Menü

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Justiz ist für die Menschen da - Recht Sicherheit Vertrauen
17.04.2016

Bayerns Justizminister Bausback zeichnet Leiter der Laienspielgruppe der JVA Straubing, Herrn Alfred Jurgasch, mit Justizmedaille aus / "Große Verdienste um bayerischen Justizvollzug!"

Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback besuchte gestern Abend anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Laienspielgruppe der Justizvollzugsanstalt Straubing die Jubiläumsaufführung. Im Rahmen der Veranstaltung verlieh er dem langjährigen Leiter der Laienspielgruppe Alfred Jurgasch die Medaille für Verdienste um die Bayerische Justiz.

Bausback wandte sich in seiner Laudatio an den Geehrten: "Die Justizmedaille erhalten Menschen, die sich um die bayerische Justiz besondere Verdienste erworben haben und die sich weit über das gewöhnliche Maß hinaus für die Justiz engagieren." Dies treffe in ganz besonderem Maße auf Alfred
Jurgasch aus Straßkirchen zu. "Sie haben in Ihrer sechzehnjährigen Tätigkeit als Leiter der Laienspielgruppe mit großem Engagement den Gefangenen wesentlich dabei geholfen, Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Disziplin und Ausdauer zu erlernen. So können sie Situationen und Herausforderungen auch jenseits der Bühne besser meistern. Hierfür möchte ich Ihnen von Herzen danken!", so Bayerns Justizminister.

Bausback abschließend: "Die Laienspielgruppe hat seit vier Jahrzehnten im pädagogischen Konzept der Justizvollzugsanstalt Straubing ihren festen Platz! Dem Ensemble und Ihnen, lieber Herr Jurgasch, wünsche ich für die Zukunft weiterhin allzeit gutes Gelingen!"


Fotos können ab Montag, 18. April 2016,

beim Pressereferat des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz,

Tel.: 089/5597-3111, E-Mail: presse@stmj.bayern.de,

angefordert werden.