Menü

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Justiz ist für die Menschen da - Recht Sicherheit Vertrauen

Aktuelle Stellenangebote

Auswahlverfahren für die zweite Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Justiz, fachlicher Schwerpunkt allgemeiner Vollzugsdienst (vormals: allgemeiner Vollzugsdienst)

Der Anmeldezeitraum des Auswahlverfahrens für die Ausbildungsplätze im Einstellungsjahr 2019 ist abgelaufen. Zum Auswahlverfahren beim Landespersonalausschuss (LPA) für einen Ausbildungsplatz im Einstellungsjahr 2020 können Sie sich voraussichtlich im Zeitraum von Anfang Februar bis Anfang Mai 2019 anmelden.

Voraussetzung für eine Einstellung ist neben der erfolgreichen Absolvierung der schriftlichen Auswahlprüfung u.a. das Bestehen einer besonderen Sportprüfung.

Nähere Auskünfte können auch telefonisch erholt werden unter 09421/545-305.

Beachten Sie auch die untenstehenden Stellenanzeigen der Justizvollzugsanstalten!

Gerne können Sie sich jetzt bei den Justizvollzugsanstalten für eine Stelle im Beschäftigtenverhältnis bewerben und 2019 am Auswahlverfahren für einen Ausbildungsplatz zum 1. Februar 2020 teilnehmen!

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Bernau

Bei der Justizvollzugsanstalt Bernau ist frühestens zum 1. Februar 2019 eine bis zum 31. Januar 2020 befristete Vollzeitstelle für einen Beschäftigten im allgemeinen (uniformierten) Justizvollzugsdienst (m/w/d) zu besetzen.

Bei der Justizvollzugsanstalt Bernau ist frühestens zum 1. Februar 2019 eine bis zum 31. Januar 2020 befristete Vollzeitstelle für einen

Beschäftigten im allgemeinen (uniformierten) Justizvollzugsdienst (m/w/d)

zu besetzen. Vergütung und Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). 
 
Einstellungsvoraussetzungen:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit
  • Mindestalter beträgt 18 Jahre
  • Höchstalter zum 01.02.2020 beträgt 34 Jahre 
  • mindestens qualifizierender Haupt-/Mittelschulabschluss oder mindestens Haupt-/Mittelschulabschluss (9 Klassen) mit abgeschlossener Berufsausbildung 

Zusätzliche Verpflichtung im Arbeitsvertrag wird sein, am nächsten bayernweiten beamtenrechtlichen Auswahlverfahren (einschließlich eines Sporttests) teilzunehmen.

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
 
Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und das Berufsbild eines Bediensteten im allgemeinen Vollzugsdienst (m/w/d) finden Sie unter http://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/.
 
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31.01.2019 an die Justizvollzugsanstalt Bernau, Baumannstr. 81, 83233 Bernau am Chiemsee, E-Mail: poststelle@jva-bern.bayern.de

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Weitere Auskünfte erhalten Sie telefonisch unter 08051/802-116 oder 802-119.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Aschaffenburg

Bei der Justizvollzugsanstalt Aschaffenburg sind zum 01. März 2019 voraussichtlich zwei bis zum 02.02.2020 befristete Vollzeitstellen für Beschäftigte im allgemeinen (uniformierten) Justizvollzugsdienst (m/w/d) zu besetzen.

weitere Informationen

Bei der Justizvollzugsanstalt Aschaffenburg sind zum 01. März 2019 voraussichtlich zwei bis zum 02.02.2020 befristete Vollzeitstellen für

Beschäftigte im allgemeinen (uniformierten) Justizvollzugsdienst (m/w/d)

zu besetzen. Vergütung und Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit
  • Mindestalter beträgt 18 Jahre
  • Höchstalter zum 03.02.2020 beträgt 34 Jahre
  • mindestens qualifizierender Haupt-/Mittelschulabschluss oder Haupt-/Mittelschulabschluss (9 Klassen) mit abgeschlossener Berufsausbildung
  • Teilnahme am nächsten beamtenrechtlichen Auswahlverfahren einschließlich eines Sporttests

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und das Berufsbild eines Bediensteten im allgemeinen Vollzugsdienst (m/w/d) finden Sie unter http://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.02.2019 an die Justizvollzugsanstalt Aschaffenburg, Hasenhägweg 135, 63741 Aschaffenburg. E-Mail: verwaltungsdienstleiter@jva-ab.bayern.de

Für weitere Auskünfte stehen wir gerne telefonisch unter 06021/364-113 zur Verfügung.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.
Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass mit der Bewerbung verbundene Kosten nicht erstattet werden können.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Kaisheim

Die Justizvollzugsanstalt Kaisheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Verwaltungssachbearbeiter (m/w/d) im befristeten Beschäftigungsverhältnis bis 02. Februar 2020.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Kaisheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

1 Verwaltungssachbearbeiter (m/w/d)

im befristeten Beschäftigungsverhältnis bis 02. Februar 2020.
Vergütung und Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten oder abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung,
  • fundierte EDV-Kenntnisse und Berufserfahrung,
  • Organisations- und Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Diskretion und selbständiges Arbeiten.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis 14. Januar 2019 an die Justizvollzugsanstalt Kaisheim, Abteistraße 10, 86687 Kaisheim. Telefonische Auskünfte können Sie unter 09099/999-157 oder -156 erhalten.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Eichstätt

Die Justizvollzugsanstalt Eichstätt – Einrichtung für Abschiebungshaft – sucht ab 01. März 2019 einen Sozialpädagogen (m/w/d) zur Betreuung von Abschiebungsgefangenen.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Eichstätt – Einrichtung für Abschiebungshaft – sucht ab 01. März 2019

einen Sozialpädagogen (m/w/d)

zur Betreuung von Abschiebungsgefangenen (m/w/d)

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit
  • Keine Vorstrafen
  • Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert

Die Anstellung erfolgt unbefristet mit der vollen regulären Arbeitszeit (derzeit 40,1 Stunden wöchentlich) im Beschäftigungsverhältnis mit der Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Darüber hinaus werden die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes geboten.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 11. Januar 2019 an die Justizvollzugsanstalt Kaisheim, Hauptgeschäftsstelle, Abteistr. 1086687 Kaisheim. E-Mail: poststelle@jva-kais.bayern.de

Schwerbehinderte Menschen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Fernmündliche Auskünfte werden unter 09099/999156 oder 09099/999157 erteilt.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Kaisheim

Für eine interessante und vielseitige Tätigkeit im Strafvollzug sucht die Justizvollzugsanstalt Kaisheim zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Beschäftigten (m/w/d) im allgemeinen Vollzugsdienst.

weitere Informationen

Für eine interessante und vielseitige Tätigkeit im Strafvollzug sucht die Justizvollzugsanstalt Kaisheim zum nächst möglichen Zeitpunkt

1 Beschäftigten (m/w/d) im allgemeinen Vollzugsdienst

im unbefristeten Beschäftigtenverhältnis (Vollzeit 40,1 Wochenstunden). Es besteht ein besonderes Interesse an der Gewinnung einer Fachkraft für die Elektroabteilung, hier insbesondere im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik.

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Interessenten bewerben sich bitte mit den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 14. Januar 2019 bei der Justizvollzugsanstalt Kaisheim, Hauptgeschäftsstelle, Abteistraße 10, 86687 Kaisheim oder per E-Mail poststelle@jva-kais.bayern.de

Fernmündliche Auskünfte werden unter 09099/999156 oder -157 erteilt.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.
Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt St. Georgen-Bayreuth

Die Justizvollzugsanstalt St. Georgen-Bayreuth stellt zum 1.2.2019 zwei Beschäftigte (m/w/d) im Verwaltungsdienst befristet in Vollzeit ein.


weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt St. Georgen-Bayreuth stellt zum 1.2.2019 befristet in Vollzeit ein:

2 Beschäftigte (m/w/d) im Verwaltungsdienst

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit;
  • Mind. Mittlerer Schulabschluss oder qualifizierender Hauptschulabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand oder Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen förderlichen Berufsausbildung;
  • Höchstalter 44 Jahre zum Stichtag 3. Februar 2020;
  • Bereitschaft zur Teilnahme am beamtenrechtlichen Auswahlverfahren für die 2. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Justiz, fachlicher Schwerpunkt Vollzugs- und Verwaltungsdienst

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Das Beamtenverhältnis soll angestrebt werden, da das befristete Beschäftigungsverhältnis am 2. Februar 2020 endet.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 15. Januar 2019 per Post an die Justizvollzugsanstalt St. Georgen-Bayreuth, Markgrafenallee 49, 95448 Bayreuth; weitere Informationen gerne bei Herrn ORR Bauer unter Tel.-Nr. 805-105.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die BewerberInnen der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu. Die Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss vernichtet.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Laufen-Lebenau

Die Justizvollzugsanstalt Laufen-Lebenau stellt zum 01.06.2019 einen Mittelschullehrer (m/w/d) in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit ein.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Laufen-Lebenau stellt zum 01.06.2019 in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis (in Vollzeit) ein:
                                                                           
einen Mittelschullehrer ( m/w/d)

Die Justizvollzugsanstalt Laufen - Lebenau ist zuständig für den Vollzug von Jugendstrafen bis zu drei Jahren an Ersttätern. Das Aufgabenfeld umfasst den Unterricht in Kleingruppen nach den üblichen Mittelschullehrplänen sowie u. a. die Organisation der Gefangenenausbildung, Betreuung und Beratung der Aus- und Weiterbildung der Gefangenen (Deutsch- und Integrationskurse) und die Mitwirkung bei der Freizeitgestaltung und des kulturellen Lebens.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit nach Art. 116 GG oder die eines anderen Mitgliedstaats der Europäischen Union,
  • Lehramtsstudium mit erfolgreich bestandenem ersten und zweitem Staatsexamen für Mittelschule,
  • möglichst bereits mind. 3 Jahre im öffentlichen Dienst als Lehrkraft tätig,
  • selbständiges Arbeiten in einem Team von Pädagoginnen und Pädagogen.

Die Vergütung im Beschäftigtenverhältnis erfolgt nach EG 11 TV-L. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist zu einem späteren Zeitpunkt die Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich bzw. beabsichtigt.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern sowie zum Pädagogischen Dienst in den bayerischen Justizvollzugsanstalten finden Sie unter: https://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/berufsfelder/

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber (m/w/d) der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des  Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu. Auf die datenschutzrechtlichen Informationen unter https://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/anstalten/jva-laufen-lebenau/ wird hingewiesen.

Schriftliche, vollständige Bewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Abiturzeugnis, Zeugnis beider Staatsexamen, Arbeitszeugnisse und sonstige Nachweise) werden bis 25.01.2019 in Papierform erbeten.
Die Bewerbungen werden nicht zurückgegeben, reichen Sie daher bitte keine Originale ein.

Nähere Auskünfte erteilt gerne die Justizvollzugsanstalt Laufen-Lebenau, Herr Regierungsamtmann Thein, Forstgarten 11, 83410 Laufen,  Tel.-Nr. 08682/897-128.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Hof

Die Justizvollzugsanstalt Hof sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen technischen Beschäftigten (m/w/d). Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit und im Rahmen von Jobsharing teilzeitfähig.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Hof sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen technischen Beschäftigten (m/w/d)

Ihr Einsatzgebiet ist die Leitung der Bauverwaltung, welcher die Unterhaltung der Gebäude und baulichen Anlagen, die Durchführung von (Hoch-)Baumaßnahmen, der Neubau von Anstalten / Gebäuden / Gebäudeteilen sowie die Koordinierung der Zusammenarbeit mit den zuständigen Staatlichen Bauämtern unterliegen.

Sie bringen Ihre bereits erworbene berufliche Qualifikation durch ein abgeschlossenes Bachelorstudium oder einen gleichwertigen Abschluss in einer für das Tätigkeitsfeld geeigneten ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung mit.

Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit und im Rahmen von Jobsharing teilzeitfähig. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag Länder. Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 12. Januar 2019 schriftlich an die Justizvollzugsanstalt St. Georgen-Bayreuth, Markgrafenallee 49, 95448 Bayreuth; Weitere Informationen gerne von Herrn ORR Bauer unter Tel.-Nr. 805-105.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die BewerberInnen der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu. Die Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss vernichtet.

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Erding

Die Justizvollzugsanstalt Erding, Einrichtung für Abschiebungshaft, sucht zum sofortigen Eintritt einen Psychologen (m/w/d) in Vollzeit zur Betreuung von männlichen Abschiebungsgefangenen.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Erding - Einrichtung für Abschiebungshaft - sucht zum sofortigen Eintritt einen

Psychologen (m/w/d) in Vollzeit

zur Betreuung von männlichen Abschiebungsgefangenen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Psychologie
  • Teamfähigkeit, Engagement, selbstständiges Arbeiten, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert.

Die Anstellung erfolgt befristet bis 31. Dezember 2019 mit der vollen regulären Arbeitszeit (derzeit 40,1 Stunden wöchentlich) im Beschäftigungsverhältnis mit der Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Darüber hinaus werden die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes geboten.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 18. Januar 2019 an die Justizvollzugsanstalt Landshut, Hauptgeschäftsstelle, Berggrub 55, 84036 Landshut.

Nähere Auskünfte erteilt: Herr Hetz Tel.: 08 71 / 4 73 80 -10 20

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen

Die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen sucht für ab sofort einen Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) in Vollzeit befristet bis einschließlich 02.02.2020.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen sucht für ab sofort

einen Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

in Vollzeit befristet bis einschließlich 02.02.2020.

Aufgaben:

  • Sach- und fachgerechte Patientenversorgung ambulant und stationär im Drei-Schicht-Dienst

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Das erwartet Sie:

  • Interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Neue und voll ausgestattete Krankenabteilung
  • Arbeitsbedingungen nach dem TV-L
  • Eingruppierung Gesundheits- und Krankenpfleger Entgeltgruppe 7 a TV-L

Ausschreibende Behörde:
Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen in Gablingen

Ansprechpartner/in:
Einzelheiten zum Aufgabengebiet erteilen gerne Herr Blösch oder Frau Gastl (08230 / 8590 - 451)

Erbetene Bewerbungsunterlagen:
Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen per Post oder per E-Mail. Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Adresse für Bewerbungen:
Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen
- Personalabteilung -
Am Fliegerhorst 1
86456 Gablingen

E-Mail: vorzimmer@jva-a.bayern.de

Weitere ergänzende Angaben:
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Voraussichtlicher Besetzungszeitpunkt:
Ab sofort

Bewerbungsschluss:
31. Dezember 2018

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Amberg

Die Justizvollzugsanstalt Amberg sucht zum 01.02.2019 einen Koch (m/w/d).
Die Anstellung ist befristet bis längstens 31.07.2020. Erfahrungen in der Großküche und eine Weiterbildung zum Diätkoch sind wünschenswert.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Amberg sucht zum 01.02.2019

1 Koch (m/w/d)

Die Anstellung ist befristet bis längstens 31.07.2020.

Erfahrungen in der Großküche und eine Weiterbildung zum Diätkoch sind wünschenswert.

Die Einstellung erfolgt in einem Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens 15.12.2018 an die Justizvollzugsanstalt Amberg, Werner-von-Siemens-Str. 2, 92224 Amberg, Telefon 09621/79-107, E-Mail: poststelle@jva-am.bayern.de

nach oben

Stellenanzeige der bayerischen Justizvollzugsakademie Straubing

Zur Verstärkung unserer Abteilung „Anwendungsentwicklung und -betreuung“ suchen wir eine(n) Informatiker (m/w/d) [Diplom (FH) / Bachelor of Science] oder Fachinformatiker (m/w/d).

weitere Informationen
Die bei der bayerischen Justizvollzugsakademie Straubing angesiedelte
IT-Leitstelle des bayerischen Justizvollzugs ist zentraler IT-Dienstleister für den gesamten bayerischen Justizvollzugmit rund 3.500 vernetzten IT-Arbeitsplätzen. Sie entwickelt IT-Verfahren des Vollzugs und arbeitet bei Betrieb und Wartung eng mit den Justizvollzugsanstalten und den Landesrechenzentren zusammen.


Zur Verstärkung unserer Abteilung „Anwendungsentwicklung und -betreuung“ suchen wir einen

Informatiker (m/w/d) [Diplom (FH) / Bachelor of Science] oder Fachinformatiker (m/w/d)


Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung neuer und Betreuung vorhandener vollzuglicher Fachanwendungen
  • Ansprechpartner für zentrale Internetauftritte, Entwicklung und Betreuung von vollzugsinternen Intranet-Portalen
  • Mitwirkung bei der Betreuung von sonstigen zentralen IT-Anwendungen
  • Schulung, Support und Unterstützung der Anwender
  • IT-administrative Tätigkeiten (z.B. Erstellung/Fortschreibung von Dokumentationen u.a.)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. FH/Bachelor) der Informatik, der Wirtschaftsinformatik oder angrenzender Bereiche (z.B. Software Engineering, Softwaretechnik) oder Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w)
  • Wünschenswerte Erfahrungen im Oracle-Umfeld (PL SQL, Forms, Reports, BI Publisher)
  • Einsatzbereitschaft, selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
    sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur fortlaufenden Aus- und Weiterbildung
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Vergütung in einem unbefristeten Vollzeit-Arbeitsverhältnis nach den
    tarifrechtlichen Vorschriften des öffentlichen Dienstes (TV-L)
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit
  • Einen modernen Arbeitsplatz mit Aus-und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes und gleitende Arbeitszeit

Ergänzende Angaben

  • Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden bei ansonsten
    im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt
  • Bewerben Sie sich bevorzugt per E-Mail bis zum 13. Januar 2019 an
    it-bewerbung@jv-akad.bayern.de. Postalisch übersandte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt
  • Als Ansprechpartner für Fragen steht Herr Bauer (Telefon 09421 545 502) zur Verfügung

Interessiert?

Dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen.
nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt München

Die Justizvollzugsanstalt München sucht für den Bereich des Werkdienstes zum 1. Februar 2019 einen Schreinermeister (m/w/d).

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt München sucht für den Bereich des Werkdienstes zum 1. Februar 2019

einen Schreinermeister (m/w/d)

Voraussetzung für die Beschäftigung im Werkdienst der zweiten Qualifikationsebene ist die Ableistung eines 18-monatigen Vorbereitungsdienstes.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • mindestens Hauptschulabschluss oder gleichwertiger anerkannter Bildungsabschluss
  • Meisterprüfung oder gleichwertige Qualifikation mit anerkannter Befugnis zur Lehrlingsausbildung

Die Justizvollzugsanstalt München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Frau Asam-Wacht (089 / 699 22 – 231) oder Herr Schärfl (089 / 699 22 – 238) zur Verfügung.

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an die Justizvollzugsanstalt München, Stadelheimer Straße 12, 81549 München. E-Mail: poststelle@jva-m.bayern.de

nach oben

Stellenanzeige der Justizvollzugsanstalt Kaisheim

Die Justizvollzugsanstalt Kaisheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Beschäftigte (m/w/d) im allgemeinen (uniformierten) Vollzugsdienst im befristeten Beschäftigungsverhältnis (Vollzeit) bis 31.1.2020.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Kaisheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Beschäftigte (m/w/d) im allgemeinen (uniformierten) Vollzugsdienst

im befristeten Beschäftigungsverhältnis (Vollzeit) bis 31.1.2020. Danach wird eine Übernahme in das Beamtenverhältnis angestrebt. Es besteht ein besonderes Interesse an der Gewinnung von Fachkräften für die Elektroabteilung, Schneiderei und Schlosserei.

Bedingung ist die Bereitschaft, am Ausleseverfahren für die Laufbahn des allgemeinen Vollzugsdienstes im Jahre 2019 teilzunehmen (Voraussetzung hierfür: deutsche Staatsangehörigkeit, mindestens qualifizierender Hauptschulabschluss oder HS mit abgeschlossener Berufsausbildung, Mindestalter als Beamtenanwärter/in 18, Höchstalter 34 Jahre zum Stichtag 2.2.2020). Bei erfolgreicher Teilnahme am Ausleseverfahren ist die Übernahme in den Vorbereitungsdienst für die beamtenrechtliche Laufbahn des allgemeinen Vollzugsdienstes zum 2. Februar 2020 vorgesehen.

Die Einstellung erfolgt auf Grundlage des TV-L
Bewerbungsfrist bis: 31. Oktober 2018

E-Mail-Bewerbungen unter poststelle@jva-kais.bayern.de oder postalisch an Justizvollzugsanstalt Kaisheim, Hauptgeschäftsstelle, Abteistraße 10, 86687 Kaisheim. Fernmündliche Auskünfte werden unter Tel. 09099/999-159 (Hr. Huber) oder 09099/999-156 (Fr. Irsigler) erteilt.

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesendet. Die Unterlagen werden 3 Monate aufbewahrt und anschließend gemäß datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen per e-mail bitte einschließlich Anlagen in einem Dokument zusammenfassen.

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Erding

Die Justizvollzugsanstalt Erding, Einrichtung für Abschiebungshaft, sucht zum sofortigen Eintritt einen Sozialpädagogen (m/w/d) zur Betreuung von männlichen Abschiebungsgefangenen.

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt Erding - Einrichtung für Abschiebungshaft - sucht zum sofortigen Eintritt

einen Sozialpädagogen (m/w/d)

zur Betreuung von männlichen Abschiebungsgefangenen

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit
  • Keine Vorstrafen
  • Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert

Die Anstellung erfolgt unbefristet mit der vollen regulären Arbeitszeit (derzeit 40,1 Stunden wöchentlich) im Beschäftigungsverhältnis mit der Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Darüber hinaus werden die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes geboten.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 02.11.2018 an die Justizvollzugsanstalt Landshut, Hauptgeschäftsstelle, Berggrub 55, 84036 Landshut.

Nähere Auskünfte erteilt: Herr Hetz Tel.: 0871/47380-1020

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Ebrach

Bei der Justizvollzugsanstalt Ebrach ist zum 01.02.2019 die Stelle eines Küchenmeisters (m/w/d) zu besetzen.

weitere Informationen

Bei der Justizvollzugsanstalt Ebrach ist zum 01.02.2019 die Stelle eines

Küchenmeisters (m/w/d)

zu besetzen.

Wir erwarten:

  • die deutsche Staatsangehörigkeit
  • Mindestalter 18 Jahre, Höchstalter 44 Jahre zum Stichtag 01.02.2019
  • Nachweis der Prüfung zum Küchenmeister
  • Teamfähigkeit
  • Vorteilhaft sind Erfahrungen in der Lehrlingsausbildung.

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf (Werkdienst).
Die 18-monatige Beamtenausbildung wird vorwiegend bei der Justizvollzugsanstalt Ebrach und im fachtheoretischen Teil (ca. 6 Monate) an der Bayerischen Vollzugsakademie Straubing durchgeführt.

Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und das Berufsbild eines Bediensteten im Werkdienst (m/w) finden Sie unter https://www.justiz.bayern.de/justizvollzug/bewerber/werkdienst/.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 22.10.2018 an die Justizvollzugsanstalt Ebrach, Marktplatz 1, 96157 Ebrach oder per E-Mail: poststelle@jva-ebra.bayern.de.

Mit der Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerberinnen und Bewerber der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zu.

Nähere Auskünfte erteilt gerne Herr RAM Hitzler-Schmalisch (Tel. Nr.: 09553 / 17-105).

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt Eichstätt

Für eine interessante und vielseitige Tätigkeit im Strafvollzug sucht die Justizvollzugsanstalt Eichstätt - Einrichtung für Abschiebungshaft - Beschäftigte (m/w/d) im Justizvollzugsdienst (uniformierter Dienst). Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis soll angestrebt werden, da das Beschäftigungsverhältnis bis zum 02.02.2020 befristet ist.

weitere Informationen

Für eine interessante und vielseitige Tätigkeit im Strafvollzug sucht die Justizvollzugsanstalt Eichstätt - Einrichtung für Abschiebungshaft -

Beschäftigte (m/w/d) im Justizvollzugsdienst (uniformierter Dienst)

Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis soll angestrebt werden, da das Beschäftigungsverhältnis bis zum 02.02.2020 befristet ist.

Einstellungsvoraussetzungen hierfür:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit
  • Mindestens qualifizierender Haupt- oder Mittelschulabschluss oder Haupt-/ Mittelschulabschluss(9 Klassen) mit abgeschlossener Berufsausbildung
  • Mindestalter 18 Jahre (Stichtag: 02.02.2020)
  • Höchstalter 34 Jahre (Stichtag: 02.02.2020)
  • Bereitschaft zu einer Teilnahme an einem beamtenrechtlichen Auswahlverfahren einschließlich eines Sporttests
Die Einstellung erfolgt auf Grundlage des TV-L.

Allgemeine Informationen über den Justizvollzug in Bayern und das angestrebte Berufsbild unter www.justiz.bayer.de/justizvollzug/Bewerber/Berufsfelder.

Aussagekräftige schriftliche Bewerbungen / Onlinebewerbungen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) werden bis spätestens 21. September 2018 erbeten an die:

Justizvollzugsanstalt Kaisheim
Hauptgeschäftsstelle
Abteistraße 10
86687 Kaisheim
E-Mail: poststelle@jva-kais.bayern.de

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Draxler (Tel.09099/999 -157) zur Verfügung.

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Die Unterlagen werden drei Monate aufbewahrt, anschließend gemäß datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen per E-Mail bitte einschließlich Anlagen in einem Dokument zusammenfassen.

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt München

Die Justizvollzugsanstalt München sucht für den Bereich des Werkdienstes zum 1. Februar 2019 einen Malermeister (m/w/d).

weitere Informationen

Die Justizvollzugsanstalt München sucht für den Bereich des Werkdienstes zum 1. Februar 2019

einen Malermeister (m/w/d)

Voraussetzung für die Beschäftigung im Werkdienst der zweiten Qualifikationsebene ist die Ableistung eines 18-monatigen Vorbereitungsdienstes.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • mindestens Hauptschulabschluss oder gleichwertiger anerkannter Bildungsabschluss
  • Meisterprüfung oder gleichwertige Qualifikation mit anerkannter Befugnis zur Lehrlingsausbildung

Die Justizvollzugsanstalt München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Frau Asam-Wacht (089 / 699 22 – 231) oder Herr Schärfl (089 / 699 22 – 538) zur Verfügung.

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an die Justizvollzugsanstalt München, Stadelheimer Straße 12, 81549 München. E-Mail: poststelle@jva-m.bayern.de

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt München

Bei der Justizvollzugsanstalt München ist zum 1. Januar 2019 die Teilzeitstelle (50 v.H.) eines Facharztes für Psychiatrie (w/m/d) zu besetzen.

weitere Informationen

Bei der Justizvollzugsanstalt München ist zum 1. Januar 2019 die Teilzeitstelle (50 v.H.) eines

Facharztes für Psychiatrie (w/m/d)

zu besetzen.

Sie erwartet eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in unserem multidisziplinären Team. Wir betreuen eine Krankenabteilung mit ca. 70 Betten und versorgen ca. 1.500 Gefangene primärärztlich. Weitere Einzelheiten können erfragt werden bei
Herrn Steindl (Tel. 089/699 22 - 501).

Die Vergütung erfolgt gemäß TV-Ärzte. Nebentätigkeiten im Rahmen des öffentlichen
Dienstrechts sind möglich.

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an die
Justizvollzugsanstalt München -Hauptgeschäftsstelle-, Stadelheimer Str. 12,
81549 München
oder per E-Mail an poststelle@jva-m.bayern.de.

nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt München

Die Justizvollzugsanstalt München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d).

weitere Informationen
Die Justizvollzugsanstalt München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

Ihre Aufgaben:
  • sach- und fachgerechte Patientenversorgung ambulant und stationär im Drei-Schicht-Dienst
Ihr Profil:
  • abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in
Wir bieten:
  •  interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Arbeitsbedingungen nach dem TV-L
  • Eingruppierung Gesundheits- und Krankenpfleger Entgeltgruppe 7 a TV-L
Einzelheiten zum Aufgabengebiet erteilt gerne Frau Scheibe oder Frau Raith
(Tel: 089/699 22 – 614 oder - 611).

Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Justizvollzugsanstalt München, Hauptgeschäftsstelle,
Stadelheimer Str. 12, 81549 München
.
nach oben

Stellenausschreibung der Justizvollzugsanstalt München

Die Justizvollzugsanstalt München sucht für den Bereich des Werkdienstes zum
1. Februar 2019 einen Elektromeister (m/w/d) Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik.

weitere Informationen
Die Justizvollzugsanstalt München sucht für den Bereich des Werkdienstes zum 1. Februar 2019

einen Elektromeister (m/w/d) Fachrichtung
Energie- und Gebäudetechnik

Voraussetzung für die Beschäftigung im Werkdienst der zweiten Qualifikationsebene ist die Ableistung eines 18-monatigen Vorbereitungsdienstes.

Einstellungsvoraussetzungen:
•    deutsche Staatsangehörigkeit
•    mindestens Hauptschulabschluss oder gleichwertiger anerkannter Bildungsabschluss
•    Meisterprüfung oder gleichwertige Qualifikation mit anerkannter Befugnis zur Lehrlingsausbildung

Die Justizvollzugsanstalt München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Frau Asam-Wacht (089 / 699 22 – 231) oder Herr Schärfl (089 / 699 22 – 538) zur Verfügung.

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an die Justizvollzugsanstalt München, Stadelheimer Straße 12, 81549 München. E-Mail: poststelle@jva-m.bayern.de
nach oben