Menü

Amtsgericht München

Amtsgericht München - Gebäude Maxburgstraße

Apostillen

Zuständigkeit

Grundsatz

Die sachliche und örtliche Zuständigkeit für die Erteilung von Apostillen richtet sich nach § 72 Zuständigkeitsverordnung (ZustV). 
 
Die Zuständigkeit für die Erteilung von Vorbeglaubigungen zum Zwecke der Legalisation richtet sich nach § 21 des Gesetzes zur Ausführung des Gerichtsverfassungsgesetzes und von Verfassungsgesetzen des Bundes (AGGVG).

Zuständigkeit des Amtsgerichts München

Die Präsidentin des Amtsgerichts München ist ausschließlich für die Erteilung von Apostillen auf Urkunden, welche von einem Urkundsbeamten des Amtsgerichts München ausgestellt wurden, zuständig (Beglaubigung bzw. Bestätigung der Echtheit der öffentlichen Urkunde zur Verwendung im Ausland, z. B. Scheidungsbeschlüsse, Erbscheine etc.).

Für die Erteilung von Apostillen auf Urkunden, welche von einem Urkundsbeamten des Registergerichts beim Amtsgericht München ausgestellt wurden, ist der Leiter der Abteilung für Registersachen zuständig.

Beachten Sie bitte, dass wir nicht zuständig sind:
Für die Erteilung von Vorbeglaubigungen zum Zwecke der Legalisation auf Urkunden, welche von einem Urkundsbeamten des Amtsgerichts München ausgestellt wurden. Hierfür zuständig ist das Landgericht München I.

Hinweise

  • Die Urkunde ist immer als Ausfertigung bzw. Teilausfertigung oder in beglaubigter Abschrift zu übersenden/vorlegen. Kopien reichen nicht aus.
  • Bei Antragstellung ist immer das Land anzugeben, für welches die Urkunde benötigt wird.
  • Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel zwei bis drei Arbeitstage. In Einzelfällen kann die Bearbeitungszeit auch länger dauern (z. B. wenn nur eine Kopie der Urkunde übersandt/vorgelegt wurde oder die Urkunde unvollständig ist).
  • Eine Apostille kostet 20,00 Euro (Nr. 1310 JVKostG). Es sind daher beim persönlichen Vorsprechen auch die Öffnungszeiten der Geldannahmestelle der Pacellistraße zu beachten.
Anschrift/Adresse

Postanschrift:
Amtsgericht München
Präsidialabteilung
Pacellistraße 5
80315 München

Adresse:
Amtsgericht München
Präsidialabteilung
Zimmer 718/VII
Pacellistraße 5
80333 München

Barrierefreiheit:
Im Justizgebäude Pacellistraße 5 sind alle Etagen über Fahrstühle erreichbar.

Kontakt

Montag - Freitag:
08:30 - 11:30 Uhr

Sachbearbeiterin:
Frau Justizsekretärin Scherer

Telefon: +49 (089) 5597-3518
Telefax: +49 (089) 5597-3574
E- Mail: poststelle.verwaltung@ag-m.bayern.de

Wie komme ich hin?

  • S-Bahnlinien S1-S8 - Haltestelle Karlsplatz (Stachus) (von dort 5 Min. Fußweg)
  • U-Bahnlinien U4/U5 - Haltestelle Karlsplatz (Stachus) (von dort 5 Min. Fußweg)
  • Tram Linie 16/17/18/20/21/27 - Haltestelle Karlsplatz (Stachus) (von dort 5 Min. Fußweg)
  • Tram Linie 19 - Haltestelle Lenbachplatz (von dort 2 Min. Fußweg)

Bitte benutzen Sie zur Fahrplanauskunft oder Routenplanung den
Bayernatlas


Hinweis: Im Bereich des Justizgebäudes Pacellistraße 5 steht nur eine sehr begrenzte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung.

Weitere Informationen und Downloads
Das Justizgebäude in der Pacellistraße
Das Justizgebäude in der Pacellistraße
Das Justizgebäude in der Pacellistraße