Menü

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Justiz ist für die Menschen da - Recht Sicherheit Vertrauen
11.07.2016

Bayerns Justizminister Bausback händigt Bundesverdienstkreuz an Anna Hebig und Gabriele Meurer aus: "Bei Ihnen stehen stets die Menschen im Mittelpunkt! / Vorbildhaftes Engagement über Jahrzehnte hinweg!"

Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback hat heute im Sitzungssaal des Rathauses der Gemeinde Retzstadt Anna Hebig und Gabriele Meurer das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgehändigt, das ihnen von Bundespräsident Joachim Gauck verliehen wurde. Der Verdienstorden ist die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht.

Bausback wandte sich in seiner Laudatio an die Geehrten: "Ihrer vielfältigen Arbeit, Ihrem großen Einsatz und Ihren großartigen Verdiensten ist eines gemeinsam: Bei Ihnen, sehr geehrte Frau Hebig und sehr geehrte Frau Meurer, stehen stets die Menschen im Mittelpunkt! Sie beide unterstreichen immer wieder eindrucksvoll: Es kommt auf jede und jeden Einzelnen in unserer Gesellschaft an. Und: Unsere Aufgabe ist es, jedem Mitmenschen mit Zuwendung und Respekt zu begegnen und dabei stets auch das Große-Ganze nicht aus dem Blick zu verlieren! Ich freue mich daher sehr, dass Ihnen unser Bundespräsident, Joachim Gauck, das Bundesverdienstkreuz verliehen hat. Hierzu gratuliere ich Ihnen von ganzem Herzen!"

Frau Anna Hebig und Frau Gabriele Meurer aus Retzstadt erhalten die Auszeichnung für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement bei der Flüchtlings- und Spätaussiedlerbetreuung, für ihren Einsatz bei der Betreuung von kranken und verletzten Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten und für ihre Leistungen bei der Förderung des fairen Handels.

Bayerns Justizminister hob in seiner Laudatio weiter hervor: "Ihr vielfältiges, jahrzehntelanges Engagement ist wahrlich vorbildhaft! Über viele Jahre hinweg haben Sie beide sich mit viel Herzblut und großem persönlichen Einsatz für andere engagiert, ohne viel Aufhebens davon zu machen! Dank Ihnen ist auch die Bedeutung des fair-trade-Gedankens seit langem im Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger hier in Retzstadt fest verankert. Für all das, was Sie für unsere Gesellschaft und die Menschen in unserem Land geleistet haben und immer noch leisten, möchte ich Ihnen ein ganz herzliches Dankeschön sagen!", so Bausback abschließend.


Hinweis:
Fotos können bei der Pressestelle des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz angefordert werden unter Tel.: 089-5597-3111 oder presse@stmj.bayern.de.