Menü

Amtsgericht Augsburg

Aktuelles

Schöffenwahl

Zur Vorbereitung der Sitzungen der Schöffengerichte und Strafkammern für die Jahre 2019 bis 2023 werden in diesem Jahr wieder Schöffenwahlen durchgeführt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort bei ihrer Wohnort-Gemeinde bewerben.

Melden können sich deutsche Bürgerinnen und Bürger, die am 1. Januar 2019 das 25. Lebensjahr vollendet haben und nicht älter als 69 Jahre sind.

Rechtspflegeramtstage des Amtsgerichts Augsburg in Schwabmünchen

Nach der Schließung der Zweigstelle in Schwabmünchen bietet das Amtsgericht Augsburg in Schwabmünchen Rechtspflegeramtstage an.

Diese finden im Rathaus Schwabmünchen, Fuggerstraße 50, Zimmer 001, EG statt und zwar jeden ersten und dritten Montag im Monat von 8:00 bis 11:30 Uhr. Fällt ein Sprechtag auf einen Feiertag, entfällt er ersatzlos.

Eine Anmeldung zu den Sprechtagen ist grundsätzlich nicht erforderlich. In Einzelfällen empfiehlt sich aber eine telefonische Absprache mit der jeweiligen Geschäftsstelle des Amtsgerichts Augsburg (z.B. wenn eine Akte zum Termin benötigt wird).

Der Amtstag ist vorrangig für Bürger vorgesehen, denen es aus persönlichen, gesundheitlichen oder finanziellen  Gründen nicht möglich ist, das Amtsgericht in Augsburg aufzusuchen.

  • Bei den Sprechtagen können insbesondere folgende Angelegenheiten erledigt werden:
    • Abgabe von Anträgen und Erklärungen zu laufenden Verfahren in Zivilsachen
    • Anträge in Zwangsvollstreckungssachen (z.B. Räumungsschutz, Vollstreckungsschutz)
    • Beantragung und Erteilung von Beratungshilfe für Bürger mit geringem Einkommen
    • in Ausnahmefällen und nur nach vorheriger Terminvereinbarung: Abgabe von Erklärungen in Nachlasssachen.

Anträge in Familiensachen können weiterhin nur beim Amtsgericht Augsburg, Familiengericht, gestellt werden. Wegen Auskünften zu laufenden Verfahren wenden Sie sich bitte an die jeweils zuständige Geschäftsstelle des Amtsgerichts Augsburg.

Die Zweigstelle des Amtsgerichts in Schwabmünchen wurde am 31. Januar 2017 geschlossen. Seit 1. Februar 2017 werden alle Verfahren beim Amtsgericht Augsburg in Augsburg geführt.

Das Amtsgericht in Augsburg erreichen Sie:

Hausanschrift: Am Alten Einlaß 1, 86150 Augsburg

Postanschrift: 86142 Augsburg

Telefon: 0821 3105-0

Telefax: 0821 3105-1200

Die Bewährungshilfe ist von der Schließung nicht betroffen und weiterhin in der Fuggerstraße 62 in Schwabmünchen erreichbar.