Menü

Amtsgericht Regensburg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Bürgerservice Justiz

AUFGRUND PUBLIKUMSVERKEHR IST WÄHREND DER ÖFFNUNGSZEITEN MIT EINGESCHRÄNKTER ERREICHBARKEIT ZU RECHNEN. BITTE RUFEN SIE BEVORZUGT AUSSERHALB DIESER ZEITEN AN.

Tel.: 0941 / 2003-360

Fax: 0941 / 2003-420

Der Bürgerservice im Erdgeschoss des Amtsgerichts Regensburg steht Ihnen als Bürger/in als zentrale Anlaufstelle für Ihre Anliegen zur Verfügung.

Im Bürgerservice Justiz bearbeiten Rechtspfleger und Servicekräfte mündlich vorgebrachte rechtliche Anträge der Bürger aus den unten genannten Bereichen.

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr.
Donnerstag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr.
Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr.


Um sicher zu gehen, dass Ihr Anliegen noch in der Sprechzeit bearbeitet werden kann, erscheinen Sie bitte spätestens 30 Minuten vor Beendigung der Sprechzeit.

Aufgaben

  • Aufnahme von mündlichen Anträgen in: Zivilsachen, Familiensachen, allgemeinen Vollstreckungssachen, Hinterlegungssachen, Grundbuchsachen
  • Gewährung von Beratungshilfe
  • Erteilung von Abschriften aus dem Handelsregister
  • Einsicht in Zwangsversteigerungsgutachten
  • Durchführung genehmigter Akteneinsichten
  • Gerichtskasse = Barauszahlungsstelle 
  • Gewährung von Grundbucheinsicht
  • Erteilung von Abschriften aus dem Grundbuch

Sollte Ihr Anliegen nicht im Bürgerservice Justiz bearbeitet werden können, werden Sie an die zuständige Gerichtsabteilung weitergeleitet.

Eine Rechtsberatung erfolgt grundsätzlich nicht. Der Besuch im Bürgerservice kann eine anwaltschaftliche Beratung nicht ersetzen!

Auch kann der Bürgerservice Justiz keine Beurkundungen und Unterschriftsbeglaubigungen vornehmen.

Nähere Informationen und Formulare

  • Wenn Sie anwaltschaftliche Hilfe in einem bereits laufenden Verfahren benötigen, ist ein formloser Antrag auf Prozeß- oder Verfahrenskostenhilfe zu stellen. Das Aktenzeichen des laufenden Verfahrens ist zwingend mit anzugeben, damit Ihr Antrag bearbeitet werden kann.
  • Dem Antrag sind neben der Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse Belege zu den finanziellen Verhältnissen zwingend beizufügen (z.B. Gehaltsabrechnungen, Leistungsbescheide, Mietverträge, Kontoauszüge). Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse
  • Das Staatsministerium bietet diverse Broschüren zu den einzelnen Rechtsgebieten.
Gb 275x183
Plätze für die Grundbucheinsicht

Tresen 275x183
Eingangsbereich