Menü

Amtsgericht München

Amtsgericht München - Gebäude Maxburgstraße

Rechtsdienstleistungsaufsicht

Zuständigkeit

Das Amtsgericht München ist zuständige Registrierungsbehörde und Aufsichtsbehörde für Rechtsdienstleister, die im Zuständigkeitsbereich des Oberlandesgericht München ihre Hauptniederlassung haben.

Hinweisgeberstelle Geldwäsche

Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu verhindern - das ist das Anliegen des Geldwäschegesetzes (GwG). Auch nicht-verkammerte Rechtbeistände und registrierte Personen nach § 10 Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) stehen in der Pflicht. Es besteht die Gefahr, dass sie ggf. gutgläubig veranlasst werden, beispielsweise Gewinne aus schweren Straftaten zu waschen oder terroristische Zwecke zu unterstützen.

Das Amtsgericht München hat eine Hinweisgeberstelle für Verstöße der Rechtsbeistände, die nicht Mitglied einer Rechtsanwaltskammer sind und für registrierte Personen nach § 10 RDG eingerichtet. Dies gilt insofern, als sie für ihre Mandaten an der Planung und Durchführung von Geschäften nach § 2 Abs. 1 Nr. 10 lit. a GwG mitwirken oder im Namen und auf Rechnung des Mandanten Finanz- und Immobilientransaktionen durchführen (§ 2 Abs. 1 Nr. 11 GwG). Dabei ist das Amtsgericht München zuständig für nicht-verkammerte Rechtsbeistände und registrierte Personen nach § 10 RDG, welche ihren Sitz im Zuständigkeitsbereich des Oberlandesgerichts München haben.

Die Hinweisgeberstelle ist insbesondere auch Anlaufstelle für Personen, welche durch ihr Beschäftigungsverhältnis oder aufgrund eines sonstigen Vertrags- oder Vertrauensverhältnisses über besonderes Wissen hinsichtlich interner Angelegenheiten von nicht-verkammerten Rechtsbeiständen und registrierten Personen nach § 10 RDG verfügen.

Die Hinweise können auf Wunsch anonym und vertraulich erfolgen und per Post, per E-Mail (geldwaeschepraevention@ag-m.bayern.de) oder telefonisch (+49 (089) 55973262) abgegeben werden. Schriftliche Mitteilungen sind an folgende Anschrift zu richten:

Amtsgericht München
Präsidialabteilung
Pacellistraße 5
80333 München

Bitte beachten: Das Amtsgericht München ist nicht zuständig zur Entgegennahme von Anzeigen wie z. B. wegen Kreditbetrugs, Phishing oder Geldwäsche im Allgemeinen.

Anschrift / Adresse

Postanschrift:
Amtsgericht München
Rechtsdienstleistungsaufsicht
Pacellistraße 5
80315 München

Adresse:
Amtsgericht München
Rechtsdienstleistungsaufsicht
Pacellistraße 5
80333 München

Barrierefreiheit:
Im Justizgebäude Pacellistraße 5 sind alle Etagen über Fahrstühle erreichbar.

Sprechzeiten

Werktags von 08:00 - 12:00 Uhr

Kontakt

Montag -– Donnerstag:
08:30 - 11:30 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Telefon: +49 (089) 5597-06
Telefax: +49 (089) 5597-2850

Wie komme ich hin?

  • S-Bahnlinien S1-S8 - Haltestelle Karlsplatz (Stachus) (von dort 5 Min. Fußweg)
  • U-Bahnlinien U4/U5 - Haltestelle Karlsplatz (Stachus) (von dort 5 Min. Fußweg)
  • Tram Linie 16/17/18/20/21/27 - Haltestelle Karlsplatz (Stachus) (von dort 5 Min. Fußweg)
  • Tram Linie 19 - Haltestelle Lenbachplatz (von dort 2 Min. Fußweg)

Bitte benutzen Sie zur Fahrplanauskunft oder Routenplanung die 'BayernInfo' Reiseauskunft

Hinweis: Im Bereich des Justizgebäudes Pacellistraße 5 steht nur eine sehr begrenzte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung.
Weitere Informationen
Gerichtsgebäude Pacellistraße 5