Menü

Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Verfahren

Hier finden Sie die Beschreibung der Verfahren, die bei diesem Gericht bearbeitet werden.

Nachtbriefkasten:
Neben dem Haupteingang befindet sich ein Nachtbriefkasten. In diesen können zu jeder Zeit dringende und fristgebundene Erklärungen eingeworfen werden.

Weitere Verfahren bei anderen Gerichten

Für die folgenden Verfahren ist ein anderes Gericht zuständig. Bitte folgen Sie dem Link bei der Verfahrensbezeichnung.


Bewährungshilfe:

Die Bewährungshilfe finden Sie in:
80335 München, Seidlstraße 8, Tel. 089 / 5597-2701
und in: 
82362 Weilheim, Waisenhausstraße 5, Rückgebäude,Tel. 0881 / 998-601


Strafanträge:
Für die Erhebung von Strafanträgen ist die Staatsanwaltschaft München II als Anklagebehörde zuständig.
Staatsanwaltschaft München II
Arnulfstr. 16-18
80335 München (Hausanschrift)


Justizvollzugsanstalt:
Die Justizvollzugsanstalt Garmisch-Partenkirchen ist Haftanstalt für erwachsene männliche Gefangene.


Gütergerichtsverfahren:
Die Gütergerichtsverfahren finden derzeit zentral vor dem Amtsgericht Weilheim i.OB statt.

Zentralisierte Verfahren

Die Landesjustizkasse Bamberg ist zuständig für den Zahlungsverkehr im Bereich der Justizbehörden Bayerns. 
Landesjustizkasse (LJK)

Das Zentrale Mahngericht Coburg bearbeitet alle Mahnverfahren in Bayern. 
Zentrales Mahngericht Coburg (ZeMaCo)

Das Zentrale Vollstreckungsgericht Hof ist in Bayern zuständig für die Verwaltung der Vermögensverzeichnisse und Führung des Schuldnerverzeichnisses. 
Zentrales Vollstreckungsgericht Hof (ZenVG Hof)