Großes Staatswappen des Freistaates Bayern

Oberlandesgericht Nürnberg

Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

1. - Allgemeine Informationen

Zum Portal |   Inhalt | Suchen |  Impressum


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

2. - Themengebiete des Portals

Ministerium | Gerichte | Staatsanwaltschaften | Justizvollzug | Landesjustizprüfungsamt | Service | Gesetzgebung
 


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

3. - Navigation im Bereich Oberlandesgericht Oberlandesgericht Nuernberg

Startseite des Oberlandesgerichts Nürnberg | Zuständigkeits­bereich | Verfahren | Externe Verfahren | Aktuelles | Daten & Fakten | Referendariat | IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz | Internationales Militär­tribunal 1945 | Stellenangebote | Historie des Gebäudes | Teilimpressum |



Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

4. - Links zu anderen Projekten

BAYERN DIREKTBayern. Die Zukunft. | BAYERN DIREKTBAYERN | DIREKT - die gemeinsame Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung. | Bayern - RechtBAYERN - RECHT | BayernPortalInformationen über Behörden und behördliche Leistungen. | YouTube-Kanal der Bayerischen StaatsregierungYouTube-Kanal der Bayerischen Justiz | BayernInfoBayernInfo - Verkehrs - Informationen für Bayern. | Justiz-Auktion.deJustiz-Auktion.de - bundesweit, sicher, online. |


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

5. - Orientierungszeile

Portal > Gerichte > OLG > Nürnberg > Presse > Archiv > 2007 - Letzte Änderung: 31.01.2008


Tastaturzugriff: [ ALT ] + [ 1 ][ 2 ][ 3 ][ 4 ][ 5 ][ 6 ]

6. - Seiteninhalt

27. April 2007 - Pressemitteilung 11/07

Das Amtsgericht Regensburg wird Präsidialamtsgericht



Mit Wirkung zum 01. April 2007 wird das Amtsgericht Regensburg zu einem Präsidialamtsgericht heraufgestuft. Damit führt der Leiter des Gerichtes künftig nicht mehr die Dienstbezeichnung Direktor. Seine neue Dienstbezeichnung lautet nun Präsident des Amtsgerichts.


Mit der Heraufstufung des Amtsgerichts Regensburg zu einem Präsidialamtsgericht sind weitere innerdienstliche Veränderungen verbunden. So wird der Präsident des Amtsgerichts künftig selbst die Dienstaufsicht über die Richter seines Gerichtes führen. Bis zu der Heraufstufung fiel diese Aufgabe dem Präsidenten des Landgerichts Regensburg zu. Gleiches gilt für die Überprüfung der Gerichtsvollzieher. Auch wird das Amtsgericht Regensburg in Zukunft einen eigenen Datenschutzbeauftragten und einen eigenen Bezirksrevisor bestellen. Für die Rechtssuchenden hat die erfolgte Heraufstufung keine Auswirkungen.

Das Amtsgericht Regensburg ist nach seiner Heraufstufung neben den Amtsgerichten Augsburg, München und Nürnberg das vierte Präsidialamtsgericht in Bayern. Mit seinen 31 Richtern, 52 Rechtspflegern, 19 Gerichtsvollziehern, 52 weiteren Beamten und 64 Angestellten ist das Amtsgericht Regensburg nach dem Amtsgericht Nürnberg das zweitgrößte Amtsgericht im Bereich des Oberlandesgerichts Nürnberg. In seinem Bezirk, der im Osten bis nach Wörth an der Donau, im Süden bis nach Schierling, im Westen bis nach Hemau und im Norden bis nach Kallmünz reicht, wohnen ca. 310.000 Menschen.

Nach dem tragischen Tod seines Direktors Dr. Helmuth Rosenkranz wird das Amtsgericht Regensburg zurzeit von seinem Stellvertreter Norbert Brem geleitet, der nach der Heraufstufung die Dienstbezeichnung Vizepräsident des Amtsgerichts führen wird.


Dr. Andreas Quentin
Richter am Oberlandesgericht
Leiter der Justizpressestelle