Großes Staatswappen des Freistaates Bayern

Oberlandesgericht Nürnberg

Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

1. - Allgemeine Informationen

Zum Portal |   Inhalt | Suchen |  Impressum


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

2. - Themengebiete des Portals

Ministerium | Gerichte | Staatsanwaltschaften | Justizvollzug | Landesjustizprüfungsamt | Service | Gesetzgebung
 


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

3. - Navigation im Bereich Oberlandesgericht Oberlandesgericht Nuernberg

Startseite des Oberlandesgerichts Nürnberg | Zuständigkeits­bereich | Verfahren | Externe Verfahren | Aktuelles | Daten & Fakten | Referendariat | IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz | Internationales Militär­tribunal 1945 | Stellenangebote | Historie des Gebäudes | Teilimpressum |



Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

4. - Links zu anderen Projekten

BAYERN DIREKTBayern. Die Zukunft. | BAYERN DIREKTBAYERN | DIREKT - die gemeinsame Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung. | Bayern - RechtBAYERN - RECHT | BayernPortalInformationen über Behörden und behördliche Leistungen. | YouTube-Kanal der Bayerischen StaatsregierungYouTube-Kanal der Bayerischen Justiz | BayernInfoBayernInfo - Verkehrs - Informationen für Bayern. | Justiz-Auktion.deJustiz-Auktion.de - bundesweit, sicher, online. | Rechts- und Justizstandort BayernRechts- und Justizstandort Bayern |


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

5. - Orientierungszeile

Portal > Gerichte > OLG > Nürnberg > Presse > Archiv > 2008 - Letzte Änderung: 27.12.2008


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

6. - Seiteninhalt

27. Dezember 2008 - Pressemitteilung 33/08

Wechsel an der Spitze des Landgerichts Amberg: Dr. Wolfgang Schmalzbaur löst Klaus Demmel ab

Mit Ablauf des 31. Dezember 2008 wird der langjährige Präsident des Landgerichts Amberg Klaus Demmel in den Ruhestand treten. Seine Nachfolge wird der bisherige Direktor des Amtsgerichts Amberg Dr. Wolfgang Schmalzbaur antreten.


Klaus Demmel begann seine Justizlaufbahn am 01.Mai 1978 als Richter auf Probe beim Amtsgericht Hersbruck. Nach weiteren richterlichen Verwendungen beim Amtsgericht Schwandorf und beim Landgericht Amberg wechselte Klaus Demmel am 01. November 1980 zur Staatsanwaltschaft Amberg, der er in der Folge bis zum 30. Juni 1983 angehörte. Anschließend war er bis zum 31. Mai 1987 als Richter beim Amtsgericht Schwandorf in Familien- und Vormundschaftssachen tätig. Mit seiner Ernennung zum Staatsanwalt als Gruppenleiter wechselte Klaus Demmel am 01. Juni 1987 in die Wirtschaftsabteilung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth. Dort gehörte neben der Bekämpfung der Wirtschafts-, Steuer-, Zoll- und Devisenkriminalität auch die Aufklärung von Tötungsdelikten zu seinem Aufgabengebiet. Mit Wirkung zum 01. August 1989 wurde er zur Staatsanwaltschaft Amberg versetzt, wo er wieder mit der Bearbeitung von Schwurgerichtsfällen, aber auch mit Brandsachen, Betriebsunfällen und Strafvollstreckungsangelegenheiten betraut wurde. Mit seiner Ernennung zum Richter am Oberlandesgericht kehrte Klaus Demmel am 01. Oktober 1991 an den Justizstandort Nürnberg zurück und war in der Folgezeit als beisitzender Richter im 12. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Nürnberg tätig. Am 01. Januar 1994 übernahm Klaus Demmel als Oberstaatsanwalt und ständiger Vertreter des Leitenden Oberstaatsanwalts das zweithöchste Amt bei der Staatsanwaltschaft Amberg. Von dort aus wurde er schließlich mit Wirkung zum 01. April 2001 zum Präsidenten des Landgerichts Amberg ernannt. Neben seiner Tätigkeit an der Spitze des Landgerichts Amberg hatte Klaus Demmel als Vorsitzender des Schwurgerichts Strafverfahren mit überregionaler Bedeutung zu leiten. Klaus Demmel hat im Dezember 2008 die Altersgrenze erreicht.

Sein Nachfolger Dr. Wolfgang Schmalzbauer ist 58 Jahre alt und trat am 01. Juni 1980 als Richter auf Probe beim Landgericht Amberg in den höheren Bayerischen Justizdienst ein. In der Zeit vom 01. Januar 1982 bis zum 31. Dezember 1984 gehörte er der Staatsanwaltschaft Amberg an. Im Anschluss daran war er als Straf-, Jugend- Ermittlungs- und Zivilrichter bei den Amtsgerichten Schwandorf und Amberg tätig. Mit seiner Ernennung zum Staatsanwalt als Gruppenleiter wechselte Dr. Wolfgang Schmalzbauer am 16. Juli 1989 zur Staatsanwaltschaft Amberg. Dort hatte er vornehmlich politische Strafsachen, Umweltschutzdelikte und Schwurgerichtsverfahren zu bearbeiten. Nachdem Dr. Wolfgang Schmalzbauer zum Vorsitzenden Richter am Landgericht ernannt worden war, übernahm er am 01. Januar 1994 bei dem Landgericht Amberg den Vorsitz der Kammer für Handelssachen und zweier Strafkammern. Mit Wirkung zum 01. Oktober 1997 wurde er schließlich zum Vorsitzenden einer Zivilkammer bestimmt. Am 01. Mai 2001 trat Dr. Wolfgang Schmalzbauer als Oberstaatsanwalt und ständiger Vertreter des Leitenden Oberstaatsanwaltes bei der Staatsanwaltschaft Amberg schon einmal die Nachfolge von Klaus Demmel an. Seit dem 01. März 2004 ist Dr. Wolfgang Schmalzbauer der Direktor des Amtsgerichts Amberg. Von dort aus wurde er nun mit Wirkung zum 01. Januar 2009 zum Präsidenten des Landgerichts Amberg und damit ein zweites Mal zum Nachfolger von Klaus Demmel ernannt.

Die Bayerische Staatsministerin der Justiz Beate Merk wird am 23.Januar 2009 um 11.00 Uhr im Großen Rathaussaal der Stadt Amberg, Marktplatz 11, Klaus Demmel verabschieden und Dr. Wolfgang Schmalzbaur in sein neues Amt einführen.



Dr. Andreas Quentin
Richter am Oberlandesgericht