Menü

Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Information zur Grundsteuererklärung und zum Zensus:

Die Vermessungsverwaltung unterstützt Sie im Hinblick auf die erforderlichen Daten für die Grundsteuererklärung und stellt vom 1. Juli 2022 bis 31. Dezember 2022 Daten für Ihr Grundstück zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Ferner bietet Ihnen das Bayerische Landesamt für Steuern über die Grundsteuer-Hotline unter 089/30 70 00 77 oder im Internet unter www.grundsteuer.bayern.de weitere Unterstützung.

In der Regel wird für die Grundsteuererklärung oder die Angaben für den Zensus kein Grundbuchauszug benötigt.

Bitte beachten Sie insbesondere, dass das Grundbuch keine weiterführenden Angaben zu Gebäudeflächen, Wohnungsgrößen oder dem Baujahr enthält.




Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen

Christine Schäfer Behördenleitung Telefon: 08821 / 928-0 E-Mail: poststelle@ag-gap.bayern.de

Vorstandsanordnung:

Zum Schutz der Beschäftigten und Beteiligten bzw. Publikum von Ansteckung durch das Coronavirus SARSCoV-2 und zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes ergeht folgende Anordnung:

1. Sämtliche verpflichtende Schutzmaßnahmen gegen Infektionen mit dem Coronavirus sind aufgehoben. Die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARSCoV-2 ist indes weiter hoch.

2. Angesichts des fortbestehenden Infektionsrisikos wird die Beachtung der allgemeinen Hygieneregeln und ein umsichtiges Umgehen miteinander weiterhin empfohlen. So kann beispielsweise das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in bestimmten Situationen, z.B. bei Nichteinhaltung des gebotenen Mindestabstands, auf freiwilliger Basis weiterhin sinnvoll sein.

3. Im Bereich der Sitzungssäle bleibt es zudem dabei, dass über gegebenenfalls notwendige, verhaltensbezogene Schutzmaßnahmen die jeweiligen Vorsitzenden in richterlicher Unabhängigkeit entscheiden.

4. Die Bürger werden weiterhin gebeten, das Gericht nur in dringenden und unaufschiebbaren Angelegenheiten persönlich aufzusuchen. Die Geschäftszeiten sind von Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 12 Uhr sowie nach Terminvereinbarung. Für nichtöffentliche Termine (z.B. Grundbucheinsicht, Erbscheinsanträge) soll zur Vermeidung von Wartezeiten und unnötigen Kontakten grundsätzlich eine vorherige Terminvereinbarung erfolgen. 

Auf einen Blick