Menü

Generalstaatsanwaltschaft Bamberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Pressemitteilung Nr. 7 vom 05.05.2020

Norbert Spintler wird Leitender Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg

Bamberg/Schweinfurt. Mit Wirkung zum 1. Mai 2020 hat der Bayerische Staatsminister der Justiz Georg Eisenreich Oberstaatsanwalt Norbert Spintler zum Leitenden Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg ernannt.


Nobert Spintler war seit September 2016 als stellvertretender Behördenleiter bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt tätig. Der gebürtige Oberpfälzer begann seine Laufbahn bei der bayerischen Justiz 1990 als Staatsanwalt in Hof. Nach einer mehrjährigen Abordnung zum Generalbundesanwalt in Karlsruhe und einer Tätigkeit als Staatsanwalt in Bamberg wechselte er 2000 als Richter an das Amtsgericht Forchheim. Im Jahr 2009 kehrte er als Gruppenleiter an die Staatsanwaltschaft Bamberg zurück und wurde im Januar 2013 zum Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg befördert, ehe dann der Wechsel zur Staatsanwaltschaft Schweinfurt erfolgte. Bei der Schweinfurter Anklagebehörde war Norbert Spintler unter anderem für Kapitaldelikte und Todesermittlungsverfahren zuständig. In dieser Funktion leitete er auch die Ermittlungen zum Einsturz eines Traggerüstes bei Betonierarbeiten im Zuge des Neubaus der Schraudenbachtalbrücke auf der A70.

Die Ernennungsurkunde erhielt Norbert Spintler vom Bamberger Generalstaatsanwalt Thomas Janovsky: „Ich freue mich, mit Norbert Spintler einen Abteilungsleiter zu bekommen, der die Generalstaatsanwaltschaft Bamberg bereits kennengelernt und als stellvertretender Behördenleiter in Schweinfurt Erfahrung gesammelt hat. Ich gratuliere ihm herzlich zur Beförderung und freue mich auf unsere Zusammenarbeit.“

Norbert Spintler übernimmt die Leitung der für Rechtshilfe und Auflieferungsverfahren zuständigen Abteilung der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg. Neben der Abteilungsleitung ist er insbesondere auch für die Dienstaufsicht über die Zentralstelle Cybercrime Bayern zuständig.

Der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg, einer der 24 deutschen Generalstaatsanwaltschaften, obliegt die Personal- und Fachaufsicht über die sieben Staatsanwaltschaften in Ober- und Unterfranken. Bei ihr ist zudem die Zentralstelle Cybercrime Bayern errichtet, die bayernweit Fälle schwerwiegender Internetkriminalität bearbeitet.