Menü

Oberlandesgericht Nürnberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Pressemitteilung 26 vom 5. Oktober 2020

Amtsgericht Regensburg: Die Papierberge verschwinden

Das Amtsgericht Regensburg stellt in Zivilverfahren auf elektronische Aktenführung um. Der Präsident des Oberlandesgerichts Nürnberg Dr. Thomas Dickert, die Vizepräsidentin Waltraut Bayerlein und der Direktor des Amtsgerichts Dr. Harald Müller werden den Medien am


Montag, den 12. Oktober 2020 um 10:00 Uhr
am Amtsgericht Regensburg,
Sitzungssaal 77 im 1. Stock des Landgerichtsgebäudes
(Eingang Amtsgericht, Augustenstraße 3)


dieses Projekt vorstellen.


Im Rahmen des Pressetermins soll auch auf die aktuelle Situation am Amtsgericht Regensburg sowohl in baulicher als auch in personeller Hinsicht eingegangen werden, zudem wird anhand aktueller Zahlen die Belastungssituation erläutert. Nachdem Dr. Harald Müller vor ca. einem Jahr sein Amt als Direktor des Amtsgerichts Regensburg angetreten hat und eine Amtseinführung leider nicht möglich war, wird in dem Pressetermin auch auf die vergangenen 12 Monate zurückgeblickt werden und insbesondere auch die Frage „Wie kam das Amtsgericht Regensburg bisher durch die Zeit der Pandemie?“ beleuchtet werden. 

Die Medien sind zu diesem Termin herzlich eingeladen! Es wird Gelegenheit zu Filmaufnahmen, Pressefotos und zu Interviews bestehen!

Um Anmeldung per Telefon 0941/2003-864 oder E-Mail poststelle.verwaltung@ag-r.bayern.de wird gebeten.

Für Rückfragen steht Ihnen im Vorfeld sowohl der Direktor des Amtsgerichts
Regensburg, Dr. Harald Müller, als auch ich gerne zur Verfügung.


Friedrich Weitner
Richter am Oberlandesgericht
Justizpressesprecher