Menü

Berufe und Stellen

Berufe in der Justiz und im Justizvollzug

Es werden Studentenpraktika gemäß § 25 JAPO sowie Praktika für Schüler zum Kennenlernen der Berufsbilder des Rechtspflegers oder Justizfachwirts angeboten. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf. 

In der Bayerischen Justiz und im Bayerischen Justizvollzug gibt es eine Reihe von interessanten Arbeitsmöglichkeiten.

Auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz finden Sie Informationen zu folgenden Berufsbildern:

  • Richter/in und Staatsanwalt/Staatsanwältin
  • Notar/in
  • Rechtsanwalt/Rechtsanwältin
  • Rechtspfleger/in
  • Bewährungshelfer/in und Gerichtshelfer/in
  • Verwaltungsinformatiker/in
  • Gerichtsvollzieher/in
  • Justizfachwirt/in
  • Arbeitnehmer/in bei Gerichten und Staatsanwaltschaften
  • Justizwachtmeister/in
  • Mitarbeiter/in im Justizvollzug
  • Außerdem gibt es eine Homepage mit vielen Infos rund um das Berufsbild des Justizfachwirtes unter www.mach-gerechtigkeit.de

    Zur Bayerischen Justiz gehören die ordentliche Gerichtsbarkeit, also die Zivil- und Strafgerichtsbarkeit und die freiwillige Gerichtsbarkeit sowie die Staatsanwaltschaften. Soweit Sie sich für eine Tätigkeit in der Verwaltungs-, der Finanz-, der Arbeits- und der Sozialgerichtsbarkeit interessieren, müssen Sie sich an die jeweils zuständigen Fachministerien wenden.

    Das Amtsgericht Bamberg bietet Schülern für die Berufe Rechtspfleger oder Justizfachwirt Praktika an.

    Bei Interesse senden Sie uns hierfür bitte ein kurzes Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf und letztem Schulzeugnis an poststelle@ag-ba.bayern.de.

    Sollten Sie Interesse an der Beamtenlaufbahn der zweiten oder dritten Qualifikationsebene (Justizfachwirt/in oder Rechtspfleger/in) im Justizbereich haben, so finden Sie Informationen über das Auswahlverfahren und die Online-Anmeldung auf der Internetseite des Bayerischen Landespersonalausschuss (http://www.lpa.bayern.de). Bitte beachten Sie die dort genannten Anmeldefristen.

    Stellenangebote

    Scankraft (m/w/d)

    Bei dem Amtsgericht Bamberg ist zur Unterstützung der fortlaufenden Digitalisierung (Scanstelle) ab sofort befristet zunächst für die Dauer eines Jahres eine Stelle als Teilzeitkraft (m/w/d) im Umfang von 50% der durchschnittlichen regelmäßigen Arbeitszeit eines entsprechenden Vollbeschäftigten als Zeitbeschäftigte/r (m/w/d) gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG unter Eingruppierung in Entgeltgruppe 2 TV-L zu besetzen.

    Die Tätigkeit innerhalb der Scanstelle des Amtsgerichts Bamberg umfasst folgende Aufgaben:
    * Kontrolle der Stapelstrukturen, der bereits von der Serviceeinheit vorsortierten Scandokumente, Zusammenstellen des Scangutes
    * Einscannen und digitalisieren von Dokumenten und Schriftstücken für die Serviceeinheiten unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben
    * Anlegen der Metadaten und Aktenzeichen der eingescannten Dokumente
    * Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung der durchgeführten Scanvorgänge
    * Erstellen und Anlegen von digitalen Signaturen
    * Aufbewahrung und Registratur der abgearbeiteten Dokumente und Schriftstücke
    * Kommunikation zwischen Scanstelle und Serviceeinheiten
    * einfache Schreib- und Sortiertätigkeiten nach Bedarf

    Sie sollten
    * ein Führungszeugnis ohne Eintragung vorlegen können,
    * gute Kenntnisse in der Texterfassung haben, mit gängigen Office-Programmen sicher umgehen können sowie die deutsche Sprache in Wort und Schrift gut beherrschen,
    * über hohe Flexibilität, Organisationsgeschick, Eigeninitiative und eine dienstleistungsorientierte, engagierte Arbeitsweise verfügen,
    * die Bereitschaft zu Überstunden und Fortbildung mitbringen,
    * über Sozialkompetenz, insbesondere Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein verfügen,
    * belastbar sein, sowie
    * freundlich und höflich auftreten.

    Verfassungstreue und geordnete wirtschaftliche Verhältnisse setzen wir ebenso voraus.

    Teilzeit 
    Der Teilzeitanteil der Stelle beträgt 50 %.


    Befristung
    Ab sofort befristet zunächst für die Dauer eines Jahres.

    Ansprechpartner/in
    Frau Lang, 0951/833-2309

    Erbetene Bewerbungsunterlagen
    Vollständige Bewerbungsunterlagen per E-Mail an poststelle@ag-ba.bayern.de

    Adresse für Bewerbungen
    Herrn Direktor des Amtsgerichts Bamberg
    - Verwaltung -
    Synagogenplatz 1
    96047 Bamberg

    Weitere ergänzende Angaben
    Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

    Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

    Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

    Voraussichtlicher Besetzungszeitpunkt
    01.03.2024

    Bewerbungsschluss
    27.02.2024