Menü

Generalstaatsanwaltschaft Bamberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Pressemitteilung Nr. 18 vom 21.10.2020

Frank Gosselke wird Leitender Oberstaatsanwalt in Würzburg

Bamberg/Würzburg. Mit Wirkung zum 16. Januar 2021 hat der Bayerische Staatsminister der Justiz Georg Eisenreich den Stellvertreter des Generalstaatsanwalts in Bamberg Frank Gosselke zum neuen Leitenden Oberstaatsanwalt in Würzburg ernannt. Er wird dort auf den derzeitigen Behördenleiter Burkhard Pöpperl folgen, der mit Ablauf des 30.11.2020 in den Ruhestand treten wird.

Generalstaatsanwalt Thomas Janovsky überreichte dem 57-Jährigen heute in Bamberg die Ernennungsurkunde. "Mit Frank Gosselke übernimmt ein sehr engagierter Strafverfolger die Leitung der Staatsanwaltschaft Würzburg, der aufgrund seines hohen juristischen Sachverstandes in Justizkreisen und bei den Ermittlungsbehörden großes Ansehen genießt. Seine Führungsqualitäten hat er nicht zuletzt als mein Vertreter in den letzten Jahren immer wieder unter Beweis gestellt“, gratulierte Janovsky dem künftigen Würzburger Behördenleiter. „Ich weiß die Staatsanwaltschaft Würzburg, die er bereits aus vergangenen beruflichen Stationen bestens kennt, bei ihm in guten Händen. Ich verliere meinen Vertreter nur ungern und wünsche ihm für die neue Aufgabe alles Gute.“

Der in Würzburg geborene Frank Gosselke begann seine berufliche Laufbahn im Januar 1994 bei der Staatsanwaltschaft Würzburg. Ab April 2001 war er als Richter am Landgericht Würzburg tätig, bis er im Januar 2004 als Staatsanwalt als Gruppenleiter zur Staatsanwaltschaft Würzburg zurückkehrte. Im September 2008 wechselte er als Oberstaatsanwalt zur Generalstaatsanwaltschaft Bamberg. Ab Januar 2013 war er ständiger Vertreter des Behördenleiters bei der Staatsanwaltschaft Würzburg und leitete dort die Abteilung für Wirtschaftsstrafsachen. Seit 1. Mai 2016 ist er Leitender Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg und ständiger Vertreter des Generalstaatsanwalts.

Die Staatsanwaltschaft Würzburg ist die größte Staatsanwaltschaft in Bezirk der Generalstaatanwaltschaft Bamberg. Sie hat vier Abteilungen, darunter eine Abteilung für Wirtschaftsstrafsachen, die für den gesamten Regierungsbezirk Unterfranken zuständig ist. Sie ist eine von acht Schwerpunktstaatsanwaltschaften für Wirtschafts- und Steuerstrafsachen in Bayern. Bei der Staatsanwaltschaft Würzburg arbeiten derzeit 77 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 30 Staatsanwältinnen und Staatsanwälte.