Menü

Oberlandesgericht Nürnberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Pressemitteilung 16 vom 18. Oktober 2022

Dr. Stefan Täschner wird neuer Präsident des Landgerichts Amberg


Der Bayerische Justizminister Georg Eisenreich hat Herrn Dr. Täschner mit Wirkung zum 1. November 2022 zum neuen Präsidenten des Landgerichts Amberg ernannt. Der bisherige Direktor des Amtsgerichts Amberg wird Nachfolger von Harald Riedl, welcher am 30. September 2022 in den Ruhestand eingetreten ist.


Der Präsident des Oberlandesgerichts Nürnberg, Dr. Thomas Dickert, wird Herrn Dr. Täschner die Urkunde über die Ernennung zum Präsidenten des Landgerichts Amberg 

am 27. Oktober 2022,
um 9:30 Uhr,
im Schwurgerichtssaal des Landgerichts Amberg,
Regierungsstraße 8, Amberg

aushändigen.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen! Es wird Gelegenheit zu Filmaufnahmen, Pressefotos und zu Interviews bestehen. Um Anmeldung bis spätestens 26. Oktober 2022 per Telefon (0911/321-2330) oder E-Mail (justizpressestelle@olg-n.bayern.de) wird gebeten.

Dr. Stefan Täschner begann seinen Dienst in der Bayerischen Justiz am 1. März 1995 bei der Staatsanwaltschaft Amberg, bevor er am 1. Oktober 2000 an das Landgericht Amberg und am 1. März 2004 an das Amtsgericht Amberg wechselte. Mit Wirkung zum 1. Juli 2012 wurde Herr Dr. Täschner zum Vorsitzenden Richter am Landgericht Amberg ernannt. Er war Vorsitzender der Kammer für Handelssachen und verschiedener Zivilkammern, bevor er am 1. Januar 2019 als Oberstaatsanwalt zurück zur Staatsanwaltschaft Amberg wechselte. Dort war er ständiger Vertreter des Leitenden Oberstaatsanwalts und mit Schwurgerichtssachen und mehreren Spezialzuständigkeiten befasst. Unter anderem war er Ansprechpartner für Maßnahmen der Vermögensabschöpfung und Fragen der Korruptionsbekämpfung sowie Pressesprecher der Behörde. Seit 1. August 2020 leitet er als Direktor das Amtsgericht Amberg. Wer ihm am Amtsgericht Amberg nachfolgt, steht noch nicht fest. 

Harald Riedl begann seine Justizkarriere am 1. Dezember 1985 als Richter am Amtsgericht Amberg, bevor er zum 1. Juli 1987 an die Staatsanwaltschaft Amberg wechselte. Ab 1. Januar 1992 war er als Richter am Amtsgericht Schwandorf tätig und zeitweise an der amtsgerichtlichen Zweigstelle in Nabburg eingesetzt. Ab 1. April 1994 wechselte er als Staatsanwalt als Gruppenleiter zur Staatsanwaltschaft Amberg. Mit Wirkung zum 1. Juli 2001 wurde Herr Riedl zum Vorsitzenden Richter am Landgericht Amberg ernannt. Am 1. Juni 2004 kehrte er als Oberstaatsanwalt an die Staatsanwaltschaft Amberg zurück und war ständiger Vertreter des Leitenden Oberstaatsanwalts. Zum 16. Mai 2008 erfolgte seine Ernennung zum Direktor des Amtsgerichts Schwandorf. Zum 1. Oktober 2011 folgte die Ernennung zum Leitenden Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Amberg. Seit 1. September 2015 leitete er als Präsident das Landgericht Amberg. Mit Ablauf des 30. September trat Herr Riedl in den Ruhestand ein.

Für Rückfragen stehen Ihnen im Vorfeld sowohl Herr Hübner vom Landgericht Am-berg (09621/370-188) als auch ich gerne zur Verfügung.


Tina Haase
Richterin am Oberlandesgericht
Justizpressesprecherin