Menü

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Justizvollzugsanstalt im Kloster Kaisheim, das im Jahr 1133 als Zisterzienser-Kloster gegründet wurde

Aktuelle Stellenangebote

Auswahlverfahren für die zweite Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Justiz, fachlicher Schwerpunkt allgemeiner Vollzugsdienst (vormals: allgemeiner Vollzugsdienst)

Eine Anmeldung zum Auswahlverfahren beim Landespersonalausschuss für einen Ausbildungsplatz zum 1. Februar 2019 ist von 1. Februar bis 13. Mai 2018 möglich. Voraussetzung für eine Einstellung ist neben der erfolgreichen Absolvierung der schriftlichen Auswahlprüfung u.a. das Bestehen einer besonderen Sportprüfung.


nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech

Die Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech sucht zum 1. September 2018 eine Nachwuchskraft m/w für den allgemeinen (uniformierten) Vollzugsdienst mit Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech sucht zum 1. September 2018 eine

Nachwuchskraft (m/w) für den allgemeinen (uniformierten) Vollzugsdienst

mit Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene.

Die zunächst in einem tarifrechtlichen Arbeitsverhältnis zu besetzende Stelle ist
bis zum 31. Januar 2020 befristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem TV-L (Einstellung in Entgeltgruppe 4, nach der Probezeit Entgeltgruppe 6). Eine anschließende Ausbildung mit Übernahme in das Beamtenverhältnis (Allgemeiner Justizvollzugsdienst) ist nicht nur möglich, sondern ausdrücklich erwünscht.

Einstellungsvoraussetzungen für den allgemeinen (uniformierten) Vollzugsdienst:

  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • mindestens qualifizierender Haupt- oder Mittelschulabschluss oder Haupt- oder Mittelschulabschluss (9 Klassen) mit abgeschlossener Berufsausbildung
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Höchstalter 34 Jahre
  • erfolgreiche Teilnahme an einem beamtenrechtlichen Auswahlverfahren einschließlich eines Sporttestes

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schul- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte bis 31. Juli 2018 an die Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech, Hauptgeschäftsstelle, Hindenburgring 12, 86899 Landsberg am Lech oder elektronisch an die E-Mail-Adresse: poststelle@jva-ll.bayern.de.

Nähere Auskünfte erteilt gerne die Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech, Tel.
(08191) 126-620.

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Niederschönenfeld

Die Justizvollzugsanstalt Niederschönenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Diplom-Sozialpädagogen bzw. Sozialpädagogen B.A. (m/w) als Erziehungsurlaubsvertretung für die Betreuung einer Wohngruppe in Vollzeit.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Niederschönenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

1 Diplom-Sozialpädagogen bzw. Sozialpädagogen B.A. (m/w)

als Erziehungsurlaubsvertretung für die Betreuung einer Wohngruppe in Vollzeit.

Das Arbeitsverhältnis ist vorerst bis zum 27.05.2019 befristet.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), Entgeltgruppe 10.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 10. Juli 2018, vorzugsweise per E-Mail an: hauptgeschaeftsstelle@jva-nsf.bayern.de

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Luschka gerne zur Verfügung (Tel. 09090/706-110).

Justizvollzugsanstalt, Abteistraße 21 86694 Niederschönenfeld

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech

Die Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech sucht für die Mitarbeit im Sozialdienst zum 1. September 2018 eine/einen Diplom-Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (FH).

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech sucht für die
Mitarbeit im Sozialdienst zum 1. September 2018 eine/einen

Diplom-Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (FH)

Die Tätigkeit umfasst im Wesentlichen die Unterstützung, Beratung und Behandlung der männlichen, erwachsenen Gefangenen während der Zeit der Inhaftierung sowie die Mitwirkung bei der Erledigung von Verwaltungsaufgaben.

Weitere Auskünfte können Sie gerne unter Tel. (0 81 91) 1 26 – 246, 247, 248
und 249 erhalten.

Bei der zu besetzenden Stellen handelt es sich um eine bis 31. August 2020 befristete Teilzeitvertretungsstelle mit 35,6 Wochenarbeitsstunden.

Geboten wird eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der
Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe E 10. Schwerbehinderte Bewerber werden bei
ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der
Gleichstellung von Frauen und Männer besteht ein besonderes Interesse an der
Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 20. Juli 2018 an die Justizvollzugsanstalt Landsberg
am Lech, Hauptgeschäftsstelle, Hindenburgring 12, 86899 Landsberg am Lech
.

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Hof

Die Justizvollzugsanstalt Hof stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorerst befristet einen Beschäftigten (m/w) im Justizvollzugsdienst (uniformierter Dienst) ein. Das Beamtenverhältnis soll angestrebt werden.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Hof stellt zum nächstmöglichen
Zeitpunkt
befristet ein:

1 Beschäftigten (m/w) im Justizvollzugsdienst (uniformierter Dienst)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit,
  • mindestens qualifizierender Haupt- oder Mittelschulabschluss oder Haupt- oder Mittelschulabschluss (9 Klassen) mit abgeschlossener Berufsausbildung,
  • Mindestalter 18 Jahre,
  • Höchstalter 34 Jahre zum Stichtag 1. Februar 2019 bzw. 1. Februar 2020,
  • Verpflichtung zur Teilnahme an dem beamtenrechtlichen Auswahlverfahren einschließlich eines Sporttests für die 2. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Justiz, fachlicher Schwerpunkt allgemeiner Justizvollzugsdienst. 

Das Beamtenverhältnis soll angestrebt werden, da das befristete
Beschäftigungsverhältnis am 31. Januar 2019 bzw. 31. Januar 2020 endet. Bitte
senden Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis 16. Juli 2018 an die
Justizvollzugsanstalt Hof, Stelzenhof 30, 95032 Hof.

Nähere Infos gerne unter Tel.-Nr. 09281/7544-113 oder
7544-115.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber/innen der
vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen
Daten zu.

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt München

Bei der Justizvollzugsanstalt München ist zum 1. Januar 2019 die Teilzeitstelle (50 v.H.) eines Facharztes für Psychiatrie (w/m) zu besetzen.

weitere Informationen

Bei der Justizvollzugsanstalt München ist zum 1. Januar 2019 die Teilzeitstelle (50 v.H.) eines

Facharztes für Psychiatrie (w/m)

zu besetzen.

Sie erwartet eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in unserem multidisziplinären Team. Wir betreuen eine Krankenabteilung mit ca. 70 Betten und versorgen ca. 1.500 Gefangene primärärztlich. Weitere Einzelheiten können erfragt werden bei
Herrn Steindl (Tel. 089/699 22 - 501).

Die Vergütung erfolgt gemäß TV-Ärzte. Nebentätigkeiten im Rahmen des öffentlichen
Dienstrechts sind möglich.

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an die
Justizvollzugsanstalt München -Hauptgeschäftsstelle-, Stadelheimer Str. 12,
81549 München
oder per E-Mail an poststelle@jva-m.bayern.de.

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt St.Georgen-Bayreuth

Die Justizvollzugsanstalt St.Georgen-Bayreuth sucht zum 01.10.2018 einen Psychologen (m/w, Diplom univ. oder M.Sc) in Vollzeit und unbefristet.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt St.Georgen-Bayreuth sucht zum 01.10.2018

einen Psychologen (m/w, Diplom univ. oder M.Sc)

in Vollzeit und unbefristet.

Die Hauptaufgaben umfassen die fachspezifische Einzel- und Gruppenbetreuung von erwachsenen männlichen Strafgefangenen. Als Psychologe/in ist eine (begonnene) Ausbildung zur/zum Psychotherapeutin/en oder therap. Zusatzqualifikation von Vorteil, aber nicht zwingend. Wir wünschen uns eine/n Kollegin/en, die/der bereit ist, sich in spezifische vollzugliche Strukturen zu integrieren und in einem interdisziplinären Team mitzuwirken. Die Stelle ist im Rahmen von Jobsharing teilzeitfähig.

Wir bieten eine

  • interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit im öffentl. Dienst,
  • leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-L EG 14 und
  • sind an einer Übernahme ins Beamtenverhältnis interessiert.
Chancengleichheit ist uns wichtig. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern besonders dann, wenn es sich um Bereiche handelt, in denen sie in erheblich geringerer Zahl beschäftigt sind. Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen  richten Sei bitte bis spätestens 09.07.2018 an die Justizvollzugsanstalt St.Georgen-Bayreuth, Markgrafenallee 49, 95448 Bayreuth. Weitere
Informationen gerne unter Tel.-Nr. 0921/805-300 und 805-105.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber/innen der vorübergehenden
Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

















nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen

Die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen sucht für ab sofort eine/einen Sozialpädagogin / Sozialpädagogen in Teilzeit (max. 22 Wochenstunden) zunächst befristet bis einschließlich 30.11.2019.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen sucht für ab sofort einen

Sozialpädagogen (m/w)

in Teilzeit (max. 22 Wochenstunden) zunächst befristet bis einschließlich 30.11.2019.

Aufgaben:

  • Soziale Beratung von Inhaftierten im Einzelsetting
  • Durchführung von spezifischen bzw. spezialisierten Behandlungsangeboten in Gruppenarbeit
  • Therapievorbereitung
  • Case Management und soziale Netzwerkarbeit
  • Mitwirkung bei der Vollzugsplanung, vollzugsöffnenden Maßnahmen und der Entlassungsvorbereitung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Sozialen Arbeit (Diplom oder B.A.)
  • Hohes Maß an Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Lösungsorientierte, selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise

Das erwartet Sie:

  • Interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld in einem interdisziplinären Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (Entgeltgruppe E10 TV-L)
Ausschreibende Behörde:
Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen

Beschäftigungsort:
Gablingen

Ansprechpartner/in:
Einzelheiten zum Aufgabengebiet erteilt Herr
Szameitat (08230/8590-169)

Erbetene Bewerbungsunterlagen:
Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen per Post oder per E-Mail. Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Adresse für Bewerbungen:
Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen
- Personalabteilung -
Am Fliegerhorst 1
86456 Gablingen

vorzimmer@jva-a.bayern.de

Weitere ergänzende Angaben:
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Voraussichtlicher Besetzungszeitpunkt:
Ab sofort

Bewerbungsschluss:
30.06.2018

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen

Die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen sucht für ab sofort einen/eine Gesundheits- und Krankenpfleger/in in Vollzeit befristet bis einschließlich 31.07.2019.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen sucht für ab sofort einen

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)

in Vollzeit befristet bis einschließlich 31.07.2019.

Aufgaben:

  • Sach- und fachgerechte Patientenversorgung ambulant und stationär im Drei-Schicht-Dienst

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Das erwartet Sie:

  • Interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Neue und voll ausgestattete Krankenabteilung
  • Arbeitsbedingungen nach dem TV-L
  • Eingruppierung Gesundheits- und Krankenpfleger Entgeltgruppe 7 a TV-L

Ausschreibende Behörde:
Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen

Beschäftigungsort:
Gablingen

Ansprechpartner/in:
Einzelheiten zum Aufgabengebiet erteilen gerne Herr Blösch oder Frau Gastl (08230 / 8590 - 451)

Erbetene Bewerbungsunterlagen:
Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen per Post oder per E-Mail. Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Adresse für Bewerbungen:
Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen
- Personalabteilung -
Am Fliegerhorst 1
86456 Gablingen

vorzimmer@jva-a.bayern.de

Weitere ergänzende Angaben:
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Voraussichtlicher Besetzungszeitpunkt:
Ab sofort

Bewerbungsschluss:
15. Juni 2018

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Eichstätt

Die Justizvollzugsanstalt Eichstätt – Einrichtung für Abschiebehaft sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt (ab Mitte Mai) zur psychologischen Betreuung der Abschiebehaftgefangenen einen Anstaltspsychologen (m/w) im unbefristeten Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Eichstätt – Einrichtung für Abschiebehaft sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt (ab Mitte Mai) zur psychologischen Betreuung der Abschiebehaftgefangenen einen

Anstaltspsychologen (m/w)

im unbefristeten Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit.

Aufgabenbeschreibung:

  • Krisenintervention,
  • psychologische Diagnostik,
  • Teilnahme an Konferenzen und Dienstbesprechungen,
  • probatorische und therapeutische Einzelgespräche.

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie (Diplom/Master),
  • Belastbarkeit, Initiative, Flexibilität, Teamfähigkeit und emotionale Stabilität,
  • sehr gute soziale Kompetenzen und Kontaktfähigkeit,
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in die Besonderheiten der institutionellen Rahmenbedingungen der Abschiebeeinrichtung,
  • Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz.
Besoldungsgruppe: TV-L EG 14

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 30.04.2018 ausschließlich per E-Mail an: poststelle@jva-kais.bayern.de

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt München

Bei der Justizvollzugsanstalt München ist zum 1. April 2018 die befristete Stelle einer / eines Diplom-Sozialpädagogin / -Sozialpädagogen (FH) in Teilzeit (20 Wochenstunden) zu besetzen.

weitere Informationen

Bei der Justizvollzugsanstalt München ist zum 1. April 2018 die befristete Stelle

einer / eines Diplom-Sozialpädagogin / -Sozialpädagogen (FH)

in Teilzeit (20 Wochenstunden) zu besetzen.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit soll im Einsatz auf einer Sozialtherapeutischen Abteilung für Sexualstraftäter liegen. Interesse an therapeutischer Einzel- und Gruppenarbeit ist erforderlich, entsprechende Vorerfahrungen sind wünschenswert, aber nicht Vorbedingung.

Vergütung  und Arbeitsbedingungen richten sich nach dem TV-L.

Nähere Auskünfte erteilt gerne Herr Dr. Hollweg, Tel. 089/69922-618 oder Frau Hoga, Tel. 089/69922-418.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Justizvollzugsanstalt München, Hauptgeschäftsstelle, Stadelheimer Str. 12, 81549 München.

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Bernau

Ab 1. Mai 2018 ist die therapeutische Leitung der Sozialtherapeutischen Abteilung für Gewaltstraftäter der Justizvollzugsanstalt Bernau neu zu besetzen.

weitere Informationen

Ab 1. Mai 2018 ist die therapeutische Leitung der Sozialtherapeutischen Abteilung für Gewaltstraftäter der Justizvollzugsanstalt Bernau neu zu besetzen.

Gesucht wird ein approbierter psychologischer Psychotherapeut (m/w) oder ein Facharzt (m/w) für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Vollzeit.


Die Sozialtherapeutische Abteilung der Justizvollzugsanstalt Bernau verfügt über 24 Behandlungsplätze für erwachsene männliche Gewaltstraftäter. Im Schwerpunkt finden in Zusammenarbeit mit Bediensteten des psychologischen Dienstes, Sozialdienstes sowie des allgemeinen Vollzugsdienstes verhaltenstherapeutische Behandlungsmaßnahmen Anwendung. Der Zuständigkeitsbereich umfasst zudem zwei weitere Wohngruppen.


Aufgabenschwerpunkte:

  • therapeutische Leitung der Sozialtherapeutischen Abteilung
  • Behandlung und Betreuung der Gefangenen in gruppen- sowie einzeltherapeutischen Einheiten
  • Indikationsstellung und Mitwirkung an der Auswahl der Therapieteilnehmer
  • Weiterentwicklung des Therapie- und Behandlungskonzepts
  • Mitwirkung bei der Vollzugsplanung im Rahmen von Konferenzen und Teamsitzungen
  • prognostische Stellungnahmen bei Fragen zur Lockerungseignung sowie vorzeitigen Entlassung
  • Koordinierung sämtlicher angebotenen Behandlungsmaßnahmen sowie der Zusammenarbeit mit anderen Stellen


Wir erwarten:

  • Führungserfahrung
  • abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium in Psychologie und Approbation als psychologischer Psychotherapeut (m/w) oder abgeschlossene Ausbildung zum Facharzt (m/w) für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Teamfähigkeit, Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • ausgeprägte soziale Kompetenzen
  • hohe Belastbarkeit, emotionale Stabilität
  • Erfahrung in der Anwendung und Auswertung diagnostischer und prognostischer psychometrischer Verfahren, Kenntnisse bezüglich verhaltens- und kriminaltherapeutischer Verfahren (insbesondere „BiG“ und „DBT“) sowie Erfahrung im Umgang mit Straftätern sind erwünscht.


Wir bieten:

  • ein spannendes, abwechslungsreiches Arbeitsfeld in einem interdisziplinären Team
  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit
  • Vergütung nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • regelmäßige Supervision
  • bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung möglich

Schwerbehinderte Bewerber (m/w) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Bitte senden Sie diese schriftlich oder per E-Mail bis spätestens 30.04.2018 an die Justizvollzugsanstalt Bernau, Hauptgeschäftsstelle, Baumannstr. 81 in 83233 Bernau, poststelle@jva-bern.bayern.de. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Stemberger-Hanke (Tel.: 08051/802-116).

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Bernau

Die Justizvollzugsanstalt Bernau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Diplom-Sozialpädagogin/en (FH) oder B. A. Soziale Arbeit.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Bernau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/einen Diplom-Sozialpädagogin/en (FH) oder B. A. Soziale Arbeit


Es handelt sich um ein Arbeitsverhältnis in Teilzeit mit 23,9 Wochenstunden (davon 5,58 Stunden befristet bis 31.12.2020).

Vergütung und Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und das Berufsbild eines Sozialpädagogen (m/w) in einer Justizvollzugsanstalt finden Sie unter http://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27. April 2018 an die Justizvollzugsanstalt Bernau, Baumannstr. 81, 83233 Bernau am Chiemsee, E-Mail poststelle@jva-bern.bayern.de.

Für weitere Auskünfte stehen wir gerne unter den Tel.Nr. 08051/802–116 bzw. –119 zur Verfügung.

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Bernau

Die Justizvollzugsanstalt Bernau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zwei Maurer (m/w) in Vollzeit.

weitere Informationen
Die Justizvollzugsanstalt Bernau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zwei Maurer (m/w)

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrung und Erfahrung mit Umbauarbeiten
  • Fliesenlegerkenntnisse erwünscht
  • Teamfähigkeit, Flexibilität sowie die Fähigkeit und Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Arbeiten
  • sehr sorgfältige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise

Wir bieten:

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz in Vollzeit
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • Eingruppierung nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Schwerbehinderte Bewerber (m/w) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Schul-, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse)  bis zum 8. April 2018 an die Justizvollzugsanstalt Bernau, Baumannstr. 81, 83233 Bernau, E-Mail poststelle@jva‑bern.bayern.de.

Für weitere Auskünfte stehen wir gerne unter den Tel.Nrn. 08051/802-116 bzw. -119 zur Verfügung.
nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Aichach

Für die Sozialtherapeutische Behandlungsabteilung der JVA Aichach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (Diplom/Bachelor/Master) in Teilzeit.

weitere Informationen

Für die Sozialtherapeutische Behandlungsabteilung der JVA Aichach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
 
Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (Diplom/Bachelor/Master)


Die Sozialtherapeutische Behandlungsabteilung umfasst 16 Behandlungsplätze für weibliche Gewalt- und Sexualstraftäterinnen. Das Behandlungskonzept ist verhaltenstherapeutisch ausgelegt, die Behandlungsdauer auf ungefähr zwei Jahre festgelegt.
Innerhalb dieses Zeitraums liegt der Behandlungsschwerpunkt auf einer intensiven, professionellen Beziehungsarbeit zwischen Therapeut(in) und Bezugsklientinnen.


Die Hauptaspekte Ihrer sozialpädagogischen Tätigkeit liegen in der Defizit- und Ressourcenanalyse als Grundlage des individuellen Deliktverständnisses, in der Verringerung der Rückfallwahrscheinlichkeit durch die Anwendung sozialer Trainingsmaßnahmen im Einzel- und Gruppensetting und im Verfassen von Berichten zu vollzuglichen und therapeutischen Fragestellungen.


Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik (Diplom/Bachelor/Master), Erfahrung in der Durchführung von Gruppenmaßnahmen und Kenntnisse im Umgang mit sozial auffälliger Klientel. Strafrechtliches und kriminologisches Hintergrundwissen sowie eine therapeutische Zusatzausbildung sind wünschenswert.


Wir wünschen uns eine ausgeglichene Persönlichkeit mit Humor, Kreativität und Offenheit, die bereit ist, mit einem multidisziplinären Team verbindlich und konstruktiv zusammenzuarbeiten, über ein hohes Maß an Belastbarkeit, Konflikt- und Kritikfähigkeit verfügt und eine positive Grundhaltung gegenüber der Institution Strafvollzug aufweist.


Wir bieten eine außergewöhnliche und verantwortungsvolle Tätigkeit in der einzigen Sozialtherapeutischen Behandlungsabteilung für Frauen in Bayern, aktive Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung des Behandlungskonzepts und der therapeutischen Standards, regelmäßige Fall- und Teamsupervision und eine auf drei Jahre befristete Teilzeitstelle mit einer Vergütung nach TV-L.

Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen Herr Schwab, Tel. 08251/907-385, oder Frau Sutoris, Tel. 08251/907-257, gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die Justizvollzugsanstalt Aichach, Münchener Str. 33, 86551 Aichach, bewerbung@jva-aic.bayern.de.

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Erding

Die Justizvollzugsanstalt Erding, eine Einrichtung für Abschiebungshaft, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Beschäftigte im Justizvollzugsdienst (m/w) in Vollzeit.
Die Anstellung erfolgt zunächst befristet bis 31.01.2020 nach den jeweils geltenden Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Erding - Einrichtung für Abschiebungshaft sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Beschäftigte im Justizvollzugsdienst (m/w) in Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit;
  • Haupt- oder Mittelschulabschluss und Berufsausbildung oder Qualifizierender Hauptschulabschluss oder Mittlerer Bildungsabschluss oder höher;
  • Einwandfreier Leumund;
  • Mindestalter: 18 Jahre. Höchstalter: Das 35. Lebensjahr darf zum 01.02.2020 nicht vollendet sein;
  • Körperliche und geistige Gesundheit;
  • Hohe Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Einsatzbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit;
  • Teilnahme am Zulassungsverfahren für 2020 für die Einstellung als Beamter / Beamtin in der Fachlaufbahn „Justiz“ fachlicher Schwerpunkt „allgemeiner Vollzugsdienst“ für die zweite Qualifikationsebene einschließlich eines Sporttests

Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und das Berufsbild eines Bediensteten im allgemeinen Vollzugsdienst (m/w) finden Sie unter http://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/.

Die Anstellung erfolgt befristet bis 31.01.2020 nach den jeweils geltenden Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Bitten senden Sie uns Ihre vollständigen und ausschließlich schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 7. März 2018 an die Justizvollzugsanstalt Landshut, Hauptgeschäftsstelle, Berggrub 55, 84036 Landshut.

Nähere Auskünfte erteilen: Herr Gaigl, Tel.: 08122/400-122                                        

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Ebrach

Bei der Justizvollzugsanstalt Ebrach ist ab 01.09.2018 eine Stelle als Arzt / Ärztin in Vollzeit oder Teilzeit für die allgemeinärztliche Versorgung der Insassen zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet.

weitere Informationen

Bei der Justizvollzugsanstalt Ebrach ist ab 01.09.2018 folgende Stelle zu besetzen:

Arzt / Ärztin

in Vollzeit oder Teilzeit für die allgemeinärztliche Versorgung der Insassen.

Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet. Eine Facharztqualifikation (Allgemeinmedizin oder Innere Medizin) ist nicht zwingend, jedoch von Vorteil. Die Facharztvergütung erfolgt nach TV-Ä 2, ansonsten nach TV-Ä 1. Zeiten in einer vorhergehenden beruflichen Tätigkeit können für die Zuordnung zur Entgeltstufe angerechnet werden.

Die Justizvollzugsanstalt Ebrach ist ein Gefängnis für ca. 300 männliche Inhaftierte im Alter von 17 bis 24 Jahren, die zu Jugendstrafen verurteilt sind.

Wir erwarten

  • Fähigkeit zu selbständiger, eigenverantwortlicher ärztlicher Tätigkeit und Anleitung des Pflegepersonals
  • Bereitschaft zur kollegialen Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen
  • Kenntnisse oder Fortbildungsbereitschaft in der Suchtmedizin und Röntgendiagnostik
  • ausreichende deutsche Sprachkenntnisse

Wir bieten

  • ein interessantes, vielfältiges und von Teamwork geprägtes Arbeitsumfeld
  • Unterstützung durch ein hochqualifiziertes und motiviertes Team (5 examinierte Krankenpfleger)
  • gleitende Arbeitszeit in der 5-Tage-Woche (kein Schicht-, Nacht- und Wochenenddienst)
  • Möglichkeit der Übernahme in das Beamtenverhältnis beim Freistaat Bayern bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen

Schwerbehinderte Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Nähere Auskünfte erteilen gerne der Leiter der Personalabteilung (Tel. 09553/17-100) oder in fachlicher Hinsicht Frau Dr. Dorothea Vogl (Tel. 09553/17-110).


Bewerbungen richten Sie bitte an die Justizvollzugsanstalt Ebrach, Hauptgeschäftsstelle, Marktplatz 1, 96157 Ebrach oder per Email an poststelle@jva-ebra.bayern.de

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt München

Die Justizvollzugsanstalt München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w).

weitere Informationen
Die Justizvollzugsanstalt München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)

Ihre Aufgaben:
  •  sach- und fachgerechte Patientenversorgung ambulant und stationär im Drei-Schicht-Dienst
Ihr Profil:
  • abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in
Wir bieten:
  •  interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Arbeitsbedingungen nach dem TV-L
  • Eingruppierung Gesundheits- und Krankenpfleger Entgeltgruppe 7 a TV-L
Einzelheiten zum Aufgabengebiet erteilt gerne Frau Scheibe oder Frau Raith
(Tel: 089/699 22 – 614 oder - 611).

Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Justizvollzugsanstalt München, Hauptgeschäftsstelle,
Stadelheimer Str. 12, 81549 München
.
nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Landshut

Die Justizvollzugsanstalt Landshut sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter für den Verwaltungsdienst (Teilzeit).

weitere Informationen
Die Justizvollzugsanstalt Landshut sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiterin
/Mitarbeiter für den Verwaltungsdienst (Teilzeit).

Ihre Aufgabe als Mitarbeiter/Mitarbeiterin der Personalverwaltung erfordert neben guten Kenntnissen der MS-Office-Produkte auch Kenntnisse in der Personalbewirtschaftung und die Fähigkeit sich in Anwenderprogramme selbständig einzuarbeiten. Grundkenntnisse im Bereich des Beamtenrechts und des Tarifrechts sind zwingend notwendig.
Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2021 und kann ab sofort im Rahmen eines TV-L-Vertrages mit 20 Wochenarbeitsstunden besetzt werden.


Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonders Interesse an der Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die Justizvollzugsanstalt Landshut, Hauptgeschäftsstelle, Berggrub 55, 84036 Landshut.


Nähere Auskünfte erteilt:
Frau Pietzker 0871/ 47380-1030
nach oben