Menü

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Justiz ist für die Menschen da - Recht Sicherheit Vertrauen

Aktuelle Stellenangebote

Auswahlverfahren für die zweite Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Justiz, fachlicher Schwerpunkt allgemeiner Vollzugsdienst (vormals: allgemeiner Vollzugsdienst)

Ab 1. Februar 2020 erhalten die Anwärterinnen und Anwärter des allgemeinen Vollzugsdienstes und des Werkdienstes mit dem "Anwärtersonderzuschlag" mehr Geld - eine Ausbildung im bayerischen Justizvollzug wird somit noch attraktiver!

Die nächste Ausbildung beginnt am 3. Februar 2020. Der Anmeldezeitraum des Auswahlverfahrens für die Ausbildungsplätze im Einstellungsjahr 2020 ist abgelaufen.

Wenn Sie aber am LPA-Auswahlverfahren 2019 teilgenommen und lediglich nicht die Ausbildungsrichtung "Justizvollzug" angegeben haben, können Sie sich auch jetzt noch für eine Einstellung im Justizvollzug zum 3. Februar 2020  bewerben!

In diesem Fall wenden Sie sich bitte per Mail an bewerbung@jv-akad.bayern.de.  

Zum Auswahlverfahren beim Landespersonalausschuss (LPA) für einen Ausbildungsplatz im Einstellungsjahr 2021 können Sie sich voraussichtlich im Zeitraum Februar bis Anfang Mai 2020 anmelden.

Beachten Sie auch die untenstehenden Stellenanzeigen der Justizvollzugsanstalten!

Gerne können Sie sich jetzt bei den Justizvollzugsanstalten für eine Stelle im Beschäftigtenverhältnis bewerben und 2020 am Auswahlverfahren für einen Ausbildungsplatz zum 1. Februar 2021 teilnehmen!

Voraussetzung für eine Einstellung ist neben der erfolgreichen Absolvierung der schriftlichen Auswahlprüfung u.a. das Bestehen einer besonderen Sportprüfung.

Nähere Auskünfte können auch telefonisch erholt werden unter 09421/545-305.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Straubing

Die Justizvollzugsanstalt Straubing sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Arzt (m/w/d) unbefristet, möglichst in Vollzeit.

weitere Informationen
Die Justizvollzugsanstalt Straubing sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Arzt (m/w/d)

unbefristet, möglichst in Vollzeit.

Wir erwarten:
  • Team- und Absprachefähigkeit
  • Bereitschaft zur kollegialen Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen
    (Juristen, Psychologen, Sozialarbeiter, Pädagogen, Seelsorger etc.)
  • Belastbarkeit und Entscheidungsfreude
  • Vielseitige praktische ärztliche Fähigkeiten
  • Fähigkeit zu selbstständiger, eigen verantwortlicher ärztlicher Tätigkeit
  • Aufgeschlossenheit gegen über neuen Verfahren, z.B. Telemedizin
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse (möglichst B2)

Aufgaben:
  • Hausärztliche bzw. praktisch-allgemein medizinische und/oder psychiatrische Versorgung der Insassen
  • Beurteilung der Haftfähigkeit von Insassen
  • Entscheidungen über die Hinzuziehung fachärztlicher Expertisen, welche unter Umständen die Ausführung von Insassen bedingen
  • Stellungnahmen zu medizinischen Eingaben und Beschwerden der Insassen
  • Anleitung des Pflegepersonals in fachlicher Hinsicht

Wir bieten:
  • Interessantes, vielfältiges und von Teamwork geprägtes Arbeitsumfeld
  • Breites Arbeitsspektrum
  • Gute Ausstattung der Untersuchungs- und Behandlungsräume
  • Regelmäßige Arbeitszeiten
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für Ärzte (TV-Ä)
  • Möglichkeit der Übernahme in das Beamtenverhältnis beim Freistaat Bayern bei Vor liegen der entsprechenden Voraussetzungen


Nähere Auskünfte erteilen gerne Herr Schlegl unter der Tel.-Nr.: 09421 546-145 oder in fachlicher Hinsicht Herr Zeller unter -426 (Krankenabteilung) oder Herr Dr. Groß unter -401 (Psychiatrische Abteilung).
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 24.11.2019 an die
Justizvollzugsanstalt Straubing, Äußere Passauer Straße 90, 94315 Straubing
oder per E-Mail an poststelle@jva-sr.bayern.de

Datenschutzrechtliche Hinweise: https://www.justiz.bayern.de/media/pdf/justizvollzug/bewerber_merkblatt_straubing.pdf

























nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Passau

Die Justizvollzugsanstalt Passau sucht zum 03.02.2020 einen Beschäftigten im Justizvollzugsdienst (m/w/d) befristet bis 31.01.2021, möglichst in Vollzeit.

weitere Informationen
Die Justizvollzugsanstalt Passau sucht zum 03.02.2020 einen
Beschäftigten im Justizvollzugsdienst (m/w/d)

befristet bis 31.01.2021, möglichst in Vollzeit.

Einstellungsvoraussetzungen:
  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • mindestens qualifizierender Haupt- oder Mittelschulabschluss oder Haupt-
    oder Mittelschulabschluss (9 Klassen) mit abgeschlossener
    Berufsausbildung, jeweils mit guten Noten
  • Mindestalter 18 Jahre, Höchstalter 32 Jahre
  • Verpflichtung, an der Auswahlprüfung im Jahr 2020 teilzunehmen (im
    Hinblick auf die beabsichtigte Übernahme in ein Beamtenverhältnis), mehr
    Infos unter www.lpa.bayern.de
  • Bereitschaft der bayernweiten Einsetzbarkeit
Aufgaben:
Der Allgemeine Vollzugsdienst stellt in jeder Anstalt den zahlenmäßig größten Anteil des Personalkörpers und bewältigt deshalb die meisten Aufgaben. Dies sind unter anderem: Betreuung der Insassen im Schicht-/Wechsel-schichtdienst, Vorführdienste, Haftraumkontrollen, Überwachung der Anstalt, Durchführung von Besuchen, Beaufsichtigung der Insassen bei der Arbeit, Verwaltungstätigkeiten. Bezahlung nach dem TV-L.
Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt behandelt.
Nähere Auskünfte erteilt gerne Herr Schlegl unter der Tel.-Nr.: 09421 546-145

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 27.10.2019 an die Justizvollzugsanstalt Straubing Äußere Passauer Straße 90 94315 Straubingoder per E-Mail an: poststelle@jva-sr.bayern.de.

Datenschutzrechtliche Hinweise: https://www.justiz.bayern.de/media/pdf/justizvollzug/bewerber_merkblatt_straubing.pdf








nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalten Kaisheim und Eichstätt

Für die Justizvollzugsanstalten Kaisheim und Eichstätt – Einrichtung für Abschiebungshaft - werden spätestens zum 03.02.2020 Beschäftigte im allgemeinen (uniformierten) Vollzugsdienst (m/w/d) zur Betreuung von Gefangenen im Schichtdienst gesucht.

weitere Informationen

Für die Justizvollzugsanstalten Kaisheim und Eichstätt – Einrichtung für Abschiebungshaft - werden spätestens zum 03.02.2020

Beschäftigte im allgemeinen (uniformierten) Vollzugsdienst (m/w/d)

zur Betreuung von Gefangenen im Schichtdienst gesucht.

Voraussetzungen

  • Mindestens qualifizierender Abschluss der Mittelschule oder erfolgreicher Mittelschulabschluss (9 Klassen) mit abgeschlossener Berufsausbildung
  • Keine Vorstrafen
  • Bereitschaft für Schicht- und Wochenenddienst

Die Anstellung erfolgt in Vollzeit (40,1 Wochenstunden), im Beschäftigtenverhältnis mit der Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Da eine Übernahme in das Beamtenverhältnis (Einstellungsvoraussetzungen hierfür u.a.: Mindestalter 18 Jahre, Höchstalter 34 Jahre) angestrebt wird, müssen die Bewerber bereit sein, am Zulassungsverfahren für die Einstellung als Beamte im allgemeinen Justizvollzugsdienst teilzunehmen.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich elektronisch bis spätestens 21. Oktober 2019 an poststelle@jva-kais.bayern.de

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Fernmündliche Auskünfte werden unter 09099/999-154 oder -157 erteilt.

Hinweis: Auf die datenschutzrechtlichen Informationen unter www.justiz.bayern.de/justizvollzug/anstalten/jva-kaisheim/ wird hingewiesen.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Kempten

Die Justizvollzugsanstalt Kempten stellt demnächst unbefristet (möglichst in Vollzeit) einen Arzt (m/w/d) mit Kenntnissen in Allgemein- und Notfallmedizin ein.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Kempten stellt demnächst unbefristet (möglichst in Vollzeit) einen

Arzt (m/w/d)

mit Kenntnissen in Allgemein- und Notfallmedizin ein.

Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium der Humanmedizin mit Approbation
  • idealerweise Nachweis einer Weiterbildung zum „Facharzt für Allgemeinmedizin“
  • idealerweise Nachweis der Zusatzweiterbildung (früher: Fachkunde) „Suchtmedizinische Grundversorgung“ oder eine gleichwertige Qualifikation bzw. Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Team- und Absprachefähigkeit sowie Bereitschaft zur kollegialen Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen des Justizvollzugs
  • vielseitige praktische ärztliche Fähigkeiten
  • Fähigkeit zu selbstständiger, eigenverantwortlicher ärztlicher Tätigkeit
  • Belastbarkeit und Entscheidungsfreude
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Verfahren (z. B. Telemedizin)
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse (mindestens B2)

Aufgaben

  • praktisch-allgemeinmedizinische Versorgung der Insassen
  • Anleitung des Sanitätspersonals in fachlicher Hinsicht
  • Beratung der Anstaltsleitung in medizinischen Fragen
  • ärztliche Überwachung der gesundheitlichen und hygienischen Verhältnisse in der Anstalt sowie der Anstaltsverpflegung
  • Beurteilung der Haftfähigkeit
  • Mitwirkung bei
    o der Behandlungsuntersuchung der Gefangenen
    o der Aufstellung, Durchführung, und Änderung des Vollzugsplans
    o der Anordnung und beim Vollzug besonderer Sicherungsmaßnahmen und von Disziplinarmaßnahmen
  • Durchführung von erforderlichen Zwangsmaßnahmen auf dem Gebiet der Gesundheitsfürsorge
  • Stellungnahmen zu medizinischen Fragestellungen
  • Beschaffung und Vergabe von Arzneimitteln
  • Mitwirkung bei der Aus- und Fortbildung der Vollzugsbediensteten

Wir bieten

  • Interessantes, vielfältiges und von Teamwork geprägtes Arbeitsumfeld
  • Breites Arbeitsspektrum
  • Gute Ausstattung der Untersuchungs- und Behandlungsräume
  • Regelmäßige Arbeitszeiten (Gleitzeit, kein Wochenenddienst, kein Bereitschaftsdienst, kein Nachtdienst)
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für Ärzte (TV-Ä)
  • Möglichkeit der Übernahme in das Beamtenverhältnis beim Freistaat Bayern bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen
  • Nebentätigkeiten im Rahmen des öffentlichen Dienstrechts sind möglich

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und das angestrebte Berufsbild unter http://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/ .

Für weitere Fragen stehen Ihnen Herr Lorenz (Tel. 0831/51266-103) oder Herr Schulz (Tel. 0831/51266-113) gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 1. November 2019 an:
Justizvollzugsanstalt Kempten - Hauptgeschäftsstelle -, Reinhartserstraße 11, 87437 Kempten

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber/innen der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Regensburg

Bei der Justizvollzugsanstalt Regensburg ist ab 3. Februar 2020 eine bis 31. Januar 2021 befristete Vollzeitstelle für Beschäftigte (m/w/d) im allgemeinen (uniformierten) Justizvollzugsdienst zur Betreuung von Gefangenen im Schichtdienst (TV-L) zu besetzen. Es besteht die Möglichkeit einer Übernahme in das Beamtenverhältnis.

weitere Informationen

Bei der Justizvollzugsanstalt Regensburg ist ab 3. Februar 2020 folgende Stelle zu besetzen:

1 Beschäftigter (m/w/d) im allgemeinen (uniformierten) Justizvollzugsdienst zur Betreuung von Gefangenen im Schichtdienst (TV-L)

befristet bis 31. Januar 2021 in Vollzeit, mit der Möglichkeit einer Übernahme in das Beamtenverhältnis.

Voraussetzungen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit,
  • keine Vorstrafen,
  • Mindestalter 18 Jahre, Höchstalter 34 Jahre zum Stichtag 1. Februar 2021,
  • mittlerer Schulabschluss oder qualifizierender Hauptschul- oder
    Mittelschulabschluss oder Hauptschul- oder Mittelschulabschluss und eine
    abgeschlossene förderliche Berufsausbildung,
  • Bereitschaft zur Teilnahme an dem beamtenrechtlichen Auswahlverfahren
    einschließlich eines Sporttestes und dem Vorbereitungsdienst für die 2.
    Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Justiz, fachlicher Schwerpunkt
    allgemeiner Vollzugsdienst verbunden mit einer bayernweiten Verwendung.
Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und die Berufsbilder finden Sie unter http://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/.

Schwerbehinderte Bewerberinnen bzw. Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung für die zu besetzende Stelle bevorzugt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen (zusammengeführt in einer fortlaufenden pdf-Datei) bis zum 18. Oktober 2019 ausschließlich per E-Mail an die E-Mailadresse: bewerbung@jva-r.bayern.de

Nähere Auskünfte erhalten Sie unter Telefon: 0941/2964-203.

Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung stimmen Sie der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.
nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Erding

Die Justizvollzugsanstalt Erding, Einrichtung für Abschiebungshaft, sucht ab dem 3. Februar 2020 mehrere Beschäftigte im Justizvollzugsdienst (m/w/d) in Vollzeit.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Erding
Einrichtung für Abschiebungshaft

sucht ab dem 3. Februar 2020 mehrere

Beschäftigte im Justizvollzugsdienst (m/w/d) in Vollzeit.

Voraussetzungen:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit;
  • Haupt- oder Mittelschulabschluss und Berufsausbildung oder Qualifizierender Hauptschulabschluss oder Mittlerer Bildungsabschluss oder höher;
  • Einwandfreier Leumund;
  • Mindestalter: 18 Jahre. Höchstalter: Das 35. Lebensjahr darf zum 01.02.2021 nicht vollendet sein;
  • Körperliche und geistige Gesundheit; Bereitschaft zum Schicht- und Wochenenddienst
  • Hohe Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Einsatzbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit;
  • Teilnahme am Zulassungsverfahren für 2021 für die Einstellung als Beamter / Beamtin in der Fachlaufbahn „Justiz“ fachlicher Schwerpunkt „allgemeiner Vollzugsdienst“ für die zweite Qualifikationsebene einschließlich eines Sporttests

Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und das Berufsbild eines Bediensteten im allgemeinen Vollzugsdienst (m/w/d) finden Sie unter http://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/.

Die Anstellung erfolgt befristet bis 31.01.2021 nach den jeweils geltenden Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und ausschließlich schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 7. Oktober 2019 an die Justizvollzugsanstalt Landshut, Hauptgeschäftsstelle, Berggrub 55, 84036 Landshut.

Nähere Auskünfte erteilen: Herr Gaigl, Tel.: 08122/1802-101

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt St. Georgen-Bayreuth

Die Justizvollzugsanstalt St. Georgen-Bayreuth stellt zum 3. Februar 2020 befristet Beschäftigte (m/w/d) im Justizvollzugsdienst (uniformierter Dienst) ein.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt St. Georgen-Bayreuth stellt zum 3. Februar 2020 befristet ein:
                                                                          
Beschäftigte (m/w/d) im Justizvollzugsdienst (uniformierter Dienst)
                 
Einstellungsvoraussetzungen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit,
  • mindestens qualifizierender Haupt- oder Mittelschulabschluss oder Haupt- oder Mittelschulabschluss (9 Klassen) mit abgeschlossener Berufsausbildung,
  • Mindestalter 18 Jahre,
  • Höchstalter 34 Jahre zum Stichtag 1.Februar 2021, 
  • Verpflichtung zur Teilnahme an dem beamtenrechtlichen Auswahlverfahren einschließlich eines Sporttests für die 2. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Justiz, fachlicher Schwerpunkt allgemeiner Vollzugsdienst.

Das Beamtenverhältnis soll angestrebt werden, da das befristete Beschäftigungsverhältnis am 31. Januar 2021 endet. Bitte senden Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis 7. Oktober 2019 an die Justizvollzugsanstalt St. Georgen-Bayreuth, Markgrafenallee 49, 95448 Bayreuth.

Infos gerne unter Tel.-Nr. 0921/805-148 oder 805-105.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber/innen der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu. Die Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss vernichtet.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Traunstein

Bei der Justizvollzugsanstalt Traunstein sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei bis zum 31. Januar 2021 befristete Vollzeitstellen für Beschäftigte im allgemeinen (uniformierten) Justizvollzugsdienst (m/w/d) zu besetzen. Vergütung und Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

weitere Informationen

Bei der Justizvollzugsanstalt Traunstein sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei bis zum 31. Januar 2021 befristete Vollzeitstellen für
 
Beschäftigte im allgemeinen (uniformierten) Justizvollzugsdienst (m/w/d)
 
zu besetzen. Vergütung und Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). 
 
Einstellungsvoraussetzungen:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit
  • Mindestalter beträgt 18 Jahre
  • Höchstalter zum 01.02.2021 beträgt 34 Jahre
  • mindestens qualifizierender Haupt-/Mittelschulabschluss oder mindestens Haupt-/Mittelschulabschluss (9 Klassen) mit abgeschlossener Berufsausbildung

Zusätzliche Verpflichtung im Arbeitsvertrag wird sein, am nächsten bayernweiten beamtenrechtlichen Auswahlverfahren (einschließlich eines Sporttests) teilzunehmen.
 
Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
 
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
 
Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und das Berufsbild eines Bediensteten im allgemeinen Vollzugsdienst (m/w/d) finden Sie unter http://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/.
 
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15.09.2019 an die Justizvollzugsanstalt Bernau, Baumannstr. 81, 83233 Bernau am Chiemsee, E-Mail: poststelle@jva-bern.bayern.de

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Weitere Auskünfte erhalten Sie telefonisch unter 08051/802-116 oder 802-119.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Bernau

Die Justizvollzugsanstalt Bernau stellt zum 3. Dezember 2019 eine/n Volljuristin / Volljurist (m/w/d) auf einer Vollzeitstelle ein.


weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Bernau stellt zum 3. Dezember 2019 auf einer Vollzeitstelle ein:

Volljuristin / Volljurist (m/w/d)

Anforderungsprofil:

  • Zweites Juristisches Staatsexamen
  • Ausgeprägte Fähigkeit zur zielorientierten Teamarbeit
  • Flexibilität und sicheres Auftreten 

Aufgabengebiet:

Erarbeitung juristischer Stellungnahmen; Teilnahme und Leitung von Vollzugskonferenzen; Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Berufsgruppen; Sprechstunden für Inhaftierte.

Die Einstellung erfolgt in einem Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe E13 und ist voraussichtlich bis 30.11.2021 befristet (Vertretung Elternzeit).

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20. September 2019 an die Justizvollzugsanstalt Bernau, Baumannstr. 81, 83233 Bernau am Chiemsee, E-Mail poststelle@jva-bern.bayern.de

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Tel. Nr.: 08051/802-102.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Hof

Die Justizvollzugsanstalt Hof stellt ab sofort eine/n Mauermeister/in (m/w/d) ein.
Die Stelle ist befristet bis 30.08.2022.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Hof stellt ab sofort ein

eine/n Mauermeister/in (m/w/d)

Die Stelle ist befristet bis 30.08.2022.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung des Neubaus der Einrichtung für Abschiebungshaftvollzug
  • Unterhaltung der Gebäude und baulichen Anlagen der Justizvollzugsanstalt Hof
  • Durchführung von Baumaßnahmen
  • Koordinierung der Zusammenarbeit mit den zuständigen staatlichen Bauämtern

Wir erwarten:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem Bauberuf mit anschließender Weiterbildung zum Maurermeister, Betonbaumeister
  • Berufserfahrung im Hochbau
  • Organisationstalent
  • Durchsetzungsstärke, Sorgfalt und Engagement
  • eigenständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Diskretion und sicheres Auftreten im Kontakt mit unterschiedlichen Zielgruppen.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern erhalten Sie unter
https://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lichtbild, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) bis 06.09.2019 schriftlich an die Justizvollzugsanstalt Hof, Hauptgeschäftsstelle, Stelzenhofstraße 30, 95032 Hof. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel.-Nr. 09281/ 7544-164
oder per E-Mail: poststelle@jva-ho.bayern.de

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber/innen der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu. Die Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss vernichtet. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass mit der Bewerbung verbundene Kosten nicht erstattet werden können.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Amberg

Wir suchen für eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit zum 17.10.2019 eine/n Mitarbeiter/-in (m/w/d) in Vollzeit für die Beaufsichtigung und Anleitung von Gefangenen, insbesondere im Bereich der Pflege und Instandhaltung der Grünanlagen sowie der Brennholzaufarbeitung.

weitere Informationen

Wir suchen für eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit zum 17.10.2019

eine/n Mitarbeiter/-in (m/w/d) in Vollzeit

für die Beaufsichtigung und Anleitung von Gefangenen, insbesondere im Bereich der Pflege und Instandhaltung der Grünanlagen sowie der Brennholzaufarbeitung.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Führerscheinklasse BE und T
  • Motorsägenschein
  • Erfahrung in der Pflege von Grünanlagen
  • Kenntnisse im Bereich der Brennholzaufarbeitung

Vergütung und Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst befristet bis 16.09.2020.

Bewerbung bis spätestens 31.08.2019 per E-Mail an bewerbung@jva-am.bayern.de oder schriftlich an JVA Amberg, Werner-von-Siemens-Str. 2, 92224 Amberg.

Telefon für Rückfragen: 09621/79-107 (Herr Graßl) oder -108 (Herr Liebenow)

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Bernau

Bei der Justizvollzugsanstalt Bernau ist frühestens zum 3. Februar 2020 eine bis zum 31. Januar 2021 befristete Vollzeitstelle für einen Beschäftigten im allgemeinen (uniformierten) Justizvollzugsdienst (m/w/d) zu besetzen. Vergütung und Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

weitere Informationen

Bei der Justizvollzugsanstalt Bernau ist frühestens zum 3. Februar 2020 eine bis zum 31. Januar 2021 befristete Vollzeitstelle für einen
 
Beschäftigten im allgemeinen (uniformierten) Justizvollzugsdienst (m/w/d)
 
zu besetzen. Vergütung und Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). 
 
Einstellungsvoraussetzungen:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit
  • Mindestalter beträgt 18 Jahre
  • Höchstalter zum 01.02.2021 beträgt 34 Jahre
  • mindestens qualifizierender Haupt-/Mittelschulabschluss oder mindestens Haupt-/Mittelschulabschluss (9 Klassen) mit abgeschlossener Berufsausbildung

Zusätzliche Verpflichtung im Arbeitsvertrag wird sein, am nächsten bayernweiten beamtenrechtlichen Auswahlverfahren (einschließlich eines Sporttests) teilzunehmen.
 
Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
 
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
 
Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und das Berufsbild eines Bediensteten im allgemeinen Vollzugsdienst (m/w/d) finden Sie unter http://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/
 
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15.10.2019 an die Justizvollzugsanstalt Bernau, Baumannstr. 81, 83233 Bernau am Chiemsee, E-Mail: poststelle@jva-bern.bayern.de

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Weitere Auskünfte erhalten Sie telefonisch unter 08051/802-116 oder 802-119.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt München

Die Justizvollzugsanstalt München sucht zum 1. Februar 2020 eine/n Maurer- oder Betonbaumeister/in (m/w/d).

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt München sucht zum 1. Februar 2020

eine/n Maurer- oder Betonbaumeister/in (m/w/d)

Der Einstieg erfolgt in der 2. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Justiz, fachlicher Schwerpunkt Werkdienst.
Voraussetzung für die Beschäftigung im Werkdienst der zweiten Qualifikationsebene ist die Ableistung eines 18-monatigen Vorbereitungsdienstes.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • mindestens Hauptschulabschluss oder gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss
  • Meisterprüfung oder gleichwertige Qualifikation mit anerkannter Befugnis zur Lehrlingsausbildung

Die Justizvollzugsanstalt München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Asam-Wacht (089/699 22-231) oder Herr Schärfl (089/699 22-5238) zur Verfügung.

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an die Justizvollzugsanstalt München, Stadelheimerstraße 12, 81549 München oder elektronisch an poststelle@jva-m.bayern.de

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Bernau

Die Justizvollzugsanstalt Bernau sucht ab Anfang Oktober 2019 einen Psychologen (m/w/d) mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulbildung sowie mit psychotherapeutischer Zusatzausbildung.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Bernau sucht ab Anfang Oktober 2019

einen Psychologen (m/w/d)

mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulbildung sowie mit psychotherapeutischer Zusatzausbildung.

Einsatzgebiet: Sozialtherapeutische Abteilung mit 24 Behandlungsplätzen für erwachsene Gewaltstraftäter.

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium in Psychologie
  • psychotherapeutische Zusatzausbildung
  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit und interdisziplinäre Zusammenarbeit

Wir bieten:

  • eine befristete Stelle im öffentlichen Dienst (Elternzeitvertretung) 1 Jahr Vollzeit, 1 Jahr Teilzeit 50 %
  • eine Vergütung nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem interdisziplinären Team

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Schriftliche, vollständige Bewerbungsunterlagen werden bis 31. August 2019 erbeten an die Justizvollzugsanstalt Bernau, Baumannstr. 81, 83233 Bernau, E-Mail poststelle@jva bern.bayern.de.

Weitere Auskünfte erhalten Bewerber telefonisch unter 08051/802-116/119 (personalrechtlich) sowie 08051/802-402/403 (fachlich).

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Kaisheim

Für eine interessante und vielseitige Tätigkeit im Strafvollzug sucht die Justizvollzugsanstalt Kaisheim zum 03.02.2020 eine/n Schlossermeister/in (m/w/d).

weitere Informationen

Für eine interessante und vielseitige Tätigkeit im Strafvollzug sucht die Justizvollzugsanstalt Kaisheim zum 03.02.2020

1 Schlossermeister (m/w/d).

Ihre Aufgaben umfassen folgende Tätigkeiten:

  • Überwachung und Beaufsichtigung von Gefangenen in der Schlosserei
  • Organisation und Optimierung der Betriebsabläufe
  • Anleitung und Einarbeitung von Gefangenen
  • Führung der erforderlichen Betriebsunterlagen

Die Einstellung erfolgt zunächst im Beamtenverhältnis auf Widerruf für die Laufbahn der zweiten Qualifikationsebene im Werkdienst.

Die 18-monatige Ausbildung wird vorwiegend in der Justizvollzugsanstalt Kaisheim durchgeführt. Nur der 6-monatige fachtheoretische Teil wird an der Bayerischen Justizvollzugsakademie in Straubing unterrichtet.   

Einstellungsvoraussetzungen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • Höchstalter 45 Jahre am Stichtag den 03.02.2020
  • Meisterprüfung oder gleichwertige Qualifikation mit der Befähigung zur Lehrlingsausbildung
  • Teamfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Durchsetzungsvermögen
  • gute Kenntnisse im Bereich Metallbau
  • gute Schweißkenntnisse (MAG, WIG)
  • Kenntnisse im Bereich CNC und CAD

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Herr Huber (Tel.: 09099/999-159) oder Herr Ludewig (-169) oder Frau Draxler (-157) zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 31.08.2019 an die Justizvollzugsanstalt Kaisheim, Hauptgeschäftsstelle, Abteistraße 10, 86687 Kaisheim bzw. per E-Mail: poststelle@jva-kais.bayern.de

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesendet.

Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage unter www.justiz.bayern.de/justizvollzug/anstalten/jva-kaisheim/.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Bernau

Die Justizvollzugsanstalt Bernau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Diplom-Sozialpädagogen (FH) oder B. A. Soziale Arbeit (m/w/d) in einem Arbeitsverhältnis in Teilzeit mit 23,9 Wochenstunden (davon 5,58 Stunden befristet bis 31.12.2020).

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Bernau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Diplom-Sozialpädagogen (FH) oder B. A. Soziale Arbeit (m/w/d)

in einem Arbeitsverhältnis in Teilzeit mit 23,9 Wochenstunden (davon 5,58 Stunden befristet bis 31.12.2020).

Erwartet werden neben der sozialen Hilfe für Gefangene insbesondere die Organisation und kontinuierliche Durchführung von gewaltpräventiven Gruppenmaßnahmen für die gesamte Anstalt. Eine entsprechende Ausbildung sowie einschlägige Erfahrung sollten bereits vorhanden sein.

Vergütung und Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und das Be¬rufsbild eines Sozialpädagogen (m/w/d) in einer Justizvollzugsanstalt finden Sie unter http://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12. August 2019 an die Justizvollzugsanstalt Bernau, Baumannstr. 81, 83233 Bernau am Chiemsee, E-Mail poststelle@jva-bern.bayern.de

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter den Tel.Nr. 08051/802–116 bzw. –119.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Bernau

Die Justizvollzugsanstalt Bernau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Schreiner (m/w/d) in Vollzeit.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Bernau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Schreiner (m/w/d)

in Vollzeit.

Ihr Profil

  • abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • Teamfähigkeit, Flexibilität sowie die Fähigkeit und Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Arbeiten
  • sehr sorgfältige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise

Wir bieten

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz in Vollzeit
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • Eingruppierung nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). 

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Schriftliche Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 16. August 2019 an die Justizvollzugsanstalt Bernau, Baumannstr. 81 in 83233 Bernau bzw. per E-Mail an poststelle@jva-bern.bayern.de.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter den Tel. Nrn.: 08051 / 802 -116 / -119 / -177, oder per E-Mail: poststelle@jva-bern.bayern.de

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Hof

Die Justizvollzugsanstalt Hof sucht ab Oktober 2019 einen Arzt (m/w/d) mit Kenntnissen in Allgemein- und Notfallmedizin (unbefristet, möglichst in Vollzeit).

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Hof sucht ab Oktober 2019 einen:

Arzt (m/w/d)

mit Kenntnissen in Allgemein- und Notfallmedizin
unbefristet, möglichst in Vollzeit

Anforderungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium der Humanmedizin mit Approbation
  • idealerweise Nachweis der Zusatzweiterbildung (früher: Fachkunde) „Suchtmedizinische Grundversorgung“ oder eine gleichwertige Qualifikation bzw. Bereitschaft diese zu erwerben
  • Team- und Absprachefähigkeit
  • Bereitschaft zur kollegialen Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen des Justizvollzugs
  • Belastbarkeit und Entscheidungsfreude
  • Vielseitige praktische ärztliche Fähigkeiten
  • Fähigkeit zu selbstständiger, eigenverantwortlicher ärztlicher Tätigkeit
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Verfahren, z.B. Telemedizin
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse (mindestens B2)

Aufgaben:

  • hausärztliche bzw. praktisch-allgemeinmedizinische Versorgung der Insassen
  • Beurteilung der Haftfähigkeit von Insassen
  • Entscheidungen über die Hinzuziehung fachärztlicher Expertisen, welche unter Umständen die Ausführung von Insassen bedingen
  • Stellungnahmen zu medizinischen Eingaben und Beschwerden der Insassen
  • Anleitung des Pflegepersonals in fachlicher Hinsicht

Wir bieten:

  • Interessantes, vielfältiges und von Teamwork geprägtes Arbeitsumfeld
  • Breites Arbeitsspektrum
  • Gute Ausstattung der Untersuchungs- und Behandlungsräume
  • Regelmäßige Arbeitszeiten
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für Ärzte (TV-Ä)
  • Möglichkeit der Übernahme in das Beamtenverhältnis beim Freistaat Bayern bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an den Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Näheres zu Voraussetzungen und Berufsbildern im Justizvollzug unter http://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel.-Nr. 09281/ 7544-164 oder 7544-163 oder per E-Mail: poststelle@jva-ho.bayern.de.

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis 02.September 2019 an die Justizvollzugsanstalt Hof, Hauptgeschäftsstelle, Stelzenhofstraße 30, 95032 Hof.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber/innen der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu. Die Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss vernichtet. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass mit der Bewerbung verbundene Kosten nicht erstattet werden können.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Hof

Die Justizvollzugsanstalt Hof sucht zum 3. Februar 2020 einen Elektrotechnikermeister mit Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik (m/w/d) für die 2. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Justiz, fachlicher Schwerpunkt Werkdienst.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Hof sucht zum 3. Februar 2020

einen Elektrotechnikermeister mit Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik (m/w/d)

für die 2. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Justiz, fachlicher Schwerpunkt Werkdienst.
Voraussetzung für die Beschäftigung im Werkdienst der zweiten Qualifikationsebene ist die Ableistung eines 18-monatigen Vorbereitungsdienstes.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • Meisterprüfung oder gleichwertige Qualifikation mit anerkannter Befugnis zur Lehrlingsausbildung
  • Höchstalter: 44 Jahre zum Stichtag 03.02.2020 

Die Justizvollzugsanstalt Hof fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und begrüßt eine Bewerbung von Frauen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Näheres zu Voraussetzungen und Berufsbildern im Justizvollzug unter http://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel.-Nr. 09281/ 7544-164 oder 7544-163 oder per E-Mail: poststelle@jva-ho.bayern.de.

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 9. August 2019 an die Justizvollzugsanstalt Hof, Hauptgeschäftsstelle, Stelzenhofstraße 30, 95032 Hof.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber/innen der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu. Die Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss vernichtet. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass mit der Bewerbung verbundene Kosten nicht erstattet werden können.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt München

Die Justizvollzugsanstalt München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n Beschäftigte/n im medizinischen Verwaltungsbereich (m/w/d).

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Beschäftigte/r im medizinischen Verwaltungsbereich (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Schreibtätigkeiten (medizinische Berichte, Korrespondenz, Aktenvermerke)
  • Terminvereinbarungen / - koordination mit Ärzten und Kliniken
  • Aktenverwaltung
  • Datenbankpflege

Ihr Profil:

  • Mehrjährige Berufserfahrung im medizinischen Bereich wäre wünschenswert
  • Gute MS-Office Kenntnisse
  • Organisationsstärke und Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit

Wir bieten:

  • interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • Arbeitsbedingungen nach dem TV-L

Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilt gerne Frau Scheibe oder Frau Raith (Tel: 089/699 22 – 614 oder - 611).

Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Justizvollzugsanstalt München, Hauptgeschäftsstelle, Stadelheimer Str. 12, 81549 München.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Neuburg-Herrenwörth

Für eine Tätigkeit in den Handwerksbetrieben der Justizvollzugsanstalt Neuburg-Herrenwörth stellen wir einen Klempnermeister (m/w/d) oder Anlagenmechanikermeister-SHK (m/w/d) ein.

weitere Informationen


Für eine Tätigkeit in den Handwerksbetrieben der Justizvollzugsanstalt Neuburg-Herrenwörth stellen wir ein:                      

1 Klempnermeister (m/w/d) oder Anlagenmechanikermeister-SHK (m/w/d)

Wir suchen eine teamfähige, qualifizierte Fachkraft mit Führungseigenschaften und Aufgeschlossenheit für die vielseitigen Anforderungen im Jugendstrafvollzug bei männlichen Inhaftierten. Der Aufgabenbereich umfasst die Anleitung und Unterweisung jugendlicher Inhaftierter im Rahmen der Lehrausbildung. Daneben sind auch erzieherische und vollzugliche Aufgaben wahrzunehmen.

Einstellungsvoraussetzungen sind die deutsche Staatsangehörigkeit und die Meisterprüfung oder die gleichwertige Qualifikation mit anerkannter Befugnis zur Lehrlingsausbildung.
 
Die 18-monatige beamtenrechtliche Ausbildung beginnt am 3. Februar 2020 und findet an der Bayer. Justizvollzugsakademie in Straubing (theoretischer Teil) und an einer bayerischen Justizvollzugsanstalt (praktische Erprobung) statt. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erfolgt die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe als Oberwerkmeister (m/w/d) zum 1. August 2021 (Besoldungsgruppe A 7).

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis spätestens 12. Juli 2019 schriftlich oder per E-Mail erbeten an die Justizvollzugsanstalt Neuburg-Herrenwörth, Sudetenlandstraße 200, 86633 Neuburg a.d.Donau bzw. an poststelle@jva-nh.bayern.de z. Hd. von Herrn Reißner oder Frau Hildebrandt, Telefon 0 84 31 / 596-201.  

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.



nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Niederschönenfeld

Die Justizvollzugsanstalt Niederschönenfeld stellt einen Maurermeister/in (m/w/d) ein.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Niederschönenfeld stellt ein:

1 Maurermeister (m/w/d)

Wir bieten:

  • Ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Meisterprüfung oder gleichwertige Qualifikation mit anerkannter Befugnis zur Lehrlingsausbildung
  • Führungsstärke, Teamfähigkeit, Engagement, selbständiges Arbeiten, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit
  • Deutsche Staatsangehörigkeit
  • Höchstalter: 45. Lebensjahr noch nicht vollendet

Die Einstellung in den Vorbereitungsdienst (Dauer 18 Monate) für die beamtenrechtliche Laufbahn Werkdienst (zweite Qualifikationsebene) erfolgt zum 03.02.2020.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber/innen (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu. Auf die datenschutzrechtlichen Informationen unter https://www.justiz.bayern.de/media/pdf/justizvollzug/bewerber_merkblatt_niederschönenfeld.pdf wird hingewiesen.

Schriftliche, vollständige Bewerbungen werden erbeten bis spätestens 27.09.2019, vorzugsweise per E-Mail an:
hauptgeschaeftsstelle@jva-nsf.bayern.de

Nähere Auskünfte erhalten Sie telefonisch unter 09090/706-110 bzw. -179.
Justizvollzugsanstalt, Abteistraße 21 86694 Niederschönenfeld

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Kaisheim

Für eine interessante und vielseitige Tätigkeit im Strafvollzug sucht die Justizvollzugsanstalt Kaisheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Schneidermeister (m/w/d).

weitere Informationen
Für eine interessante und vielseitige Tätigkeit im Strafvollzug sucht die Justizvollzugsanstalt Kaisheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt

1 Schneidermeister (m/w/d).

Ihre Aufgaben umfassen folgende Tätigkeiten:
  • Überwachung der Serienfertigung von Gefangenenkleidung
  • Organisation und Optimierung der Betriebsabläufe
  •  Anleitung und Einarbeitung von Gefangenen
  • Führung der erforderlichen Betriebsunterlagen

Die Einstellung erfolgt zunächst im befristeten Beschäftigungsverhältnis bis zum 02.02.2020. Ab den 03.02.2020 ist die Übernahme in den Vorbereitungsdienst (18 Monate) für die beamtenrechtliche Laufbahn im Werkdienst (zweite Qualifikationsebene) vorgesehen.

Die 18-monatige Ausbildung wird vorwiegend in der Justizvollzugsanstalt Kaisheim durchgeführt. Nur der 6-monatige fachtheoretische Teil wird an der Bayerischen Justizvollzugs-akademie in Straubing unterrichtet.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • Meisterprüfung oder gleichwertige Qualifikation mit der Befähigung zur Lehrlingsausbildung
  • Teamfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Durchsetzungsvermögen
  • Kenntnisse in der industriellen Fertigung von Herrenbekleidung sind wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich    

Die Einstellung während der Zeit als Beschäftigter (m/w/d) erfolgt auf Grundlage des TV-L.

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.
  
Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Herr Huber (Tel.: 09099/999-159) oder Herr Ludewig (-169) oder Frau Draxler (-157) zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 31.08.2019 an die Justizvollzugsanstalt Kaisheim, Hauptgeschäftsstelle, Abteistraße 10, 86687 Kaisheim 
bzw. per E-Mail: poststelle@jva-kais.bayern.de

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesendet. Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage unter www.justiz.bayern.de/justizvollzug/anstalten/jva-kaisheim/.
nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen

Die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen sucht für ab sofort eine/einen Elektromeister/in (m/w/d) in Vollzeit, zunächst befristet bis einschließlich 02.02.2020, mit der Möglichkeit im Anschluss bei Vorliegen der altersbezogenen und sonstigen Voraussetzungen in das Beamtenverhältnis zu wechseln.

weitere Informationen
Die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen sucht für ab sofort

eine/einen Elektromeister/in (m/w/d)

in Vollzeit, zunächst befristet bis einschließlich 02.02.2020, mit der Möglichkeit im Anschluss bei Vorliegen der altersbezogenen und sonstigen Voraussetzungen in das Beamtenverhältnis zu wechseln.

Aufgaben: 
  • Betrieb, Wartung, Instandsetzung und Pflege sowie Dokumentation der elektrischen (insbesondere sicherheitstechnischen) Anlagen
  • Fachliche Beratung der Anstalt bei Änderungsbedarf oder Erweiterungen der Anlagen

Ihr Profil:
  • Meisterprüfung oder gleichwertige Qualifikation mit anerkannter Befugnis zur Lehrlingsausbildung
  • Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Lösungsorientierte, selbständige und verantwortungsbewusste 
    Arbeitsweise

      Das erwartet Sie:
      • Interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld in einem interdisziplinären Team
      • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
      • Vergütung nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (Entgeltgruppe E 7)

      Ausschreibende Behörde:
      Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen

      Beschäftigungsort: 
      Gablingen

      Ansprechpartner
      Einzelheiten zum Aufgabengebiet erteilt Frau Scheurer (08230/8590-129) oder Herr Sporer (08230/8590-791)

      Erbetene Bewerbungsunterlagen: 
      Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen per Post oder per E-Mail. Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein. 

      Adresse für Bewerbungen: 
      Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen
      - Personalabteilung -
      Am Fliegerhorst 1
      86456 Gablingen
      vorzimmer@jva-a.bayern.de

      Weitere ergänzende Angaben:
      Die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und begrüßt eine Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
      Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

      nach oben

      Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Straubing

      Die Justizvollzugsanstalt Straubing sucht ab sofort einen Arzt (m/w/d) mit Kenntnissen in Allgemein- und Notfallmedizin unbefristet, möglichst in Vollzeit.

      weitere Informationen
      Die Justizvollzugsanstalt Straubing sucht ab sofort einen:                

      Arzt (m/w/d)
       

      mit Kenntnissen in Allgemein- und Notfallmedizin
      unbefristet, möglichst in Vollzeit
       
      Wir erwarten: 

      • Team- und Absprachefähigkeit
      • Bereitschaft zur kollegialen Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen (Juristen, Psychologen, Sozialarbeiter, Pädagogen, Seelsorger, etc.)
      • Belastbarkeit und Entscheidungsfreude
      • Vielseitige praktische ärztliche Fähigkeiten
      • Fähigkeit zu selbstständiger, eigenverantwortlicher ärztlicher Tätigkeit
      • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Verfahren, z.B. Telemedizin
      • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse (möglichst B2)

      Aufgaben:

      • hausärztliche bzw. praktisch-allgemeinmedizinische Versorgung der Insassen
      • Beurteilung der Haftfähigkeit von Insassen
      • Entscheidungen über die Hinzuziehung fachärztlicher Expertisen, welche unter Umständen die Ausführung von Insassen bedingen
      • Stellungnahmen zu medizinischen Eingaben und Beschwerden der Insassen
      • Anleitung des Pflegepersonals in fachlicher Hinsicht

      Wir bieten:

      • Interessantes, vielfältiges und von Teamwork geprägtes Arbeitsumfeld
      • Breites Arbeitsspektrum
      • Gute Ausstattung der Untersuchungs- und Behandlungsräume
      • Regelmäßige Arbeitszeiten
      • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für Ärzte (TV-Ä)
      • Möglichkeit der Übernahme in das Beamtenverhältnis beim Freistaat Bayern bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen

      Nähere Auskünfte erteilen gerne Herr Schlegl, Tel.-Nr.: 09421 546-145, oder in fachlicher Hinsicht Herr Zeller unter -426.

      Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 31.05.2019 an die Justizvollzugsanstalt Straubing, Äußere Passauer Straße 90, 94315 Straubing. 
      Oder per E-Mail: poststelle@jva-sr.bayern.de

      Datenschutzrechtliche Hinweise:  https://www.justiz.bayern.de/media/pdf/justizvollzug/bewerber_merkblatt_straubing.pdf
      nach oben

      Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Laufen-Lebenau

      Die Justizvollzugsanstalt Laufen-Lebenau stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.01.2021 in Vollzeit (40,1 Stunden pro Woche) eine Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) bzw. alternativ einen Anlagenmechaniker für Sanitär,- Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d) ein.

      weitere Informationen

      Die Justizvollzugsanstalt Laufen-Lebenau stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.01.2021 in Vollzeit (40,1 Stunden pro Woche) ein:
                                                                                 
      eine Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

      alternativ:

      einen Anlagenmechaniker für Sanitär,- Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d)
      (2. Qualifikationsebene)

      Ihre Aufgaben:

      • Betreuung und Wartung der anstaltseigenen Kläranlage (Dokumentation, Datenauswertung und Wartungsarbeiten).
      • Bereitschaftsdienste auch an Wochenend- und Feiertagen.
      • Mitarbeit und Erledigung anfallender Arbeiten im Installationsbetrieb (insb. im Sanitär- und Lüftungsbereich sowie am Wasserleitungsnetz der Anstalt).

      Wir erwarten:

      • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) bzw. als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d)
      • Teamfähigkeit.
      • Wünschenswert wären Erfahrungen im Umgang mit jungen Menschen.

      Wir bieten:

      • Ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld.
      • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
      • Arbeitsbedingungen nach dem TV – L.
      • Eingruppierung gem. Entgeltordnung zum TV – L je nach Qualifikation und Tätigkeitsfeld.

      Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

      Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

      Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

      Schriftliche, vollständige Bewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Schul- und Berufsabschlusszeugnisse, berufliche Zusatzqualifikationen usw.) werden erbeten bis 10. September 2019 an die Justizvollzugsanstalt Laufen – Lebenau, Hauptgeschäftsstelle, Forstgarten 11, 83410 Laufen.

      Nähere Auskünfte erteilt gerne die Justizvollzugsanstalt Laufen-Lebenau, Herr Regierungsamtmann Thein, Tel.-Nr. 08682/897-128

      nach oben

      Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen

      Die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen sucht für ab sofort Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) in Vollzeit.

      weitere Informationen

      Die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen sucht für ab sofort

      Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) in Vollzeit

      Aufgaben:
      Sach- und fachgerechte Patientenversorgung ambulant und stationär im Drei-Schicht-Dienst

      Ihr Profil:
      Abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in

      Das erwartet Sie:

      • Interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
      • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
      • Neue und voll ausgestattete Krankenabteilung
      • Arbeitsbedingungen nach dem TV-L
      • Eingruppierung Gesundheits- und Krankenpfleger Entgeltgruppe Kr 7 TV-L

      Ausschreibende Behörde:
      Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen

      Beschäftigungsort:
      Gablingen

      Ansprechpartner/in:
      Auskünfte werden unter 08230 / 8590-100 bzw. vorzimmer@jva-a.bayern.de erteilt.

      Erbetene Bewerbungsunterlagen:
      Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen per Post oder per E-Mail. Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

      Adresse für Bewerbungen:
      Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen
      - Personalabteilung -
      Am Fliegerhorst 1
      86456 Gablingen

      vorzimmer@jva-a.bayern.de

      Weitere ergänzende Angaben:
      Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
      Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

      Voraussichtlicher Besetzungszeitpunkt:
      Ab sofort

      nach oben

      Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Eichstätt

      Für eine interessante und vielseitige Tätigkeit im Strafvollzug sucht die Justizvollzugsanstalt Eichstätt - Einrichtung für Abschiebungshaft - Beschäftigte (m/w/d) im Justizvollzugsdienst (uniformierter Dienst). Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis soll angestrebt werden, da das Beschäftigungsverhältnis bis zum 02.02.2020 befristet ist.

      weitere Informationen

      Für eine interessante und vielseitige Tätigkeit im Strafvollzug sucht die Justizvollzugsanstalt Eichstätt - Einrichtung für Abschiebungshaft -

      Beschäftigte (m/w/d) im Justizvollzugsdienst (uniformierter Dienst)

      Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis soll angestrebt werden, da das Beschäftigungsverhältnis bis zum 02.02.2020 befristet ist.

      Einstellungsvoraussetzungen hierfür:

      • Deutsche Staatsangehörigkeit
      • Mindestens qualifizierender Haupt- oder Mittelschulabschluss oder Haupt-/ Mittelschulabschluss(9 Klassen) mit abgeschlossener Berufsausbildung
      • Mindestalter 18 Jahre (Stichtag: 02.02.2020)
      • Höchstalter 34 Jahre (Stichtag: 02.02.2020)
      • Bereitschaft zu einer Teilnahme an einem beamtenrechtlichen Auswahlverfahren einschließlich eines Sporttests
      Die Einstellung erfolgt auf Grundlage des TV-L.

      Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und das angestrebte Berufsbild unter www.justiz.bayer.de/justizvollzug/Bewerber/Berufsfelder.

      Aussagekräftige schriftliche Bewerbungen / Onlinebewerbungen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) werden bis spätestens 21. September 2018 erbeten an die:

      Justizvollzugsanstalt Kaisheim
      Hauptgeschäftsstelle
      Abteistraße 10
      86687 Kaisheim
      E-Mail: poststelle@jva-kais.bayern.de

      Für Rückfragen steht Ihnen Frau Draxler (Tel.09099/999 -157) zur Verfügung.

      Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Die Unterlagen werden drei Monate aufbewahrt, anschließend gemäß datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen per E-Mail bitte einschließlich Anlagen in einem Dokument zusammenfassen.

      nach oben

      Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt München

      Bei der Justizvollzugsanstalt München ist zum 1. Januar 2019 die Teilzeitstelle (50 v.H.) eines Facharztes für Psychiatrie (w/m/d) zu besetzen.

      weitere Informationen

      Bei der Justizvollzugsanstalt München ist zum 1. Januar 2019 die Teilzeitstelle (50 v.H.) eines

      Facharztes für Psychiatrie (w/m/d)

      zu besetzen.

      Sie erwartet eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in unserem multidisziplinären Team. Wir betreuen eine Krankenabteilung mit ca. 70 Betten und versorgen ca. 1.500 Gefangene primärärztlich. Weitere Einzelheiten können erfragt werden bei
      Herrn Steindl (Tel. 089/699 22 - 501).

      Die Vergütung erfolgt gemäß TV-Ärzte. Nebentätigkeiten im Rahmen des öffentlichen
      Dienstrechts sind möglich.

      Ihre vollständige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an die
      Justizvollzugsanstalt München -Hauptgeschäftsstelle-, Stadelheimer Str. 12,
      81549 München
      oder per E-Mail an poststelle@jva-m.bayern.de.

      nach oben

      Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt München

      Die Justizvollzugsanstalt München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d).

      weitere Informationen
      Die Justizvollzugsanstalt München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

      Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

      Ihre Aufgaben:
      • sach- und fachgerechte Patientenversorgung ambulant und stationär im Drei-Schicht-Dienst
      Ihr Profil:
      • abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in
      Wir bieten:
      •  interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
      • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
      • Arbeitsbedingungen nach dem TV-L
      • Eingruppierung Gesundheits- und Krankenpfleger Entgeltgruppe 7 a TV-L
      Einzelheiten zum Aufgabengebiet erteilt gerne Frau Scheibe oder Frau Raith
      (Tel: 089/699 22 – 614 oder - 611).

      Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Justizvollzugsanstalt München, Hauptgeschäftsstelle,
      Stadelheimer Str. 12, 81549 München
      .
      nach oben

      Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt München

      Die Justizvollzugsanstalt München sucht für den Bereich des Werkdienstes zum
      nächstmöglichen Zeitpunkt einen Elektromeister (m/w/d) Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik.

      weitere Informationen
      Die Justizvollzugsanstalt München sucht für den Bereich des Werkdienstes zum nächstmöglichen Zeitpunkt

      einen Elektromeister (m/w/d) Fachrichtung
      Energie- und Gebäudetechnik

      Voraussetzung für die Beschäftigung im Werkdienst der zweiten Qualifikationsebene ist die Ableistung eines 18-monatigen Vorbereitungsdienstes.

      Einstellungsvoraussetzungen:
      •    deutsche Staatsangehörigkeit
      •    mindestens Hauptschulabschluss oder gleichwertiger anerkannter Bildungsabschluss
      •    Meisterprüfung oder gleichwertige Qualifikation mit anerkannter Befugnis zur Lehrlingsausbildung

      Die Justizvollzugsanstalt München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

      Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Frau Asam-Wacht (089 / 699 22 – 231) oder Herr Schärfl (089 / 699 22 – 538) zur Verfügung.

      Ihre vollständige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an die Justizvollzugsanstalt München, Stadelheimer Straße 12, 81549 München. E-Mail: poststelle@jva-m.bayern.de
      nach oben