das Landgericht Würzburg, von wo aus er im Rahmen der Aufbauhilfe für die Justiz in den neuen Bundesländern zeitweilig mit einem Teil seiner Arbeitskraft an das Bezirksgericht Chemnitz abgeordnet war. Im August 1999 wurde Schmitt als Gruppenleiter in die Wirtschaftsstrafabteilung der Staatsanwaltschaft Würzburg berufen, bevor er im Jahr 2004 zum Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg ernannt wurde. Sein weiterer Berufsweg führte ihn im Juni 2008 als Vizepräsident des Landgerichts zurück nach Würzburg. Seit August 2012 führt er als Leitender Oberstaatsanwalt die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg.