Menü

Oberlandesgericht Nürnberg

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Stellenangebote

In der Bayerischen Justiz und im Bayerischen Justizvollzug gibt es eine Reihe von interessanten Arbeitsmöglichkeiten.


Hier finden Sie weitergehende Informationen zu den verschiedenen Berufszweigen und den Aus- und Fortbildungseinrichtungen: http://www.justiz.bayern.de/berufe-und-stellen/

In den Broschüren des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz

- Berufsziel Richter/-in und Staatsanwalt/-wältin

- Berufsziel Diplom-Rechtspfleger/-in (FH)

- Berufsziel Justizfachwirt/-in und

- Berufsziel Justizwachtmeister/-in

können Sie sich mit den einzelnen Berufen näher vertraut machen.

Stellenangebote des IT-Servicezentrums

Das IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz ist verantwortlich für den IT-Betrieb und das IT-Sicherheitsmanagement für über 15.000 Arbeitsplätze der Gerichte und Staatsanwaltschaften in Bayern. Diesen Behörden werden spezielle EDV-Fachverfahren zur Verfügung gestellt, die ständig gepflegt und weiterentwickelt werden müssen. Ein aktueller Schwerpunkt ist die Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs und der elektronischen Akte in weiten Bereichen der Justiz und die Anpassung der vorhandenen Infrastruktur in Hinblick auf neue Anforderungen und Möglichkeiten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams:

Fachinformatiker Systemintegration (w/m/d)

Justiz ist für die Menschen da.

Willkommen beim Jus-IT, dem IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz! 330 Mitarbeiter, 20 Standorte, sicherer IT-Betrieb für 15.000 Arbeitsplätze – wir konzipieren die technischen Applikationen der bayerischen Justiz und verantworten eine optimale IT für bayerische Gerichte und Staatsanwaltschaften. Unser aktuelles Projekt: die elektronische Akte. Um diese nach der flächendeckenden Einführung im gesamten gerichtlichen Verfahren effizient nutzen zu können, müssen in Bayern bis zu 700 herkömmliche Gerichtssäle modernisiert und mit PC- und Medientechnik ausgestattet werden.

Verstärken Sie ab sofort unser Team und unterstützen Sie uns dabei, die Gerichte fit für die Zukunft zu machen! Wir suchen Sie in Amberg/Oberpfalz, Bamberg, Ingolstadt, München, Nürnberg oder Passau als

Fachinformatiker Systemintegration (w/m/d)

Hier zählen wir auf Sie

Wir legen die Planung der Ausstattung von Sitzungssälen mit PC- und Medientechnik in den bayerischen Gerichten, insbesondere mit elektronischen Sitzungssaalanzeigen, nach Standardvorgaben in Ihre kompetenten Hände:

  • Sie ermitteln und bewerten gemeinsam mit einem erfahrenen Team die technischen und fachlichen Anforderungen und haben dabei stets Anwenderfreundlichkeit und Umsetzbarkeit im Blick.
  • Dabei sind Sie Ansprechpartner für die Behörden und Bauämter vor Ort.
  • Sie beraten intern in allgemeinen technischen sowie spezifischen Fragen der Sitzungssaalausstattung und des elektronischen Gerichtssaalmanagementsystems. Dabei erfüllen Sie als Teammitglied auch eine koordinierende Schnittstellenfunktion zwischen den verschiedenen beteiligten Dienstleistern.
  • Im engen Schulterschluss mit dem gesamten Team, den externen Dienstleistern und Bauämtern wirken Sie selbstständig bei der Ertüchtigung der Sitzungssäle mit.
  • Nicht zuletzt haben sie im Rahmen des Supports und bei Einweisungen in die Technik einen unmittelbaren Kontakt zu den Anwendern.
Das spricht für Sie
  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker Systemintegration. Erfahrungen in der Planung von Konferenz- oder Schulungsräumen sind von Nutzen.
  • Basiswissen rund um Systemintegration, Mediensteuerung und Umschalttechnik
  • Idealerweise Kenntnisse im Umgang mit Enterprise-Content-Management Systemen (ECM), dem Endpoint-Betriebssystem IGEL OS für den Zugriff auf virtuelle Arbeitsplätze (Thin Clients) sowie Crestron-Raumsteuersystemen
  • Fließendes Deutsch (mindestens Level C1) sowie Bereitschaft zu – auch mehrtägigen –Dienstreisen, überwiegend innerhalb Bayerns
  • Lösungsorientierter Teamplayer mit großer Begeisterung für fachübergreifende IT-Projekte, der gut organisiert denkt und handelt

 Jus-IT – Ihr Arbeitgeber, bei dem Sie etwas bewegen können

Werden Sie zum Mitgestalter der Zukunft und wirken Sie bei der epochalen Zeitenwende für die bayerische Justiz mit: Begleiten Sie den spannenden Weg von der Papierakte hin zur elektronischen Aktenführung! Was Sie dabei erwartet? Ein hoch motiviertes Team, das Sie herzlich aufnimmt und fachübergreifend kollegial zusammenarbeitet und in dem Raum ist für Sie und Ihre Ideen. Klar, dass wir uns viel Zeit für Ihre Einarbeitung nehmen. Darüber hinaus dürfen Sie mit viel Vertrauen in Ihre Leistungen, Verantwortung und viel neuem Input rechnen – wir fördern Sie durch vielfältige Aus- und Fortbildungen. Wir bieten Ihnen zunächst einen auf ein Jahr befristeten Arbeitsvertrag an, aber Ihre Übernahmechance in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis liegen bei entsprechenden Leistungen bei 100 %. Auch ein späteres Beamtenverhältnis ist denkbar.

Ihre Bezahlung richtet sich nach der Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrags der Länder (TV-L).

Freuen Sie sich außerdem auf flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub, Leistungsprämien sowie die umfangreichen Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Willkommen im Team!

Das klingt nach Ihrer beruflichen Zukunft?

Dann fehlt jetzt nur noch: Ihre Bewerbung! Diese senden Sie bitte in einer PDF-Datei bis zum 10.05.2021 an itgeschaeftsleitung@jus-it.bayern.de.

Sie haben noch Fragen?

Gerne geben Ihnen die passenden Antworten

  • auf Fragen zu Ihrem Aufgabengebiet Herr Lurz, Sachgebiet „Sitzungssaalsysteme & Akkreditierungsverfahren“, unter 0173 8637854,
  • auf allgemeine Fragen Herr Schwab, Stellvertretender Geschäftsleiter des IT-Servicezentrums der bayerischen Justiz, unter 09621 9621-111.

IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz
Faberstraße 9
92224 Amberg

www.jus-it.bayern

Gut zu wissen

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern sind wir besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen wir bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Praktikumsplätze des IT-Servicezentrums

Machen Sie Ihr Pflichtpraktikum beim IT-Servicezentrum!


Nutzen Sie die Zeit Ihres Pflichtpraktikums, um bereits während des Studiums praktische Erfahrungen zu sammeln und das in der Theorie Gelernte in der Praxis umzusetzen. Das Praktikum muss verpflichtend aufgrund einer hochschulrechtlichen Bestimmung sein. 

Diese Voraussetzung ist durch Vorlage der Immatrikulationsbescheinigung und der Studienordnung nachzuweisen.

Kontakt It-Stelle Qr