Menü

Amtsgericht Neu-Ulm

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Kontakt

Telefon: 0731 / 707930
Telefax: Die Telefax-Nummern stehen auf den jeweiligen Unterseiten.

Angaben zu Durchwahlmöglichkeiten finden Sie bei der Beschreibung der einzelnen Verfahren.

Ansprechpartner für Drehgenehmigungen zu Filmproduktionen:
der Direktor des Amtsgerichts oder dessen ständiger Vertreter


E-Mail: poststelle@ag-nu.bayern.de

Die E-Mail-Adresse eröffnet keinen Zugang für formbedürftige Erklärungen in Rechtssachen.

Seit 05.07.2017 ist der elektronische Rechtsverkehr am Amtsgericht Neu-Ulm für den Bereich Zivilsachen und für die Verfahren in Familiensachen und die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit eröffnet. Schriftsätze können nunmehr bei der sogenannten elektronischen Poststelle des Amtsgerichts Neu-Ulm eingereicht werden.

Die Einreichung elektronischer Dokumente im Verfahren nach dem OWiG und Verfahren, auf die die Vorschriften des OWiG entsprechend anzuwenden sind, ist erst ab dem 01.01.2019 möglich, § 1 ERVVÜBuß.



Wichtig!
Um den aktuellen datenschutzrechtlichen Anforderungen gerecht zu werden, unterstützt die elektronische Poststelle des Amtsgerichts Neu-Ulm ausschließlich den OSCI-Standard.
Andere elektronische Kommunikationswege, wie z.B. die Versendung von elektronischen Dokumenten per einfacher E-Mail, sind aufgrund fehlender Sicherheitsstandards nicht für die förmliche elektronische Kommunikation mit den Gerichten zugelassen.

Die Einreichung von Dokumenten in schriftlicher Form ist natürlich weiterhin wie bisher möglich.

Weiterführende Informationen zu dem elektronischen Rechtsverkehr und den zugelassenen elektronischen Kommunikationswegen (OSCI-Standard) sind auf der Internetpräsenz der bayerischen Justiz unter der
https://www.justiz.bayern.de/service/elektronischerrechtsverkehr/einreichungsverfahren/
abrufbar

Öffnungs- und Sprechzeiten

Montag - Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr


Allgemeiner Hinweis:
Grundsätzlich sind Schreiben an das Amtsgericht schriftlich einzureichen, denn E-Mails erfüllen die Voraussetzungen für einen ordnungsgemäßen Zugang für formbedürftige Erklärungen in Rechtssachen auf keinen Fall und im Übrigen auch nicht aus Datenschutzgründen.
Nur in befristeten Eil- und Notfällen ist eine E-Mail zulässig, wobei die schriftliche Mitteilung folgen muß. Im Übrigen bitten wir um Verständnis dafür, dass allein wegen dem Umfang und der Vielzahl der Angelegenheiten beim Amtsgericht Neu-Ulm eine Bearbeitung der E-Mails nicht möglich ist, wobei jedoch bei schriftlichen Briefen auf jeden Fall eine Bearbeitung erfolgt.

Individuelle Terminvereinbarungen sind möglich. Gegebenenfalls abweichende Öffnungs- oder Sprechzeiten finden Sie bei der Beschreibung der einzelnen Verfahren.

Zu den Sitzungszeiten ist der Zugang zum Gebäude immer möglich.

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Zeitplanung, dass beim Betreten des Gebäudes aus Sicherheitsgründen Eingangskontrollen stattfinden. Je nach Besucheraufkommen können diese einige Minuten in Anspruch nehmen.

Das Betreten des Gebäudes mit Waffen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist verboten.

Aufgaben

Das Amtsgericht Neu-Ulm ist auf mehrere Gebäude verteilt. Welche Verfahren in welchem Gebäude bearbeitet werden, entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Übersicht.

Gebäude Schützenstrasse 60

Folgende Verfahren werden hier bearbeitet:
Adoptionen
Anerkennung ausländischer Scheidungen
Architekten
Arzthaftung
Banksachen
Bauingenieure
Baulandsachen
Bausachen, Architektensachen
Beratungshilfe
Betreuungsverfahren
Bußgeldverfahren
Ehefähigkeitszeugnis
Ermittlungsrichter
Erzwingungshaft
Familienverfahren
Geldkreditsachen
Gerichtszahlstelle
Gewerblicher Rechtsschutz
Grundbuchamt
Güterrechtsregister
Gütertransportrecht
Heilberufe
Hinterlegungsstelle
Leasingrecht
Maklersachen
Mediation
Mietsachen
Pflegschaftsverfahren
Privatklagen
Rechtsantragstelle
Rechtshilfe
Schöffengeschäftsstelle
Sprechscheinstelle
Strafverfahren
Unterbringungsverfahren
Verkehrszivilsachen
Wirtschaftsstrafsachen
Wohnungseigentumsverfahren
Zeugenbetreuungsstelle
Zivilverfahren


Anschriften:

Amtsgericht Neu-Ulm
Schützenstrasse 60
89231 Neu-Ulm (Hausanschrift)

Postfach 2340
89213 Neu-Ulm (Postanschrift)

Barrierefreier Zugang:
Einen kinderwagen- und rollstuhlgerechten Eingang finden Sie über den Eingang Eckstrasse zwischen dem Backsteingebäude und dem Neubau.

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Zeitplanung, dass beim Betreten des Gebäudes aus Sicherheitsgründen Eingangskontrollen stattfinden. Je nach Besucheraufkommen können diese einige Minuten in Anspruch nehmen. Das Betreten des Gebäudes mit Waffen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist verboten.“

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bayerninfo - Reiseauskunft

Anfahrt mit Kraftfahrzeug:
Bayerninfo - Routenplaner

Gebäude Schützenstr. 17

Folgende Verfahren werden hier bearbeitet:
Insolvenzverfahren
Nachlassverfahren
Zwangsversteigerung
Zwangsvollstreckung


Anschriften:

Amtsgericht Neu-Ulm
Schützenstr. 17
89231 Neu-Ulm (Hausanschrift)

Postfach 2340
89213 Neu-Ulm (Postanschrift)

Barrierefreier Zugang:
Zugang zum Aufzug an der Stirnseite des Gepäudes (beim überdachten Parkplatz)

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bayerninfo - Reiseauskunft

Anfahrt mit Kraftfahrzeug:
Bayerninfo - Routenplaner