Menü

Landgericht Regensburg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Verfahrensübersicht

Hier finden Sie die Beschreibung der Verfahren, die bei diesem Gericht bearbeitet werden.

Güterichterverfahren

Neben den hier in der Navigationsleiste genannten Verfahren besteht am Landgericht Regensburg die Möglichkeit der Durchführung von Güterichterverfahren für geeignete Fälle. Das Güterichterverfahren soll im Interesse der Parteien und ihrer Bevollmächtigten zu einer schnelleren, interessengerechten und Rechtsfrieden schaffenden Lösung führen und die Gerichte von langwierigen Prozessen entlasten. Das Güterichterverfahren erfolgt in der Regel auf Antrag der Parteien.

Für weitere Informationen zum Güterichterverfahren klicken Sie bitte hier:
https://www.justiz.bayern.de/service/gueterichter/

Weitere Verfahren bei anderen Gerichten

Staatsschutzsachen (§ 74a des Gerichtsverfassungsgesetzes - GVG) werden zentral beim Landgericht Nürnberg-Fürth bearbeitet. In Zivilsachen bestehen ebenfalls Verfahrenskonzentrationen (regelmäßig bei dem Landgericht Nürnberg-Fürth), die sich aus §§ 4 bis 37 der Verordnung über gerichtliche Zuständigkeiten im Bereich des Staatsministeriums der Justiz (GZVJu) ergeben. Zumeist betrifft dies spezielle Verfahren aus dem Handels-, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Wertpapier- und Urheberrecht, sowie dem Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes.

Zentralisierte Verfahren

Die Landesjustizkasse Bamberg ist zuständig für den Zahlungsverkehr im Bereich der Justizbehörden Bayerns.
Landesjustizkasse (LJK)

Das Zentrale Mahngericht Coburg bearbeitet alle Mahnverfahren in Bayern.
Zentrales Mahngericht Coburg (ZeMaCo)

Das Zentrale Vollstreckungsgericht Hof ist in Bayern zuständig für die Verwaltung der Vermögensverzeichnisse und Führung des Schuldnerverzeichnisses.
Zentrales Vollstreckungsgericht Hof (ZenVG Hof)