Menü

Amtsgericht München

Amtsgericht München

Legalisation von Urkunden

Postanschrift:
Amtsgericht München
Präsidialabteilung
Pacellistraße 5
80315 München

Adresse:
Amtsgericht München
Präsidialabteilung
Zimmer 718/VII
Pacellistraße 5
80333 München

Allgemeine Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag:
08:30 - 11:30 Uhr
Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Sachbearbeiterin:
Frau Justizobersekretärin Stoll

Telefon: 089 / 5597-3518
Telefax: 089 / 5597-3574

Barrierefreiheit:

Im Justizgebäude Pacellistraße 5 sind alle Etagen über Fahrstühle erreichbar.

Zuständigkeit

Erteilung einer Vorbeglaubigung zur Legalisation bzw. Erteilung einer Apostille auf Urkunden des Amtsgerichts München. (Beglaubigung bzw. Bestätigung der Echtheit der öffentlichen Urkunde zur Verwendung im Ausland, z.B. Scheidungsbeschlüsse, Erbscheine etc.).

Außnahme:
Urkunden des Registergerichts beim Amtsgericht München.
Hierfür zuständig ist der Leiter der Abteilung für Registersachen.

Wichtige Hinweise

Bei Antragstellung bitte immer das Land angeben, für welches die Urkunde benötigt wird.

Das Amtsgericht München ist für folgendes nicht zuständig:

  • Urkunden vom Übersetzer bzw. Notar aus der Landeshauptstadt oder dem Landkreis München. Hierfür zuständig ist das Landgericht München I
  • Urkunden vom Übersetzer bzw. Notar aus den Landkreisen Dachau, Ebersberg, Fürstenfeldbruck, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach, Starnberg, Weilheim und Wolfratshausen. Hierfür zuständig ist das Landgericht München II
  • Urkunden von der Landeshauptstadt München oder anderen Städten/Gemeinden aus dem Regierungsbezirk Oberbayern (Vorbeglaubigung durch das zuständige Landratsamt). Hierfür zuständig ist die Regierung von Oberbayern
  • Anerkennung ausländischer Ehescheidungen. Hierfür zuständig ist das Oberlandesgericht München
  • Befreiung von der Vorlage eines Ehefähigkeitszeugnisses.Hierfür zuständig ist das Oberlandesgericht München
  • Beglaubigungen von Fotokopien bzw. Ablichtungen aller Art. Hierfür zuständig sind die jeweiligen Gemeinden/Städte, die Landeshauptstadt München oder die Notare.
  • Beglaubigungen von Unterschriften aller Art. Hierfür zuständig sind die Notare.
  • Bescheinigungen gemäß Art. 39 über Entscheidungen in Ehesachen (Anhang I) bzw. über Entscheidungen Über die elterliche Verantwortung (Anhang II) der Verordnung (EG) Nr. 2201/2003 des Rates vom 27. November 2003 über die Zuständigkeit und Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Ehesachen und in Verfahren betreffend die elterliche Verantwortung und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1347/2000. Hierfür zuständig sind die jeweiligen Familiengerichte, die über die Ehesache bzw. elterliche Sorge entschieden haben.

Wie komme ich hin?

  • S-Bahnlinien S1-S8 - Haltestelle Karlsplatz (Stachus) (von dort 5 Min. Fußweg)
  • U-Bahnlinien U4/U5 - Haltestelle Karlsplatz (Stachus) (von dort 5 Min. Fußweg)
  • Tram Linie 16/17/18/20/21/27 - Haltestelle Karlsplatz (Stachus) (von dort 5 Min. Fußweg)
  • Tram Linie 19 - Haltestelle Lenbachplatz (von dort 2 Min. Fußweg)

Bitte benutzen Sie zur Fahrplanauskunft oder Routenplanung die 'BayernInfo' Reiseauskunft

Hinweis: Im Bereich des Justizgebäudes Pacellistraße 5 steht nur eine sehr begrenzte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung.

Eingang Justizgebäude Pacellistraße 5
Eingang Pacellistra E

Verfahrensübersicht