Menü

Amtsgericht Memmingen

Justiz ist für die Menschen da – Recht Sicherheit Vertrauen

Barzahlungsstelle

Bitte beachten Sie, dass die Gerichtszahlstelle des Amtsgerichts Memmingen bereits seit März 2011 aufgelöst ist.

Beim Amtsgericht Memmingen ist lediglich noch eine Barzahlungsstelle für die Annahme von Kleinbeträgen in bar eingerichtet.

Erreichbarkeit

Buxacher Str. 6
87700 Memmingen
(Zimmer 113 im Erdgeschoß)
Telefon: 08331 / 105-231
Telefax: 08331 / 105-435
E-Mail: poststelle.ziv@ag-mm.bayern.de
Hinweis: Die E-Mail-Adresse eröffnet keinen Zugang für formbedürftige Erklärungen in Rechtssachen.

Hinweise für den Zahlungsverkehr

Alle Zahlungen an das Amtsgericht Memmingen haben auf das Konto der Landesjustizkasse Bamberg bei der BayernLB zu erfolgen.

Konto der Landesjustizkasse Bamberg
IBAN: DE78 7005 0000 0003 0249 19
BIC: BYLADEMM

Sollten Sie keine Rechungsnummer oder kein Buchungskennzeichen erhalten haben, geben Sie bitte vor dem gerichtlichen Geschäftszeichen unbedingt im Verwendungszweck "AG MM" an, damit Ihre Zahlung richtig zugeordnet werden kann!

Vorschusszahlung
Vorschusszahlungen bitte erst nach Vergabe einer Rechnungsnummer durch das Gericht oder einer Zahlungsaufforderung mit Buchungskennzeichen überweisen. Eine Vorschusszahlung kann auch zu den Öffnungszeiten des Gerichts bei der Geldannahmestelle (Dienstgebäude Buxacher Straße 6, Zimmer 106) unter Nutzung des EC-Karten-Verfahrens erfolgen. Barzahlungen können dort nur angenommen werden, wenn der Gesamtbetrag unter 25,00 EUR liegt.

Scheckzahlungen
Seit dem 01.11.2016 sind Zahlungen an die Staatskasse durch Verrechnungsscheck nicht mehr zulässig. Schecks für z.B. Gerichtskosten und Vorschusszahlungen dürfen von den Justizbehörden nicht mehr angenommen werden. Ausgenommen sind nur wenige spezialgesetzliche vorgesehene Zahlungen wie z.B. § 69 Abs. 2 ZVG (Sicherheitsleistung in Zwangsversteigerungssachen).

Lastschriftverfahren
Eine Teilnahme am Lastschriftverfahren bei der Landesjustizkasse Bamberg ist möglich.

Verfahrensübersicht