Menü

Ag Weiden I.opf.gif

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Hinterlegungsstelle

Die Hinterlegungsstelle des Amtsgerichts ist zuständig für die Hinterlegung von Geldbeträgen, Wertpapieren, Urkunden und Kostbarkeiten.

Eine Hinterlegung ist zulässig, wenn:

  • dem Hinterleger eine gesetzliche Vorschrift zur Seite steht, die ihn zur Hinterlegung berechtigt bzw. verpflichtet;
  • der Hinterleger durch eine behördliche Anordnung oder Entscheidung zur Hinterlegung für berechtigt bzw. verpflichtet erklärt worden ist.

Für die Hinterlegung von Testamenten ist das Nachlassgericht zuständig.

Erreichbarkeit

Zimmer 218 / II. Stock
Telefon: 0961 / 3000-255, -257
Telefax: 0961 / 3000-424

Informationen

Verfahrensübersicht