Menü

Amtsgericht Landshut

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Kontakt

Telefon: 0871 / 84-0 (Zentrale)
Telefax: 0871 / 84-1267

Angaben zu Durchwahlmöglichkeiten finden Sie bei der Beschreibung der einzelnen Verfahren.


E-Mail: poststelle@ag-la.bayern.de

Die E-Mail-Adresse eröffnet keinen Zugang für formbedürftige Erklärungen in Rechtssachen.


De-Mail: ag-landshut@egvp.de-mail.de

Bitte beachten Sie hierzu:

http://www.justiz.bayern.de/service/elektronischer-rechtsverkehr/ 


Behördlicher Datenschutzbeauftragter des Amtsgerichts Landshut ist am Landgericht Landshut angesiedelt.

Telefon: 0871/84-0

E-Mail: Datenschutzbeauftragter@lg-la.bayern.de


Anschriften:

Hauptgebäude:                                                                                                                                                                               
Amtsgericht Landshut
Maximilianstraße 22
84028 Landshut (Hausanschrift)


Nebengebäude:

Grundbuchamt und Registergericht: 

Altstadt 300 (Eingang Steckengasse), 84028 (Hausanschrift)                                                      Maximilianstraße 22, 84028 Landshut (Postanschrift)


Barrierefreier Zugang Hauptgebäude:
Zufahrt über Gestütstraße.
Am Sitzungssaalbau befindet sich ein behindertengerechter Aufzug.
Bitte melden Sie sich an der Zufahrtsschranke.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bayerninfo - Reiseauskunft

Anfahrt mit Kraftfahrzeug:
Bayerninfo - Routenplaner

Öffnungs- und Sprechzeiten

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr



Individuelle Terminvereinbarungen sind möglich. Gegebenenfalls abweichende Öffnungs- oder Sprechzeiten finden Sie bei der Beschreibung der einzelnen Verfahren.

Zu den Sitzungszeiten ist der Zugang zum Gebäude immer möglich.

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Zeitplanung, dass beim Betreten des Gebäudes aus Sicherheitsgründen Eingangskontrollen stattfinden. Je nach Besucheraufkommen können diese einige Minuten in Anspruch nehmen.

Das Betreten des Gebäudes mit Waffen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist verboten.