Menü

Oberlandesgericht Nürnberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Pressemitteilung 12 vom 14. September 2022

Europäischer Tag der Justiz – öffentliche Veranstaltung im neuen Strafjustizzentrum für alle Interessierten am 28. September 2022

Gemeinsam mit dem Bundesamt für Justiz und dem Bayerischen Staatsministerium der Justiz richtet das Landgericht Nürnberg-Fürth die diesjährigen zentralen Veranstaltungen zum Europäischen Tag der Justiz aus. Das Landgericht öffnet die Türen für die

                                                  Bürgerveranstaltung 
                      „70 Jahre Europa – Das Vermächtnis der Gründungsväter“
                               am Mittwoch, 28. September 2022, um 19.00 Uhr,
                     im Strafjustizzentrum, Fürther Straße 114, 90429 Nürnberg
                                     (Einlass ab 18.00 Uhr; Eintritt frei).


Bereits 2003 riefen Europarat und Europäische Kommission den Europäischen Tag der Justiz als Gedenktag ins Leben. Seither stellen jährlich stattfindende Veranstaltungen für die Öffentlichkeit und für Fachpublikum die verschiedenen Facetten, die Bedeutung und Möglichkeiten der grenzüberschreitenden justiziellen Zusammenarbeit in den Mittelpunkt. 

Die Auftaktveranstaltung des Europäischen Tags der Justiz am 28. September 2022 richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, insbesondere auch Jugendliche und junge Erwachsene. Der Politologe Ingo Espenschied wird das Publikum auf eine spannende multimediale Zeitreise im Kinoformat durch die Geschichte der Gründung der Europäischen Union mitnehmen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Bereits ab 18.00 Uhr können verschiedene Informationsstände, auch zur juristischen Ausbildung und Berufen in der Justiz, im Foyer des Strafjustizzentrums besichtigt werden. Besucherinnen und Besucher werden aus organisatorischen Gründen gebeten, sich bis 27. September 2022 unter https://www.justiz.bayern.de/ministerium/veranstaltungen/etj2022/ anzumelden.

Für Medienvertreterinnen und Medienvertreter, welche zur Bürgerveranstaltung ebenfalls herzlich eingeladen sind, werden Plätze reserviert. Um Anmeldung per E-Mail unter justizpressestelle@olg-n.bayern.de bis 27. September 2022 wird gebeten.

Am Nachmittag des 29. September 2022 diskutiert das Fachpublikum mit Expertinnen und Experten aus Tschechien und Deutschland in verschiedenen Workshops zu den aktuellen grenzüberschreitenden Themen Cybercrime, internationales Sorgerecht und die neuen Zivilrechtshilfeverordnungen zur Zustellung und Beweisaufnahme. Den Abschluss der Veranstaltungen bildet ein Festakt in Kooperation mit der Stadt Nürnberg im Historischen Rathaussaal mit Oberbürgermeister Marcus König, Staatsekretärin im Bundesministerium der Justiz Dr. Angelika Schlunck, dem stellvertretenden Justizminister der Tschechischen Republik Richard Krpač und Staatsminister der Justiz Georg Eisenreich.

Roland Glass, Präsident des Landgerichts Nürnberg-Fürth: „Wir freuen uns sehr, dass der Europäische Tag der Justiz in diesem Jahr erstmals in Nürnberg stattfindet. Gemeinsam mit dem Bundesamt für Justiz und dem Bayerischen Staatsministerium der Justiz bieten wir ein abwechslungsreiches Programm, das mit einer einzigartigen, multimedialen Präsentation zur Entstehungsgeschichte Europas für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger beginnt, aber auch im Rahmen von Workshops verschiedene Themen zur grenzüberschreitenden justiziellen Zusammenarbeit für das Fachpublikum bereithält. Zudem können sich Studentinnen und Studenten sowie Schülerinnen und Schüler an mehreren Ständen unter anderem über Berufe in der Justiz informieren.“
  
Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.


Tina Haase
Richterin am Oberlandesgericht
Justizpressesprecherin