Menü

Landgericht Bayreuth

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Referendariat

Erste Juristische Staatsprüfung - und was dann?

Juristenausbildung in Zeiten von Corona

Arbeitsgemeinschaftsleiter RiLG Dr. Dobmeier

Wegen der Coronakrise war seit dem 16.03.2020 ein Präsenzunterricht nicht möglich. Stattdessen wurden die Referendare/-innen digital auf das 2. juristische Staatsexamen vorbereitet. Die Stoffvermittlung fand ausschließlich online statt.


Ab dem 25. Mai 2020 wurde der Präsenzunterricht wieder aufgenommen, weiterhin wird jedoch ergänzend auf digitale Vermittlung des Stoffes gesetzt, etwa durch Videokonferenzen. Übungsklausuren können die Referendare/-innen nach wie vor zu Hause schreiben und zur Korrektur einreichen.

Bayernweit wurde für die Juristenausbildung ein einheitliches Infektionsschutzkonzept entwickelt. Insbesondere durch ausreichenden Abstand, Desinfektionsmöglichkeiten, Tragen von Mund-Nasen-Bedeckung sowie häufiges Lüften der Unterrichtsräume soll die Gesundheit von Referendaren und Ausbilder bestmöglichst geschützt werden.


Ausschnitt Online-Schulung

Ausbildung von Referendaren/-innen am Landgericht Bayreuth

Beim Landgericht Bayreuth sind zwei Richter als hauptamtliche Arbeitsgemeinschaftsleiter für die  Ausbildung von Rechtsreferendaren/-innen zuständig.

Der praktische Teil der Ausbildung kann sowohl am Landgericht Bayreuth und Landgericht Hof, grundsätzlich aber auch an den Amtsgerichten Bayreuth, Hof, Kulmbach und Wunsiedel erfolgen.

Die theoretische Ausbildung findet im Justizausbildungszentrum Bayreuth statt, das im Justizgebäude II in der Wilhelminenstraße 7  untergebracht ist.


Saal 1.018 im Justizgebäude II
Saal 1.018 im Justizgebäude 2


Dort befinden sich im 1. Obergeschoss die Referendarsgeschäftsstelle sowie mehrere Unterrichtsräume.

Saal E.005 im Justizgebäude II
Saal E.005 im Justizgebäude 2


Zusätzlich steht im Erdgeschoss ein ehemaliger Ballsaal mit Stuckornamenten für schriftliche Examensprüfungen sowie als weiterer Unterrichtsraum zur Verfügung. 

Bayreuth als Referendariatsstandort bietet außerdem den Vorteil der Nähe zur renommierten Universität Bayreuth und ihrer RW-Fakultät. Hier findet sich unter anderem auch eine hervorragend ausgestattete rechtswissenschaftliche Bibliothek mit modernen Arbeitsplätzen.

Ansprechpartner

Geschäftsstelle für die Referendarsausbildung und personalrechtliche Angelegenheiten

Zuständig für:

  • Führung der Personalakten, usw.
  • Durchführung und Abwicklung der Ersten und Zweiten Juristischen Staatsprüfungen


Die Referendargeschäftsstelle können Sie montags bis freitags jeweils von 8:00 bis 12:00 Uhr wie folgt erreichen:

Frau Hümmer
Telefon: 0921 / 504-122

Frau Wolf
Telefon: 0921 / 504-123
Telefax: 0921 / 504-149


Justizausbildungszentrum, Wilhelminenstraße 7, 95444 Bayreuth, 
1. Obergeschoss, Zimmer 1.015 und 1.016.

juristenausbildung@lg-bt.bayern.de
Hinweis: Die E-Mail-Adresse eröffnet keinen Zugang für formbedürftige Erklärungen in Rechtssachen.

Arbeitsgemeinschaftsleiter

RiOLG Henry Jasef

RiLG Dr. Gerhard Dobmeier
gerhard.dobmeier@lg-bt.bayern.de

Hinweis: Die E-Mail-Adresse eröffnet keinen Zugang für formbedürftige Erklärungen in Rechtssachen.

Formulare
Weitere Informationen und Bewerbung

Weitere Informationen zum Referendariat und zu den juristischen Staatsprüfungen können Sie der Homepage des Landesjustizprüfungsamtes sowie des Oberlandesgerichts Bamberg  entnehmen.

Auf der Seite des Oberlandesgerichts Bamberg finden Sie auch die aktuellen Bewerbungsunterlagen für die Aufnahme in den juristischen Vorbereitungsdienst sowie Informationen zum Ablauf des Referendariats.