Menü

Amtsgericht München

Amtsgericht München - Gebäude Maxburgstraße

Ausbildung

Informationen über die Berufsbilder der Justiz finden Sie hier.

Das Amtsgericht München bietet Praktikumsplätze für Schüler und Studenten an.

Vergabe von Studentenpraktika nach §25 JAPO

Adresse:
Amtsgericht München
Referendargeschäftsstelle
Zimmer 233/II
Maxburgstraße 4
80333 München

Sachbearbeiterin:
Frau Justizverwaltungsinspektorin Bichlmeier
E-Mail: Sybille.Bichlmeier@ag-m.bayern.de

Es besteht keine Möglichkeit mehr, in der vorlesungsfreien Zeit im Sommer 2018 beim Amtsgericht München ein Praktikum abzuleisten! Anmeldungen gem. § 25 JAPO für den nächsten Praktikumszeitraum vom 11.02.2019 bis einschließlich 04.03.2019 werden ab 20.11.2018 per Email möglich sein. Vorzeitige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.


Fachpraktische Ausbildung für Fachoberschüler

Postanschrift:
Amtsgericht München
Präsidialabteilung
Pacellistraße 5
80315 München

Adresse:
Amtsgericht München
Präsidialabteilung
Pacellistraße 5
80333 München

Telefon: 089 / 5597-1772

Sachbearbeiterin:
Frau Rechtspflegeinspektorin Schneider

Hinweis:
Schüler der Fachoberschulen im Einzugsgebiet München können am Amtsgericht München den fachpraktischen Ausbildungsteil der 11. Jahrgangsstufe absolvieren. Die Vorauswahl nimmt ausschließlich die jeweilige Fachoberschule vor.
Praktikum für Schüler


Postanschrift:
Amtsgericht München
Präsidialabteilung
Pacellistraße 5
80315 München

Adresse:
Amtsgericht München
Präsidialabteilung
Pacellistraße 5
80333 München

Telefon: 089 / 5597-2910

Sachbearbeiterin:
Frau Justizhauptsekretärin Achatz
E-Mail: Stefanie.Achatz@ag-m.bayern.de

Hinweis:
Das Amtsgericht bietet Schülern ein Praktikum an. Die Praktikumsplätze werden aufgrund einer schriftlichen Bewerbung mit Lebenslauf vergeben. Bei Pflichtpraktika der allgemeinbildenden Schulen sollen, soweit vorhanden, das Anschreiben an die Praktikumsstelle und das Bestätigungsformular zusammen mit den Bewerbungsunterlagen eingereicht werden. Eine frühzeitige Bewerbung (jeweils ab Oktober für das darauffolgende Kalenderjahr) ist wegen der großen Nachfrage empfehlenswert.